Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.02.2008
Werbung

FJH: Änderung im Vorstand der Gesellschaft / Auftragsentwicklung und vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2007

München, Februar 2008 –  Die FJH AG (ISIN DE0005130108) gibt Veränderungen im Vorstand, vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2007 und den Auftragsbestand zum Jahresbeginn 2008 bekannt.

Stephan Schulak, Finanzvorstand der FJH AG, legt auf eigenen Wunsch mit Ablauf des 15. April 2008 sein Amt als Mitglied des Vorstands der FJH AG sowie seine weiteren Ämter in der FJH Gruppe nieder, um sich einer anderen beruflichen Herausforderung außerhalb der FJH AG zu widmen. Der Aufsichtsrat hat der Niederlegung in seiner heutigen Sitzung zugestimmt. Der Aufsichtsrat bedauert die Entscheidung von Herrn Schulak, dankt ihm für sein Wirken und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Die bisherigen Aufgaben von Herrn Schulak werden ab dem 16. April 2008 wie vor seinem Eintritt in die FJH AG von den beiden erfahrenen Vorstandsmitgliedern Michael Junker und Thomas Junold übernommen.

Der Auftragsbestand (gesicherte Aufträge und Aufträge mit einer Wahrscheinlichkeit von mindestens 80 Prozent) zum 1. Januar 2008 lag, bei einer weiterhin erfreulichen Auftragslage in der Region USA, mit 40,6 Mio. Euro um rund 10 Prozent über dem Vorjahreswert (37,0 Mio. Euro). Somit sind wichtige Rahmenbedingungen für eine weiterhin positive Entwicklung auch für das laufende Jahr 2008 gegeben.

Im Geschäftsjahr 2007 wurde auf Basis der vorläufigen, untestierten Zahlen ein Umsatz von 61,3 Mio. Euro erzielt (Vorjahr: 56,9 Mio. Euro). Das EBIT wird aus heutiger Sicht bei ca. +5 Mio. Euro (Vorjahr: -4,9 Mio. Euro) erwartet.

Die endgültigen, testierten Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 sowie eine Prognose für das laufende Geschäftsjahr werden am 27. März 2008 veröffentlicht.



Frau Dorothea Kurtz
Tel.: 089 769 01 7002
Fax: 089 769 01 606
E-Mail: dorothea.kurtz@fjh.com

FJH AG
Elsenheimerstr. 65
80687 München
www.fja.com

Über FJH:

Die FJH AG ist ein führendes Beratungs- und Softwarehaus für den Versicherungs- und Altersvorsorgemarkt. Unter dem eingeführten Markennamen FJA bietet die FJH Gruppe eine breite Palette an Softwarelösungen, die Versicherungsunternehmen und Altersvorsorgeanbieter in allen zentralen Geschäftsbereichen und Fragestellungen unterstützen. Das Spektrum reicht hier von Bestandsverwaltungssystemen über Software für das Prozess- und Dokumentenmanagement und Lösungen für den Point-of-Service bis hin zu Systemen für das Asset Liability Management und die Unternehmenssteuerung.

In Deutschland zählt FJH etwa die Hälfte aller Lebensversicherer zu den langjährigen Geschäftspartnern, für die in den letzten 26 Jahren zahlreiche Großprojekte erfolgreich durchgeführt wurden, sowie namhafte Kranken- und Sachversicherer. Weltweit ist Software von FJH für 26 Länder auf fünf Kontinenten im Einsatz, darunter die USA und Australien ebenso wie viele osteuropäische Länder.

Zurzeit beschäftigt die FJH Gruppe mit Hauptsitz in München und Standorten in Hamburg, Köln und Stuttgart sowie Tochtergesellschaften in der Schweiz, in Österreich, in den USA und in Slowenien rund 450 Mitarbeiter.

Das Unternehmen wurde 1980 gegründet und ist seit Februar 2000 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Im Januar 2003 wurde die FJH AG in den Prime Standard aufgenommen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de