Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 31.07.2012
Werbung

FiNet-Gruppe in 2011 erneut mit wachsenden Umsätzen

Unternehmensgruppe erzielt mit 5,5 Mio. Euro einen neuen Höchstwert bei Rohergebnis Marburg, 31.07.2012 – Der Marburger Maklerpool FiNet AG hat seine Umsatzerlöse in 2011 mit 24,8 Mio. Euro (+12,0 %) erneut gesteigert und erzielte mit einem Rohergebnis von 4,8 Mio. Euro (+17,0 %) eines der besten Jahresergebnisse. Das Eigenkapital der FiNet AG wurde auf 2,7 Mio. Euro erhöht und liegt mit 36,8 % deutlich über dem Branchendurchschnitt.

Im Bereich Investment und Beteiligungen erreichte die Tochtergesellschaft FiNet Asset Management AG eine Steigerung der Umsätze auf 3,7 Mio. Euro (+ 0,8 %). Insgesamt erhöhte die FiNet-Gruppe ihre Umsatzerlöse um 10,6 % auf 28,5 Mio. Euro. „Wir konnten den Umsatz pro Vermittler ausbauen und somit ein qualitatives Wachstum erzielen“, erklärt Markus Neudecker, Vorstand der FiNet AG. „Unser Geschäftsmodell erweitern wir konsequent und entwickeln hierzu neue Dienstleistungs- und Fortbildungsangebote“, so Neudecker. Den FiNet-Partnern werde beispielsweise das kostenfreie CRM-System FiRST zur Verfügung gestellt. „FiRST ist die zentrale Kommunikationsplattform, über die der Makler seine gesamten Geschäftsprozesse und Vertriebsaktivitäten optimieren kann.“
 
Qualifizierte und individuelle Haftungsdachlösung

Auf weitere gesetzliche Regulierungen im Finanzvertrieb ist die FiNet mit maßgeschneiderten Lösungen bei der Vermögensverwaltung und über das individuelle Haftungsdach der FiNet Asset Management AG gut vorbereitet. „Den angebundenen Beratern steht ein qualifiziertes und individuelles Haftungsdach zur Verfügung, das die ganzheitliche Beratung in einem rechtssicheren Umfeld ermöglicht“, betont Neudecker. „Wir konnten in 2011 bereits eine Verschiebung der Provisionserlöse von den 34c-Vermittlern hin zu Vermittlern mit Haftungsdachlösung feststellen.“

Das Ziel ist es, die FiNet-Gruppe im Markt langfristig so zu positionieren, dass nachhaltiges Wachstum generiert wird. „Um unser Netzwerk weiter auszubauen, bieten wir unsere Services über die Tochtergesellschaft FiNet Service GmbH auch Finanzdienstleistern an, die nicht der FiNet-Gruppe angeschlossen sind“, erklärt Neudecker. „Diese Services umfassen beispielsweise Dienstleistungen bei der Datenbereitstellung, der Provisionsabrechnung oder im IT-Support.“ 



Frau Gabi Strasser
Fachreferentin Presse, PR und Kommunikation
Tel.: (06421) 1683-170
Fax: (06421) 1683-171
E-Mail: gabi.strasser@finet.de

FiNet Financial Services Network AG
Rudolf-Breitscheid-Str. 1- 11
35037 Marburg
www.finet.de

Über die FiNet-Gruppe

Die FiNet Financial Services Network AG gehört zu den führenden Maklerpools in Deutschland. Zusammen mit der Unternehmenstochter FiNet Asset Management AG erzielte sie im Jahr 2011 Umsatzerlöse von 28,5 Mio. Euro. Die Pro-Kopf-Umsätze der angeschlossenen Makler der Marburger Unternehmensgruppe gehören zu den höchsten unter allen Maklerpools auf dem deutschen Markt. Der Fokus des Beratungs- und Dienstleistungsunternehmens liegt auf der persönlichen Betreuung von rund 430 Akademiker-, Heilwesen- und Investmentberatern sowie Finanzplanern. Zur FiNet-Gruppe zählen zudem die FiNet Finanz GmbH, die Mehrfachagenten umfassende Dienstleistungen anbietet sowie die FiNet Service GmbH. Die Gesellschaft befindet sich seit Gründung im Jahr 1999 ausschließlich im Besitz der angeschlossenen Partner sowie einem Teil der rund 60 Mitarbeiter.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de