Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.07.2010
Werbung

Erster Jahresabschluss nach BilMoG - Sondertagung vermittelt Wissen für sichere Umsetzung

(Freiburg, 8. Juli 2010) – Die HGB-Modernisierung stellt fast alle Unternehmen vor eine der größten Herausforderungen der letzten 20 Jahre. Was bisher Wahl war, wird mit dem Jahresabschluss 2010 für alle Bilanzierenden zur Pflicht. Welche Schritte nun erfolgen müssen, um das neue HGB sicher auf die erste Bilanz und GuV anzuwenden, zeigt eine neue Sondertagung der Haufe Akademie: „Erster Jahresabschluss nach BilMoG“.

Welche neuen Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich für die einzelnen Bilanzpositionen? Wo ermöglicht die neue Gesetzeslage bei der Bilanzerstellung Spielräume und mit welchen Argumenten können die Wahlmöglichkeiten dargestellt werden?

Diese und weitere Fragen können Mitarbeiter und Leiter aus Rechnungswesen, Steuer- oder Finanzabteilung, Bilanzbuchalter, Controller sowie Mitarbeiter aus Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften an einem Tag klären. Je zwei Referenten geben zunächst einen kurzen Überblick über die Änderungen und stellen die direkten Auswirkungen in kompakter Form vor. Worauf beispielsweise bei Anlagevermögen, Eigenkapital, Rückstellungen oder der Ermittlung von latenten Steuern zu achten ist, wird ebenso unter die Lupe genommen wie die Auswirkungen auf Anhang und Lagebericht, Konzernrechnungslegung sowie Bilanzpolitik und -analyse. Ein weiteres Thema auf der Sondertagung ist die Aufhebung der steuerlichen Maßgeblichkeit.

Neben den theoretischen Grundlagen geben Fallbeispiele und Checklisten Sicherheit für die Umsetzung im eigenen Unternehmen, konkrete Buchungsbeispiele machen die Behandlung von Übergangs- und Umbewertungsvorschriften deutlich.

 

Weitere Informationen unter: http://www.haufe-akademie.de/8888

 

Pressekontakt:

Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Public Relations

Kerstin Schreck

Tel. 0761 4708-542

Fax 0761 4708-820-542

E-Mail: presse@haufe-akademie.de

 

Pressecenter der Haufe Akademie unter http://www.haufe-akademie.de/presse

 

Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg
Deutschland
http://www.haufe-akademie.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de