Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.06.2006
Werbung

Ein Tag für mehr Verkehrssicherheit

Von Kiel bis Ravensburg, von Frankfurt/Oder bis Trier wird morgen mit rund 100 Veranstaltungen in ganz Deutschland auf das Thema Verkehrssicherheit aufmerksam gemacht. Der „Tag der Verkehrssicherheit“ unter der Schirmherrschaft von Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee bietet den bundesweit erwarteten Hunderttausenden Besuchern zahlreiche Möglichkeiten, sich über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Verkehrssicherheit zu informieren. Darüber hinaus können die Besucher an Fahrsicherheitstrainings, Fahrzeugchecks, simulierten Rettungseinsätzen, Tests rund um die Gesundheit, Entspannungstrainings für Autofahrer, Testfahrten in Fahr- und Rettungssimulatoren sowie an Fahrradparcours teilnehmen. 

Die zentrale Auftaktveranstaltung des Deutschen Verkehrssicherheits­rates (DVR) zum Tag der Verkehrssicherheit fand heute im Sport- und Olympiamuseum in Köln statt. Unter dem Motto „Kinder kicken für Kinder“ spielten zwei Mannschaften der Fußball‑AG der Gemeinschaftsgrundschule Troisdorf‑Sieglar für einen guten Zweck. Die Eugen-Otto-Butz-Stiftung spendete für das Benefiz-Spiel 30 „Detektivkisten“, mit denen Kinder ihren Schulweg in punkto Verkehrssicherheit erkunden können. Ausgerüstet mit Fragebogen, Maßband und Stoppuhr können die Schüler potenzielle Gefahrenpunkte finden und lernen, wie sie sicher damit umgehen können.

Die Aktion „Schulwegdetektive“ ist ein Baustein des Projekts „Netzwerk verkehrssichere Städte und Gemeinden im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS)“, dem mittlerweile 29 Kommunen und vier Kreise angehören. „Unser Netzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, die Unfälle mit Kindern zu reduzieren. Und zwar mit koordinierter Zusammenarbeit auf kommunaler Ebene und stetig stattfindendem Erfahrungsaustausch zwischen den Gemeinden“, erklärte VRS-Geschäftsführer Dr. Norbert Reinkober. „Wir danken dem DVR für die Einrichtung des ‚Tages der Verkehrssicherheit’, an dem sich die Augen der Öffentlichkeit diesem wichtigen Thema zuwenden“, so Reinkober weiter. 

Den Tag der Verkehrssicherheit hatte der DVR mit seinen rund 250 Mitgliedern im letzten Jahr ins Leben gerufen. „Die zahlreichen Aktionen, die im letzten Jahr durchgeführt wurden, waren ein voller Erfolg. Die positive Resonanz der zahlreichen Beteiligten hat uns veranlasst, den Tag der Verkehrssicherheit zu einer festen Einrichtung zu machen. Es kann sehr viel für die Verkehrssicherheit erreicht werden, wenn alle Kräfte gebündelt werden“, erklärte DVR‑Geschäftsführerin Ute Hammer. Der Aktionstag soll auch in Zukunft an jedem dritten Samstag im Juni durchgeführt werden. 

Auch in diesem Jahr beteiligen sich zahlreiche Mitglieder des DVR und weitere Institutionen am Tag der Verkehrssicherheit; darunter die Berufsgenossenschaften, die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), die Verkehrswachten, Fahrlehrerverbände, TÜV und DEKRA, Automobilclubs sowie die Polizei. So bietet die BASt auf ihrem Gelände in Bergisch-Gladbach ein breites Aktionsprogramm für die ganze Familie.

In Regensburg präsentiert die Berufsgenossenschaft BAU im Donau-Einkaufscenter Infostände zu den Themen „Müdigkeit am Steuer“, „Sicher unterwegs mit dem Motorrad“ oder „Ladungssicherung im Pkw“. Zudem sind Fahrten auf einem der modernsten mobilen Fahrsimulatoren möglich.



Ansprechpartnerin beim DVR zum Tag der Verkehrssicherheit
Frau Petra Knuf
Tel.: 0228/40001-53
Fax: 0228/40001-67
E-Mail: pknuf@dvr.de

Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V.
Beueler Bahnhofsplatz 16
53222 Bonn
Deutschland
www.dvr.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de