Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.03.2007
Werbung

Einladung zum Aktionstag „Altersvorsorge macht Schule“

„Altersvorsorge macht Schule“: Aktionstag mit Podiumsdiskussion, Schnupperkursen und Infoständen startet in Hannover

Altersvorsorge kann jetzt jeder lernen. Wie es geht, erklären Experten der Deutschen Rentenversicherung demnächst in mehr als 50 Volkshochschulen in Niedersachsen. In den Kursen erfahren die Teilnehmer, wie sie sich heute fürs Alter absichern können – verständlich und neutral. Wer genau wissen möchte, was die Zukunft bringt, kann sich bereits beim Aktionstag „Altersvorsorge macht Schule“ einen Überblick verschaffen. Neben Schnupperkursen und Infoständen erhalten die Besucher in einer Expertenecke Tipps rund um ihre Altersvorsorge. Besonderes Highlight ist eine Podiumsdiskussion zum Thema „Altersvorsorge statt Altersarmut – Wissen als Renditefaktor“, in der namhafte Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Verbraucherschutz und der Deutschen Rentenversicherung das Wort haben.

Der Aktionstag „Altersvorsorge macht Schule“ startet am
Sonnabend, 17. März, um 11.30 Uhr
im Haus der Volkshochschule Hannover
Theodor-Lessing-Platz 1 (gegenüber dem Neuen Rathaus)
und endet gegen 16 Uhr.
Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Die Podiumsdiskussion beginnt um 13 Uhr. Teilnehmen werden

Gerd Andres (SPD), Bundesministerium für Arbeit und Soziales,
Dr. Ralf Kreikebohm, Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover,
Prof. Dr. Sonning Bredemeier, Norddeutsche Landesbank,
Bärbel Stecher, Verbraucherzentrale Niedersachsen,
Gernot Preuß, Unternehmerverbände Niedersachsen und
Ulrich Gransee, Deutscher Gewerkschaftsbund Niedersachsen.

Die Schnupperkurse beginnen um 12 Uhr, 14.30 Uhr und 15.30 Uhr und dauern jeweils eine halbe Stunde.

Klar ist: Die gesetzliche Rente bleibt für die meisten das wichtigste Polster im Ruhestand. Aber kann und will ich mich darauf ausruhen? Und welche Möglichkeiten gibt es, zusätzlich für später vorzusorgen? Experten der Deutschen Rentenversicherung zeigen, wie es geht: In bundesweit mehr als 500 Volkshochschulen ist Altersvorsorge jetzt Programm. Dort lernen die Kursteilnehmer, wie sie als kundige Verbraucher die für ihre Lebenssituation richtige Entscheidung zur Altersvorsorge treffen. Der Kurs umfasst zwölf Unterrichtsstunden und kostet maximal 20 Euro.

„Altersvorsorge macht Schule“ ist die bislang größte Bildungsoffensive zur finanziellen Absicherung im Alter. Sie ist eine Initiative der Bundesregierung, der Deutschen Rentenversicherung, des Deutschen Volkshochschulverbandes, des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen und der Sozialpartner.

Mehr Informationen zum Aktionstag „Altersvorsorge macht Schule“ gibt es unter den Telefonnummern 0511 168-44703 und -43502.

Informationen zu den Kursen erhalten Interessierte zudem im Internet unter www.altersvorsorge-macht-schule.de oder am kostenlosen Servicetelefon unter 0800 1000 4800.



Herr Wolf-Dieter Burde
Tel.: 0511 829-2634
Fax: 0511 829-2635
E-Mail: wolf-dieter.burde@drv-bsh.de

Deutsche Rentenversicherung
Braunschweig-Hannover
Lange Weihe 2
30880 Laatzen
www.deutsche-rentenversicherung-braunschweig-hannover.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de