Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.04.2008
Werbung

ERGO Lebensversicherer wollen mit neuen Produkten punkten

Hamburg, April 2008. Im Jahr 2008 wollen die Lebensversicherer der ERGO Versicherungsgruppe den Fokus verstärkt auf kapitalmarktnahe Produkte und die betriebliche Altersversorgung legen. Die Leben-Gesellschaften von Hamburg-Mannheimer, der Victoria, der KarstadtQuelle Versicherung sowie die Vorsorge Hilden wollen so ihre Marktanteile im Neugeschäft weiter steigern. Schon im Geschäftsjahr 2007 waren sie mit diesen Produkten erfolgreich und verzeichneten einen deutlichen Neugeschäftsanstieg. Details dazu stellte ERGO-Vorstandsmitglied Dr. Daniel von Borries heute der Presse am ERGO-Standort Hamburg vor.

In der privaten Altersvorsorge wird die Produktpalette 2008 um innovative und kapitalmarktnahe Produkte erweitert. Ab Mai dieses Jahres steht den Ausschließlichkeitsvertrieben von Hamburg-Mannheimer und Victoria ein dynamisches Hybridprodukt zur Verfügung. Bereits im Oktober 2007 war das Produkt erfolgreich für den Vertrieb über den Bankschalter der HypoVereinsbank eingeführt worden. Unter dem Namen „Kaiser-Rendite Plus (Hamburg-Mannheimer) und „Dual Rente aktiv“ (Victoria) bieten nun auch die Vermittler dieser Gesellschaften ihren Kunden diese innovative fondsgebundene Rentenversicherung an. Mit dem dynamischen Hybridprodukt partizipieren die Kunden an den Chancen des Kapitalmarktes – bei gleichzeitiger Garantie der eingezahlten Beiträge.

Eine weitere Innovation ist die zum März 2008 eingeführte „Global topReturn“, eine neuartige fondsgebundene Rentenversicherung mit Kapitalgarantie der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.. Das Produkt wird in diesem Jahr zunächst über Makler angeboten.

„Bei beiden Produkten wird Flexibilität groß geschrieben: Der Rentenbeginn kann vorgezogen oder verzögert werden. Zudem hat der Versicherte die Wahl, sich das angewachsene Kapital vollständig oder in Teilen auszahlen zu lassen“, betonte Dr. Johannes Lörper, verantwortlicher Vorstand für die private Altersvorsorge bei den ERGO Lebensversicherern. Bei Global topReturn, einer Rentenversicherung nach dem variable-annuity-Konzept, kann der Kunde auch die Einzahlungen extrem flexibel gestalten.

Auch in der betrieblichen Altersversorgung sehen die ERGO Lebensversicherer 2008 gute Wachstumschancen. Dass die Beiträge bei Entgeltumwandlung auch in Zukunft nicht mit Sozialabgaben belegt werden, sollte diesem Produkt einen Schub verleihen. „Als weitere Treiber des Geschäfts sehen die Experten der ERGO die gestiegene Bedeutung der betrieblichen Altersversorgung bei der Bindung von Fach- und Führungskräften sowie die Umwandlung von Direktzusagen. Diese so genannte Transformation leistet einen wichtigen Beitrag, um die Unternehmensfinanzierung zukunftsfest zu machen“, erklärte Frank Neuroth, verantwortlicher Vorstand für die betriebliche Altersversorgung bei den ERGO Lebensversicherern.

Gutes Neugeschäft

Kapitalmarktnahe Produkte und betriebliche Altersversorgung haben schon im abgelaufenen Geschäftsjahr 2007 erheblich dazu beigetragen, dass die ERGO im Neugeschäft mit 1,6 (1,5) Mrd. Euro einen Zuwachs um 5,2 Prozent verbuchen und ihren Marktanteil dort von 7,9 auf 8,5 Prozent steigern konnte. Die ERGO Lebensversicherer erzielten in der betrieblichen Altersversorgung ein Neugeschäftswachstum um 27 Prozent auf 481 (379) Mio. Euro. „Bei den fondsgebundenen Lebensversicherungen haben wir sogar eine Steigerung des Neugeschäfts um 68,5 Prozent erreicht“, so von Borries, im ERGO-Vorstand verantwortlich für Finanzen, Kapitalanlagen und Lebensversicherung. Die gebuchten Bruttobeiträge blieben mit fast 6 Mrd. Euro auf Vorjahresniveau. Das Storno ging um 12,7 Prozent deutlich zurück. Auch auf der Kostenseite verzeichnete ERGO Erfolge: Die Verwaltungskostenquote sank von 3,4 auf 3,3 Prozent. Bis 2010 soll sie auf 2,9 Prozent sinken.



Herr Dr. Stephan Kronenberg
Tel.: 0211/4937-3003

ERGO Versicherungsgruppe AG
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
www.ergo.com

Über die ERGO Versicherungsgruppe

Mit über 17 Mrd. € Beitragseinnahmen ist ERGO eine der großen europäischen Versicherungsgruppen. Weltweit ist ERGO in 26 Ländern Europas und Asiens vertreten. In Europa ist ERGO die Nummer 1 in der Kranken- und der Rechtsschutzversicherung; im Heimatmarkt Deutschland gehört ERGO über alle Sparten hinweg zu den Marktführern. Heute vertrauen 34 Millionen Kunden den Leistungen, der Kompetenz und der Sicherheit der ERGO und ihrer Gesellschaften. In Deutschland sind es 15 Millionen Kunden, die auf die starken Marken D.A.S., DKV, Hamburg-Mannheimer, KarstadtQuelle Versicherungen und Victoria setzen. 50.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als selbstständige Vermittler hauptberuflich für die Gruppe. Großaktionär ist die Münchener Rückversicherung mit 94,7Prozent der Anteile. Weitere aktuelle Informationen zur ERGO Versicherungsgruppe finden Sie unter www.ergo.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de