Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.01.2007
Werbung

Finanzlage der Rentenversicherung in 2006

Deutliches Plus durch zusätzlichen Beitragsmonat

Nach dem vorläufigen Rechnungsabschluss des Jahres 2006 hat die Rentenversicherung im Jahr 2006 rund 155,5 Milliarden Euro an Pflichtbeiträgen eingenommen.

Gegenüber dem Jahr 2005 liegen die Mehreinnahmen bei rund 12,7 Milliarden Euro. Der prozentuale Zuwachs der Pflichtbeiträge im Jahr 2006 liegt damit bei rund 8,9 Prozent. Ohne den Effekt des zusätzlichen 13. Beitragsmonats und ohne die Beiträge aus geringfügiger Beschäftigung liegen die Mehreinnahmen aufgrund eines Zuwachses bei der Beschäftigung und bei den Löhnen bei rund 1,7 Milliarden Euro. Das entspricht einem Zuwachs von rund 1,2 Prozent. Das ganz überwiegende Plus bei den Beitragseinnahmen ist also auf die Einnahmen aus dem zusätzlichen Beitragsmonat zurückzuführen.

Die Rentenversicherung hat im Jahr 2006 Gesamtbeiträge von rund 179,4 Milliarden Euro eingenommen.

Die Nachhaltigkeitsrücklage in der Rentenversicherung hat nach dem vorläufigen Ergebnis rund 9,6 Milliarden Euro oder 0,60 Monatsausgaben betragen. Am Jahresanfang 2006 lag die Nachhaltigkeitsrücklage bei rund 1,7 Milliarden Euro oder 0,11 Monatsausgaben.



Pressesprecher der Deutschen Rentenversicherung
Herr Dr. Dirk von der Heide
Tel.: 030/865-89174
Fax: 030/865-89425
E-Mail: dirk.heide@drv-bund.de

Deutsche Rentenversicherung Bund
Ruhrstraße 2
10709 Berlin
Deutschland
http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de