Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 14.07.2008
Werbung

Feri Rating & Research AG vergibt B-Ratings an Fortis Investments

• B-Rating für Aktienfonds Fortis L Fund OBAM Equity World • B-Rating für Aktienfonds Fortis L Fund Green Future

Bad Homburg, Juli 2008 – Die Bad Homburger Feri Rating & Research AG hat zwei Fonds von Fortis Investments zum Stichtag 31. Mai 2008 mit einem B-Rating ausgezeichnet. Sowohl der OBAM Equity World (LU0185157681) als auch der Green Future (Fondsname bis Ende Juni 2008: Fortis L Fund-Equity Environmental Sustainability World, LU0251281332) erhielten diese gute Bewertung.

Die Vergabe des B-Ratings für den weltweit anlegenden Aktienfonds Fortis OBAM Equity World resultiert unter anderem aus dem sehr erfahrenen Fondsmanagement. Rolf Stout betreut das Produkt seit Auflegung im April 2004 und managt bereits seit 1989 das nur in den Niederlanden zugelassene Schwesterprodukt. Positiv bewertet wurde auch der stringente und effiziente Investmentprozess. Der Fonds besteht aus durchschnittlich 190 Einzelwerten und setzt sich aus dem strategischen und dem taktischen Portfolio zusammen. Die Zusammenstellung des strategischen Portfolios vollzieht sich in zwei Schritten: In einem ersten Schritt erfolgt die Branchenallokation mittels eines Top-down-Ansatzes. Die Branchen werden im Hinblick auf Faktoren wie Wettbewerbsumfeld, finanzielle Stärke und Wachstumspotential miteinander verglichen. Im zweiten Schritt erfolgt Bottom-up die Auswahl der erfolgversprechendsten Einzelwerte jeder Branche.

Die Einzelwertauswahl basiert unter anderem auf Umsatz- und Kostenindikatoren sowie auf der Finanzsituation des Unternehmens. Bei beiden Schritten wird der GARP-Ansatz („Growth At a Reasonable Price”) verfolgt. Er zielt darauf ab, Branchen und Unternehmen zu identifizieren, die attraktive Wachstumschancen bieten und dennoch günstig bewertet sind. Das strategische Portfolio hat einen durchschnittlichen Anteil von 60% am Gesamtportfolio und besteht aus bis zu 40 Einzelwerten – hauptsächlich hochkapitalisierte Unternehmen mit einer stabilen Gewinnentwicklung und einer starken internationalen Marktposition. Das taktische Portfolio basiert auf einem themenbezogenen Ansatz. Investiert wird in eine Reihe unterschiedlicher „Investmentthemen“. Dabei kann es sich z.B. um spezielle Branchen und Sektoren, Anlageregionen, Währungen oder Einzelwerte handeln. Das taktische Portfolio hat einen durchschnittlichen Anteil von 40% am Gesamtportfolio. Letzteres setzt sich aus 140 Einzelwerten aus Small- und Mid-Cap-Bereich zusammen.

Auch der international anlegende Aktienfonds Fortis Green Future wurde mit einem B-Rating ausgezeichnet und überzeugt ebenfalls durch einen disziplinierten Investmentprozess. Aus einem Anlageuniversum von 680 Unternehmen mit niedriger oder mittlerer Marktkapitalisierung wird in die drei wichtigen Nachhaltigkeitsbereiche saubere Energie, Wasser und Recycling investiert. Dafür werden die Titel des Universums einer Finanz- und Umweltanalyse unterzogen. Zur Anwendung kommt ein Discounted-Cash-Flow-Modell. Zudem wird unter Zuhilfenahme verschiedener quantitativer Fundamentalfaktoren wie beispielsweise Return on Equity, Dividendenrendite, Price/Earning-Ratio und anderer Kennzahlen eine weitere Finanzkennzahl ermittelt. Die Umweltanalyse hat zum Ziel die nachhaltigsten Unternehmen zu ermitteln. Zuletzt werden die Werte für das Portfolio ausgewählt, die das beste Verhältnis zwischen Nachhaltigkeit sowie Risikoprofil aufweisen und langfristig eine Outperformance gegenüber dem MSCI World Index erzielen dürften.

Die Zusammenführung des SRI-Teams am Standort Frankfurt beeinflusst das Rating positiv. Zudem wird der Fonds Fortis Green Future seit Auflegung im April 2006 vom Leiter des SRI-Teams, dem Portfoliomanager Stewart Armer, betreut. Als Co-Fondsmanager fungiert Dr. Francois Perrin, der 13 Jahre Berufserfahrung aufweist und zuvor bei Lombard Odier Darier Hentsch als Financial Analyst im SRI-Team tätig war. Des Weiteren gehören sieben erfahrene externe SRI-Experten der Gruppe an, die gleichzeitig auch die Ressourcen des weltweiten Netzwerks an Investmentzentren nutzen. Ein unabhängiger SRI-Beratungsausschuss, bestehend aus fünf internationalen Experten, unterstützt und validiert das Verfahren und die Methode zur Auswahl der Anlagen.

Der Nachhaltigkeitsfonds Fortis Green Future wird aufgrund seines weltweiten Anlageschwerpunktes der neu angelegten Feri Peergroup „Nachhaltigkeit/Ethik Welt“ zugeordnet, in der 28 geratete Fonds per Ende Juni 2008 enthalten waren. Der weltweit investierende Fortis OBAM wurde in die Feri Peergroup „Aktien Welt“ eingestuft. Diese bestand zum Bewertungszeitpunkt aus 387 gerateten Produkten.



Frau Cornelia Wojahn
Tel.: 069 / 13 38 96-18
E-Mail: cw@stockheim-media.com

Feri Rating & Research
Feri Finance AG
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg
Deutschland
http://frr.feri.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de