Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.12.2007
Werbung

EasyETF listet zwei neue Tracker-Fonds auf iTraxx®-Kreditderivateindizes an der Deutschen Börse

EasyETF, die gemeinsame ETF-Plattform von AXA Investment Managers (AXA IM) und BNP Paribas Asset Management (BNP PAM), wird jetzt um neue Indexfonds (ETFs) auf die Kreditderivateindizes iTraxx® Europe HiVol Total Return und iTraxx® Crossover TR erweitert. Das verwaltete Vermögen in den nun an der Deutschen Börse notierenden Fonds EasyETF iTraxx® Europe HiVol und EasyETF iTraxx® Crossover beläuft sich auf über 240 Millionen Euro.

In Kürze soll ein weiterer ETF aufgelegt werden, der den iTraxx® Europe TR Index nachbildet.

Anleger werden mit diesen Tracker-Fonds vom direkten Zugang zum europäischen Kreditderivatemarkt und einem hohen Diversifikationsgrad der Risiko-/Ertragsprofile profitieren.

  • Der iTraxx® Europe TR Index umfasst 125 europäische Investment-Grade-Titel. Dabei handelt es sich um die liquidesten Titel dieser Art auf dem europäischen Kreditderivatemarkt. 
  • Der iTraxx® Europe HiVol TR Index, ein Subindex des iTraxx® Europe TR, bietet höhere Renditen bei gleichzeitig höherer Volatilität. In diesem Index sind die 30 Titel aus dem iTraxx Europe vertreten, die von allen 125 Unternehmen im iTraxx Europe die breitesten Spreads aufweisen. 
  • Der iTraxx® Crossover TR Index bietet Zugang zu den liquidesten europäischen Unternehmensanleihen innerhalb des Hochzinsspektrums. Aufgrund seines höheren Risikoniveaus bietet dieser Index potenziell höhere Renditen als der iTraxx® Europe HiVol Index.

Der 34 000 Mrd. Dollar große europäische Kreditderivatemarkt weist derzeit sehr hohe Tagesumsätze auf und übertrifft damit den Rentenmarkt Aufgrund ihrer traditionell geringen Korrelation zu Anleihen und Aktien ermöglicht diese Asset-Klasse Anlegern die Diversifizierung ihres Portfolios. Tracker-Fonds eignen sich insbesondere für Investoren, die Marktschwankungen nutzen möchten, ohne mit Kreditderivaten zu handeln.

„Diese neuen indexbasierten Fonds erleichtern den Zugang zu den Kreditderivatemärkten zu geringeren Kosten und mit vollständiger Transparenz“, so Danièle Tohmé-Adet, Mitleiterin der EasyETF-Plattform bei BNP PAM.

Matthieu Guignard, bei AXA IM für die EasyETF-Plattform verantwortlich, fügte hinzu: „Käufer dieser ETFs, gehen von einer Verengung oder Stabilität der Spreads aus, also davon, dass es bei den Titeln, die den Index bilden, praktisch nicht zu Ausfällen kommt.“

Dazu Samik Chandarana, Leiter European Credit Index Trading: „JP Morgan freut sich besonders darüber, an der Entwicklung der iTraxx beteiligt zu sein und gemeinsam mit AXA Investment Managers und BNP Paribas Asset Management den Launch des neuen EasyETF iTraxx® Europe HiVol und des EasyETF iTraxx® Crossover vorbereitet zu haben. Angesichts der in diesem Jahr von hoher Volatilität geprägten Kreditmärkte ermöglichen diese Produkte einem breiteren Publikum den Zugang zum bereits liquiden CDS-Markt über die Börse.“

Die Einführung von ETFs auf den Kreditmarkt runden das Angebot in der EasyETF-Reihe ab,

  • indem Investoren Zugang zu einer Anlageklasse erhalten, auf die das breite Publikum auf Grund operativer oder rechtlicher Gründe häufig keinen Zugriff hat;
  • indem die offene Struktur beibehalten wird, in der unterschiedliche Market-Maker bzw. Marktteilnehmer auf dem Primärmarkt aktiv sein können;
  • indem EasyETF sich mit einem verwalteten Vermögen von über 240 Millionen Euro beim Launch bereits als marktführend positioniert hat und
  • indem die Konzentration auf die die wichtigsten Marktindizes weiterverfolgt wird. Die iTraxx-Indexfamilie gilt als Benchmark für europäische Kreditderivate.

Dieser Launch ist das erfolgreiche Ergebnis der engen Zusammenarbeit von IIC, EasyETF, BNP  Paribas Capital Market und JPMorgan Chase Bank als designiertem Market-Maker.



Frau Aleksandra Beer
Tel.: +49 69 900 25 15 889
E-Mail: Aleeksandra.Beer@axa-im.com

AXA Investment Managers Deutschland GmbH
Bleichraße 2 - 4
60313 Frankfurt am Main
www.axa-im.de

AXA Investment Managers
AXA Investment Managers (AXA IM) ist ein Multi-Experte in der Vermögensverwaltung und gehört zur AXA-Gruppe, einer der größten internationalen Versicherungsgruppen und bedeutendsten Vermögens-manager der Welt. AXA IM ist mit 552 Mrd. Euro (Stand: 31.10.07) verwaltetem Vermögen einer der größten in Europa ansässigen Asset Manager. Mit knapp 3.100 Mitarbeitern ist AXA IM weltweit in 21 Ländern tätig.
Weitere Informationen zu AXA Investment Managers unter www.axa-im.de.

Multi-Experte
Als Multi-Experte im Asset Management ist AXA Investment Managers in der Lage, Investmentlösungen in allen Assetklassen optimal gemäß der Kundenbedürfnisse zu kombinieren und damit einen signifikan-ten Mehrwert zu erzielen. Das Ziel von AXA IM ist es, in jedem Bereich Marktstandards zu setzen und eine führende Position einzunehmen. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass Spezialisierung, Unabhängigkeit und Verantwortlichkeit der Fondsmanager für eine nachhaltige Performance unerlässlich sind. Deshalb entwickelt das Unternehmen überall dort Expertenteams, wo es über klare Wettbewerbs-vorteile verfügt.

BNP Paribas Asset Management ist europaweit eines der führenden Unternehmen beim Fondsmana-gement klassischer indexgebundener und strukturierter Produkte. Als vormalige Kernaktivität von BNP Paribas Investment Partners verfügt BNP Paribas Asset Management über ein verwaltetes Vermögen von insgesamt 244 Milliarden Euro* sowie über 800 Mitarbeiter, die Kunden in 69 Ländern betreuen. Mit seinen breit gefächerten Managementkompetenzen legt das Unternehmen bei Investmentprozessen gleichermaßen Wert auf Innovation, Stabilität und Beständigkeit sowie eine exakte Risikokontrolle. Die durchgängig hervorragende Leistung von BNP Paribas Asset Management spiegelt sich im zweithöchsten von Fitch vergebenen Rating wider: M2.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de