Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.11.2008
Werbung

E.B.I.F. 2008: Noch elf Tage bis zum Start

- Finanzkrise stellt Bedarf nach innovativen ITLösungen noch stärker in den Blick - Best Practice Lösungen zu aktuellen Themen beim Business Solutions Forum

Frankfurt, November 2008 – In elf Tagen fällt der Startschuss für die elfte European Banking & Insurance Fair (E.B.I.F.) 2008. Vom 20. bis 22. November werden in der Halle 5.1 auf dem Frankfurter Messegelände wieder neueste Trends und Lösungen von renommierten mittelständischen IT-Anbietern für die Finanzdienstleistungsbranche gezeigt. Dabei findet die E.B.I.F. wie auch in den vergangenen Jahren im Rahmen der Euro Finance Week statt, dem hochkarätigen Branchentreffen der europäischen Finanz- und Versicherungsbranche. Während dort die wirtschafts- und finanzpolitischen Rahmenbedingungen diskutiert werden, finden Besucher auf der E.B.I.F. die Umsetzung der regulatorischen Vorgaben in innovative, praxisnahe IT-Lösungen.

Gerade angesichts der im Zusammenhang mit der Bankenkrise erwarteten tiefgreifenden Neustrukturierung im Finanzsystem bietet die Fachmesse eine wichtige Plattform zum Informationsaustausch für die künftigen Herausforderungen der Banken-IT. Die Forderungen der Politiker und Wirtschaftsexperten reichen von Gehaltsgrenzen für Manager bis zum Verbot von Zertifikaten. Wie die neuen Regelungen insbesondere in Europa am Schluss auch aussehen werden: Banken und Versicherungen sind gezwungen, ihre IT auf die neuen Vorgaben anzupassen. Im Mittelpunkt der Messe stehen in diesem Jahr neben Themen wie SEPA und Core Banking auch die Abgeltungsteuer, Compliance, IT-Security, Customer Relationship Management oder Serviceorientierte Architekturen. Gleichzeitig präsentiert sich die E.B.I.F. in diesem Jahr mit einem neuen Messe Frankfurt Ausstellungen GmbH und kommunikativeren Konzept. Farblich gekennzeichnete Themenparks sorgen dafür, dass die Fachbesucher die von ihnen gesuchten Lösungen schnell finden. Auf dem „Business Solutions Forum“ präsentieren ITDienstleister jeweils gemeinsam mit ihren Kunden aus Banken und Versicherungen konkrete Best Practice Lösungen für die Finanzbranche zu den Themen „Transaction Banking“, „Mobile Technology“, „Industrialisierung von Prozessen“, „IT Security“ und „Risk Management“.

An den separaten Demo-Points können Aussteller zudem in Kurzvorträgen interessierten Besuchern exklusiv ihre neuesten IT-Lösungen und Produkte vorstellen. „Wir sind in diesem Jahr gerne wieder als Aussteller dabei. Denn für uns ist die Fachmesse gerade in dieser kritischen Wirtschaftsphase ein wichtiges Forum, um uns mit unseren Kunden und Partnern auszutauschen und sie über unsere Lösungen für die Finanzbranche zu informieren“, sagt Barry Dark, Vorsitzender der Geschäftsführung der Kordoba GmbH. „Innerhalb unseres Marketing-Mix hat die Teilnahme an der E.B.I.F. für uns einen hohen Stellenwert. Auch wenn die Situation für die Finanzbranche derzeit sehr angespannt ist: Hier treffen wir genau unsere Zielgruppe, die Entscheider der Banken und Versicherungen für die IT“, ergänzt Heinz Schier, Vorstand der B+S Banksysteme AG. Mit einem Anteil von rund 97% Fachbesuchern aus der Finanzbranche ist die E.B.I.F. stark auf ihre Zielgruppe fokussiert: 77,4% der Besucher sind in ihrem Unternehmen in die Einkaufsentscheidung involviert.

E.B.I.F. – The European Market Place for Financial Services Solutions
Die Termine für 2008:
11. EURO FINANCE WEEK 17. - 21. November 2008
E.B.I.F.-Fachmesse 18. - 20. November 2008
IT-Forum 2008 18. - 21. November 2008  




Herr Henryk Deter

Tel.: +49 611 20 58 55-0
Fax: +49 611 20 58 55-66
E-Mail: deter@cometis.de


Frau Susanne Gremmler

Tel.: +49 611 20 58 55-0
Fax: +49 611 20 58 55-66
E-Mail: gremmler@cometis.de

Messe Frankfurt Ausstellungen GmbH
Taunusstr. 7a
65183 Wiesbaden
http://www.ebif.com/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de