Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.01.2009
Werbung

Fünf Megatrends bieten Chancen für Growth-Investoren

LONDON, Januar 2009 – Marktphasen, in denen das Anlagethema „Growth“ gefragt ist,  kommen und gehen.  Im gegenwärtigen Umfeld fallender Aktienkurse und weltweiter Rezession hat sich der Fokus der Investoren erst recht auf andere Investmentstile verlagert. Doch Unternehmen, die ein außergewöhnliches Wachstum generieren, verschwinden nie wirklich vom Markt – sie sind nur schwerer zu finden. Obwohl Wachstum als Anlagethema momentan etwas unbeliebt geworden ist, sind in einigen Branchen sehr überzeugende Investments möglich. Fünf wichtige Investmentthemen zeigen interessante Wachstumsmöglichkeiten auf. 

Neue Kapitalallokation: Erfolgreiche Manager verteilen die finanziellen Ressourcen des Unternehmens auf vielversprechende Quellen der Wertschöpfung. Der beste Weg, um diese Quellen zu identifizieren, ist es, den erwartbaren Unternehmensgewinn des investierten Kapitals abzuschätzen (Return on invested capital – ROIC). Dazu teilt man das Geschäftsergebnis nach Steuern durch das investierte Kapital. Vereinfacht gesagt: Verdient das Unternehmen mehr mit seinem Kapital, als dieses Kapital gekostet hat, generiert es Werte. Hohe Unternehmensgewinne sollten langfristig hohe Unternehmensbewertungen bewirken. Für Investoren erscheint es sinnvoll, ihr Augenmerk auf Gesellschaften zu richten, die gerade neu strukturiert werden oder aus bestehenden Unternehmen entstehen.

Die aufstrebende Mittelschicht: Ein zweites großes Anlagethema ist die Entwicklung von staatsgelenkten Wirtschaften wie China, Brasilien und Indien hin zu freien Märkten. Die Transformation hat bereits in diesen Ländern eine wachsende Mittelschicht an Konsumenten geschaffen. Die Öffnung der Märkte hat die wirtschaftlichen Möglichkeiten von Millionen von Menschen erweitert und das verfügbare Einkommen pro Kopf erheblich vergrößert, auch wenn dies noch von Land zu Land unterschiedlich ist.

Fragmentierung des Massenmarktes: In der Vergangenheit haben große Konzerne die Märkte dominiert, aber jüngst werden diese von Nischenproduzenten zunehmend verdrängt. Anleger können von diesem Trend profitieren, indem sie Unternehmen identifizieren, die beispielsweise mit der zunehmenden Werbung in den Nischenmärkten Geld verdienen oder die aufgrund der gesteigerten Nachfrage hohe Preise beim Verkauf ihrer Produkte erzielen. Ein Beispiel für Letzteres ist der Energie-Drink Red Bull.

Älter werdende Weltbevölkerung: Das Altern der Weltbevölkerung und im Zuge dessen die ansteigenden Ausgaben im Gesundheitswesen sind schlagkräftige Argumente für Anlagen in dieser Branche. Zudem verheißt die Wahl Barack Obamas Gutes für die Reform des Gesundheitswesens in den Vereinigten Staaten. Doch die Gesundheitsausgaben steigen nicht nur in Amerika, sondern auch in weniger entwickelten Ländern. Aussichtsreiche Anlagenmöglichkeit scheinen Biotechnologieunternehmen zu bieten, die neue Medikamente gegen Krankheiten entwickeln, die von der Medizin bisher nicht geheilt werden konnten. Beispiele für solche Innovationen sind Arzneien gegen Krebs und Infektionskrankheiten. Interessant sind zudem Medizingerätehersteller, die sich darauf  konzentrieren, die körperlichen Gebrechen älter werdender Menschen zu lindern.  Ein Beispiel dafür ist der Einsatz von künstlichen Gelenken. Zielgruppe ist hier vor allem die älter werdende Baby-Boom-Generation. Vor allem in den USA sind zudem Gesellschaften einen Blick wert, die sich darauf spezialisiert haben, die Kosten im Gesundheitswesen in den Griff zu bekommen.

Bahnbrechende Technologie: Der Einfluss der Technologie auf unser Sozial-, Wirtschafts- und Arbeitsleben nimmt zu. In Zeiten der schnellen Veränderung ergeben sich neue Anlagemöglichkeiten. Fortschritte in der Technologie haben Unternehmen in die Lage versetzt, neue Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die versuchen, Grenzen zwischen bislang klar umrissenen Geschäftsfeldern zu überwinden. Dies bringt erheblichen Wettbewerb in einst behütete Branchen. Zum Beispiel bieten IT-Unternehmen zunehmend Unterhaltungselektronik an – wie  Apple den iPod – Stromversorger engagieren sich in der Telekommunikation etc. Umwälzende Technologien schaffen Investmentmöglichkeiten, mit denen sich Gewinne am Aktienmarkt generieren lassen und erzeugen neue Märkte, während bewährte Technologien, die an diesen neuen Märkten bestehen können, ebenfalls Wachstum aufweisen können.

Insgesamt zeigen diese fünf Investmentthemen, wie schnell sich die Welt verändert und dass Wachstumsmöglichkeiten trotz der Schwierigkeiten am Markt existieren. Obwohl das gegenwärtige Umfeld Value-Investments begünstigt, kann der genau beobachtende Anleger Unternehmen identifizieren, die ihren Anteil an Zukunftstrends haben und damit Wachstumspotenzial aufweisen.



Herr Holger Nacken
Tel.: 0049 (0)221 912887-59
Fax: 0049 (0)221 912887-77
E-Mail: holger.nacken@ergo-komm.de

Janus Capital Group Inc. (JNS)
100 Fillmore Street
80206 Denver
www.janus.com

Über Janus Capital Group Inc.

Der 1969 gegründete Asset Manager Janus Capital Group Inc. (NYSE: JNS) mit Sitz in Denver ist führend bei Anlagestrategien mit fundamentalem und mathematischem Ansatz. Ende Juni 2008 verwaltete die Janus Capital Group für mehr als vier Millionen Privatkunden und institutionelle Anleger weltweit ein Vermögen von ca. 192 Milliarden USD. Außerhalb der USA betreibt das Unternehmen weitere Niederlassungen in London, Tokio, Hongkong, Singapur, Melbourne und Mailand. Die Janus Capital Group besteht aus Janus Capital Management, LLC und Enhanced Investment Technologies, LLC. Darüber hinaus ist die Gruppe zu 30% an Perkins, Wolf, McDonnell and Company, LLC beteiligt.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de