Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 27.06.2007
Werbung

Fidelity REAL-Index: Jeder kann ab sofort sein persönliches Versorgungsniveau im Alter ermitteln

Kronberg im Taunus - Fidelity International ermöglicht Einzelpersonen, mit dem Vorsorge-Check ab sofort ihren individuellen Fidelity Renten- und Alterssicherungs-Index (Fidelity REAL-Index) zu berechnen. Diese Kennzahl sagt aus, welcher Anteil am letzten monatlichen Brutto-Haushaltseinkommen nach Renteneintritt erreicht wird. Das internetbasierte Werkzeug liefert damit eine einzigartige und fundierte Planungsgrundlage für die Altersvorsorge.

Das Herzstück des Vorsorge-Checks bilden eine Reihe von Fragen zur jeweiligen Lebens- und Finanzsituation. Auf Basis der Antworten wird der individuelle Fidelity REAL-Index ermittelt. Das Ergebnis zeigt, wie weit die bisherigen Vorsorgemaßnahmen reichen. In die Berechnung fließen die voraussichtliche staatliche Rente und zugleich sämtliche bisher getroffenen Maßnahmen zur privaten und betrieblichen Vorsorge ein. Zudem werden sonstige Einnahmequellen wie beispielsweise Erbschaften berücksichtigt.

"Durch den Vorsorge-Check erhält jeder Einzelne erstmals konkrete Angaben zum voraussichtlichen Alterseinkommen. Anders als zum Beispiel die Bescheide der Rentenversicherungsträger erfasst der Fidelity REAL-Index sämtliche Vorsorgemaßnahmen. Damit liefert Fidelity allen Interessenten eine einzigartige und umfassende Auskunft über die bisher erreichte finanzielle Altersabsicherung. Diese bildet eine wertvolle Grundlage, mit der sich gezielt vorsorgen lässt", sagte Dr. Klaus Mössle, Geschäftsführer und Leiter des Institutionellen Geschäfts von Fidelity International in Deutschland.

Die Teilnehmer erfahren im Rahmen der Auswertung auch den konkreten Euro-Betrag, den sie als Kapitalstock zum Erreichen ihrer gewünschten Rentenhöhe benötigen werden. Im Rahmen einer Simulation können sie anschließend durchspielen, mit welchen Geldanlagen sie ihre finanziellen Ziele erreichen können. Dabei sind verschiedene Anlageszenarien frei wählbar.

"Fidelity verzichtet bewusst darauf, die viel beschworene Rentenlücke und ihre dramatischen Auswirkungen in den Mittelpunkt zu stellen. Stattdessen soll die Vorsorge als positive Lebensplanung verstanden werden. Es geht um die Planung des gewünschten künftigen Lebensstandards, die jeder Erwerbstätige konkret angehen kann - hierbei hilft die Standortbestimmung, die der individuelle Fidelity REAL-Index bietet", so Mössle weiter.

Der Vorsorge-Check steht unter www.fidelity.de kostenlos zur Verfügung. Mit der Nutzung gehen die Teilnehmer keine Verpflichtung ein. Die eingegebenen Informationen werden weder gespeichert noch weitergegeben. Jeder Nutzer erhält seinen individuellen Vorsorge-Check Report zum Herunterladen und Ausdrucken. Damit steht eine wertvolle Planungsgrundlage für konkrete Vorsorgemaßnahmen zur Verfügung.

Der persönlichen Berechnung des Fidelity REAL-Index ging eine umfassende Studie voraus, die das Fondsmanagement-Unternehmen im Frühjahr 2007 veröffentlicht hat. Der Fidelity REAL-Index 2007 ergab, dass die erwerbstätigen Deutschen - unter Berücksichtigung aller drei Säulen der Altersvorsorge - im Alter nur 56 Prozent ihres letzten Einkommens vor Renteneintritt erreichen. Die dabei angewandten finanzmathematischen Modelle zur Hochrechnung und die relevanten statistischen Indikatoren liegen auch bei der Ermittlung des Fidelity REAL-Index für Einzelpersonen zugrunde.



Herr Jörg E. Allgäuer
Tel.: 0 61 73.5 09-38 70
Fax: 0 61 73.5 09-48 79
E-Mail: joerg.allgaeuer@fidelity.de

Fidelity Investment Services GmbH
Kastanienhöhe 1
61476 Kronberg im Taunus
www.fidelity.de

Fidelity International ist eines der weltweit führenden sowie vielfach ausgezeichneten Fondsmanagement-Unternehmen, das privaten und institutionellen Anlegern Investmentprodukte und -dienst¬leistungen zur Verfügung stellt. Mit über 900 Fondsmanagern und Analysten verfügt Fidelity über das größte Investment-Expertenteam der Welt und ist an allen wichtigen internationalen Finanzplätzen vertreten. Die deutschen Niederlassungen Fidelity Investment Services GmbH, Fidelity Investments International - Niederlassung Frankfurt, Fidelity Investment Management GmbH und Fidelity Pensions Services GmbH, alle in Kronberg im Taunus, betreuen ein Fondsvermögen in Publikumsfonds von 13,41 Milliarden Euro, vertreiben 101 Publikumsfonds direkt sowie über mehr als 600 Kooperationspartner und beschäftigen ca. 200 Mitarbeiter (Stand: 31.12.2006). Fidelity veröffentlicht ausschließlich produktbezogene und allgemeine Informationen und erteilt keine Anlageempfehlungen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de