Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.10.2009
Werbung

Elisabeth Stadler wechselt von UNIQA an die Spitze der ERGO Austria

Werner Holzhauser als Nachfolger vorgesehen

Elisabeth Stadler wird auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen mit dem UNIQA Aufsichtsrat mit Ende Oktober die UNIQA Gruppe verlassen. Die 1961 geborene Niederösterreicherin wird zur ERGO Austria (Bank Austria Versicherung, Victoria-Volksbanken Versicherung, ...) wechseln.

In Aussicht genommen ist, dass Werner Holzhauser ihre Zuständigkeiten übernimmt. Holzhauser ist seit 1997 innerhalb der UNIQA Gruppe tätig, seit 2003 Vorstand (ab 2007 Vorstandsvorsitzender) der auf fonds- und indexgebundene Lebensversicherungen spezialisierten UNIQA Tochtergesellschaft FinanceLife. Seit 2008 verantwortet er zusätzlich die Produktentwicklung der gesamten Lebensversicherung in der UNIQA Gruppe.

Stadler hat ihre berufliche Laufbahn 1983 als Versicherungsmathematikerin bei der damaligen Bundesländer-Versicherung begonnen. Nach diversen Karrierestationen im Bereich der Lebensversicherung ist sie 2003 in den Vorstand der UNQA Personenversicherung und der Raiffeisen Versicherung bestellt worden.

Elisabeth Stadler: "Die vergangenen 26 Jahre meines Berufslebens habe ich im heutigen UNIQA Konzern verbracht und dabei die Entwicklung von einer rein österreichischen Versicherungsgesellschaft zu einem europäischen Player miterleben und mitgestalten können. Dieser Umstand, vor allem aber die vielen MitarbeiterInnen, die mich auf diesem langen Weg begleitet haben, haben mir die Entscheidung zum Wechsel nicht leicht gemacht. Der Anreiz der sich ergebenden neuen Aufgabenstellung der Unternehmensleitung hat aber letztlich doch überwogen."

UNIQA Generaldirektor Konstantin Klien: "Elisabeth Stadler ist nicht nur eine hochqualifizierte Expertin für die Lebensversicherung. Sie hat es auch immer geschafft, Managementfähigkeiten mit sozialer Kompetenz zu verbinden. Für ihren Entschluss, neue Herausforderungen anzunehmen, habe ich Verständnis, weil sie damit einen weiteren konsequenten Schritt in ihrer Karriere setzt."



Presseservice
Tel.: (+43 1) 211 75-3414
E-Mail: presse@uniqa.at

UNIQA Versicherungen AG
Untere Donaustraße 21
01029 Wien
Österreich
http://www.uniqagroup.com




Elisabeth Stadler
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de