Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.04.2011
Werbung

Finanzmarktstudie „Makler-Absatzbarometer I/2011": Makler-Absatzindex bleibt stabil auf höchstem Stand seit über zwei Jahren

Die Stimmung der Makler bleibt im ersten Quartal 2011 so gut wie im vorangegangen Quartal. Mit einem aktuellen Wert von 27 erreicht der Makler-Absatzindex im Privatkundengeschäft erneut seinen höchsten Stand seit über zwei Jahren. Gleiches gilt für das Firmenkundengeschäft: Der Indexwert klettert hier zum zweiten Mal in Folge auf 30 Indexpunkte. Dies zeigen die aktuellen Ergebnisse der vierteljährlich erhobenen Studie „Makler-Absatzbarometer" des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGovPsychonomics AG. Für die Studie werden bundesweit mehr als 200 hauptberufliche Versicherungs- und Finanzmakler aus mittleren und kleinen Maklerbüros ausführlich zu den aktuellen und zukünftigen Marktentwicklungen befragt.

Privatkundengeschäft: Knapp zwei Drittel aller Makler erwarten Zuwächse

Mehr als jeder zweite Makler beurteilt das Vermittlergeschäft im ersten Quartal 2011 rückblickend besser als im Vorjahr. „Zuwächse werden häufig in den Sparten Leben/Rente, Kranken und Sach verzeichnet. Und auch die im Rahmen der Finanzkrise vielgescholtenen Finanzprodukte entwickeln sich spürbar positiver als noch im Vorjahr. Stellenweise Zuwächse lassen sich darüber hinaus bei Rentenversicherungsprodukten feststellen, beispielsweise bei fondsgebundenen Rentenversicherungen. Aus der Reihe der Krankenversicherungsprodukte sticht die private Pflegeversicherung durch Nachfragezuwächse heraus", erläutert Studienleiterin Heike Albert.

Auch die Prognose für das laufende Jahr fällt mehrheitlich positiv aus: Knapp zwei Drittel aller befragten Makler erwartet auch im laufenden Jahr Geschäftszuwächse.

Firmenkundengeschäft: Zuwächse in den Sparten Sach und Haftpflicht

Auch im Firmenkundengeschäft ist die Stimmung der Makler gleichbleibend gut: 54 Prozent erwarten im laufenden Jahr eine wachsende Geschäftsentwicklung. Rückblickend hat sich aus ihrer Sicht vor allem das Geschäft in den Sparten Sach und Haftpflicht im Vergleich zum Vorjahrszeitraum positiv entwickelt.

„Im Vergleich der Sachversicherungen fällt beispielsweise die Betriebsunterbrechung positiv auf, die aktuell deutlich über dem Niveau der letzten beiden Jahre rangiert", erläutert Sudienleiterin Albert. „Ein zweigeteiltes Bild zeigt sich dagegen bei bAV-Produkten. Hier gibt zwar jeder vierte Makler Zuwächse des Geschäfts an, jeder dritte aber Rückgänge. In diesem Marktsegment scheint sich eine zunehmende Spezialisierung einiger weniger Makler herauszubilden, wie wir dies auch bei Arbeitgeberbefragungen in unserem bAV-Report feststellen."

Weitere Informationen zur Studie finden Sie unter www.psychonomics.de/makler-absatzbarometer.

Weitere Informationen zur Studie „bAV-Report 2011" finden Sie unter www.psychonomics.de/trade/productview/271.



Herr Simon Wolf
Tel.: +49 (0) 221 42061-596
E-Mail: Simon.Wolf@psychonomics.de

YouGovPsychonomics AG
Berrenrather Straße 154-156
50937 Köln
http://www.psychonomics.de

YouGovPsychonomics - Experten der Finanzmarktforschung seit 1991:
Die YouGovPsychonomics AG ist ein international tätiges Marktforschungsinstitut und seit 1991 ausgewiesener Spezialist für die Erforschung der Finanzdienstleistungs- und Versicherungsmärkte. Zahlreiche Unternehmen vertrauen seit vielen Jahren auf unsere Leistungen und unsere Erfahrung. Wir beschäftigen über 100 hochqualifizierte Forscher und Berater.
YouGovPsychonomics liefert die relevanten Informationen rund um Marken, Produkte, Zielgruppen und Servicequalität und damit hochwertiges Entscheidungswissen für die Strategieentwicklung und die Optimierung von Marketing und Vertrieb. Individuelle Ad-Hoc-Studien werden ergänzt durch zahlreiche, zum Teil langjährige Monitorings im Privat- und Gewerbekundenmarkt, Image- und Werbetrackings, Vertriebspartner-befragungen und kontinuierliche Studien zu Produktinnovationen.
Wir verzahnen unsere fundierten wirtschaftspsychologischen Analysen zudem mit onlinebasiertem Realtime Research für tägliche Informationen „in Echtzeit".

Weitere Informationen finden Sie unter www.psychonomics.de/finanzdienstleistungen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de