Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.05.2006
Werbung

Fidelity MoneyBuilder Fonds brachten im ersten Jahr bis zu 43 Prozent Plus

Die MoneyBuilder Fonds von Fidelity International haben sich bereits im ersten Jahr seit ihrer Einführung als renditestarkes Basisinvestment auf dem deutschen Markt etabliert. Anleger erzielten mit der aus drei Aktien- und einem Rentenfonds bestehenden Fondsfamilie seit dem 16. Mai 2005 eine Wertentwicklung von bis zu 42,8 Prozent.

Seit Fidelity die MoneyBuilder Fonds in Deutschland anbietet, haben diese ihre Vergleichsindizes teilweise deutlich übertroffen. So erzielte der MoneyBuilder Global Fund, ein international anlegender Aktienfonds, innerhalb eines Jahres ein Plus von 39,2 Prozent (Stand: 30. April 2006). Weltweit legten die Börsen im Schnitt nur um 30,6 Prozent zu.

Auf europäischer Ebene eilte der MoneyBuilder Europe Fund den Märkten weit voraus und legte um 37,7 Prozent zu. Der MSCI Europe Index stieg um 31,5 Prozent. Mit einem Zuwachs von 42,8 Prozent erzielte der MoneyBuilder Asia Fund, der auf chancenreiche Aktien aus dem asiatischen Raum ausgerichtet ist, den größten Zuwachs innerhalb der Fondsfamilie. Der Wert des Rentenfonds MoneyBuilder Euro Bond Fund kletterte um 0,2 Prozent und lag damit dicht an der Marktentwicklung.

"Die MoneyBuilder Fonds sind leicht verständliche, transparente und sehr günstige Basisprodukte", sagte Klaus-Jürgen Baum, Geschäftsführer von Fidelity International in Deutschland. "Sie bilden damit die ideale Grundlage für ein ausgewogenes Depot."

Für diese Fonds erhebt Fidelity keinen Ausgabeaufschlag, keine Umschichtungs- und Rücknahmegebühren und hat eine verringerte Verwaltungsvergütung festgelegt. Anleger können so problemlos und kostenfrei zwischen ihnen hin- und herwechseln. Das neutrale ifa-Institut zeichnete die MoneyBuilder Fonds als die kostengünstigste aktiv gemanagte Fondsgruppe in Deutschland aus.

Gesamtverantwortlich für die Anlagestrategie der Fondsfamilie ist der bereits vielfach ausgezeichnete Fondsmanager Richard Skelt. Unter seiner Regie schneiden auch die MoneyBuilder Fonds hervorragend ab: So verlieh die Rating-Agentur Standard & Poor's die sehr gute Note AA an den MoneyBuilder Global Fund, den MoneyBuilder Europe Fund sowie den MoneyBuilder Euro Bond Fund.

Zum einjährigen Geburtstag der MoneyBuilder Fonds erhalten Neukunden, die sich bis zum 15. Juni 2006 für den Kauf von MoneyBuilder-Fondsanteilen direkt bei Fidelity entscheiden, ein Startguthaben von 50,- Euro. Weitere Informationen finden Direktanleger auf der Fidelity-Website www.moneybuilder.de.



Herr Jörg E. Allgäuer
Tel.: 0 61 73.5 09-38 70
Fax: 0 61 73.5 09-38 71
E-Mail: presse@fidelity.de

Fidelity Investment Services GmbH
Kastanienhöhe 1
61476 Kronberg im Taunus
Deutschland
www.fidelity.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de