Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.07.2008
Werbung

Führende Hersteller von Maklerverwaltungsprogrammen (MVP) unterstützen BiPRO

Prozesse und Softwarelösungen der BiPRO-Mitglieder repräsentieren weite Teile des Marktes. Die Basis der Arbeit an neuen Standards zur Datenkommunikation und Prozessoptimierung verbreitert sich laufend.

Düsseldorf, Juli 2008. Von sieben Unternehmen im März 2006 gegründet, bildet die Branchen-initiative Prozessoptimierung e.V. (BiPRO) mit aktuell 78 Mitgliedern schon nach kurzer Zeit weite Teile des Marktes ab. Neben maßgeblichen Makler-Versicherern engagieren sich auch die wichtigsten Anbieter für Maklerverwaltungssysteme in der BiPRO. Neben den Gründungsmitgliedern AssFiNET AG, LUTRONIK Software GmbH und VDV Klaus Reimer GmbH haben sich bis heute noch weitere Anbieter wie I.W.M. Software AG, Holl & Partner Software GmbH und Brokadata AG durch ihre aktive Mitgliedschaft zur Idee branchenweiter Standards für die Zusammenarbeit ihrer Anwender mit ihren Partner in der Versicherungswirtschaft bekannt. Die Bestätigung liefert eine aktuelle Mitglieder-befragung der Versicherungs-Makler-Genossenschaft VEMA. Danach ist festzustellen, dass bezogen auf die Maklerbetriebe, die überhaupt ein Standardsystem für die Verwaltung ihrer Bestände einsetzen, nahezu 58 % der Vema- Mitgliedsbetriebe das System eines Herstellers verwenden, der die Branchen-initiative Prozessoptimierung BiPRO unterstützt.

Fazit für Makler: Wer in naher Zukunft von der Standardisierung des Datenaustausches und der medienbruchfreien Vernetzung mit den Extranets der Versicherer profitieren und damit erheblich Zeit und Kosten sparen will, sollte sich intensiv mit den Systemen der aktiven BiPRO-Mitglieder auseinandersetzen. Und für Versicherer gilt: Wer seine Angebote künftig in den Systemen der Makler platzieren will, wird kaum an BiPRO-Standards vorbeikommen. Eine Mitgliedschaft in der Brancheninitiative Prozessoptimierung sichert mehr denn je Einfluss und einen rechtzeitigen Zugriff auf alle Standards. Ferdinand E. Wilhelm, Präsidiumsmitglied des BiPRO e.V. und Vorstand der AssFINET AG fügt hinzu: „Die elektronische Anbindung der Maklersysteme an die Versicherungen geschieht durch die normierten Schnittstellen der BiPRO sinnvoller weise „step by step“. Denn das hehre Ziel, in einer überschaubaren Zeit eine Gesamtlösung für die Zusammenarbeit der Maklerschaft mit der Versicherungswirtschaft zu schaffen, ist nach Erfahrungen in der Vergangenheit aussichtslos.“



Herr Aleksander Kern
Tel.: +49 (0)211 690750-81
E-Mail: kern@bipro.net

BiPRO e.V.
Brancheninitiative Prozessoptimierung
Münsterstraße 304
40470 Düsseldorf
www.bipro.net

Über BiPRO e.V.

BiPRO (Brancheninitiative Prozessoptimierung) ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Düsseldorf, welcher als neutrale, nicht kommerzielle Organisation unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse in der Assekuranz mit Hilfe von fachlichen und technischen Normen gestaltet, fördert und optimiert.

Im BiPRO e. V. arbeiten Versicherer, Makler, Maklerverwaltungsprogramm-Hersteller, Vergleicher und Dienstleister zusammen. Ziel des 2006 gegründeten Vereins ist es, gemeinsame Prozess- und Datenschnittstellen unter Berücksichtigung von Individualitäten praxisorientiert zu normieren.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de