Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.07.2007
Werbung

Fitch vergibt IFS Ratings an AMB Generali Gesellschaften

Fitch Ratings - London/Frankfurt Fitch Ratings, hat heute neue Finanzstärkeratings (Insurer Financial Strength, IFS) an fünf Versicherungsgesellschaften der deutschen AMB Generali Gruppe vergeben. Nach Einführung neuer Kriterien für das Rating von Versicherungsgruppen und voller Interaktion mit dem Emittenten hat Fitch die Finanzstärkeratings von zwei Gesellschaften hochgestuft und die Ratings von sieben weiteren Gesellschaften bestätigt. Die Namen und Ratings der entsprechenden Gesellschaften werden weiter unten aufgeführt. Sämtliche Ratingausblicke sind Stabil. Gleichzeitig hat die Agentur allen gerateten Gesellschaften das Fitch Finanzstärkesiegel vergeben, welches nur finanziell starke Versicherer erhalten.

Fitch betrachtet AMB Generali Gruppe als Kerngesellschaft der Generali Gruppe. Zum Jahresende 2006 steuerte die AMB Generali Gruppe 23,9% der Bruttobeiträge der gesamten Gruppe in der Leben- /Krankenversicherung und 16,7% in der Schaden- und Unfallversicherung bei. Darüber hinaus hatten die deutschen Gesellschaften einen Anteil an 26,0% der Bilanzsumme und 21,3% des Eigenkapitals der Generali Gruppe. Deutschland wird als wichtigster Auslandsmarkt der Generali Gruppe angesehen.

AMB Generali ist eine deutsche Erstversicherungsgruppe, welche in der Lebens-, Kranken- sowie Schaden- und Unfallversicherung tätig ist und auf Privatkunden sowie kleine und mittlere Unternehmen fokussiert. Zum Jahresende 2006 war AMB Generali die drittgrößte Erstversicherungsgruppe in Deutschland mit gebuchten Bruttobeiträgen in Höhe von EUR 11,7 Mrd. und einer Bilanzsumme von EUR 98,1 Mrd. Im Jahr 2006 wies die Gruppe sogar ohne Berücksichtigung eines einmaligen Körperschaftssteuereffektes in Höhe von EUR 105 Mio. einen weiter verbesserten Jahresüberschuss in Höhe von EUR 346 Mio. (2005: EUR 314 Mio.) aus. Während sich der New Business Value auf Basis des European Embedded Value auf EUR 156 Mio. (2005: EUR 125 Mio.) verbesserte, verringerte sich die Schaden- und Kostenquote weiter auf gute 95,7% (2005: 96,9%). Darüber hinaus verbesserte das Unternehmen 2006 seine Verwaltungskosten auf EUR 1.818 Mio. (2005:EUR 1.857 Mio.) und verringerte seine Mitarbeiterzahl weiter um 541 Vollzeitstellen.

Die AMB Generali Gruppe verfolgt eine Mehrmarkenstrategie mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Vertriebskanälen, die sich auf spezifische Kundengruppen fokussieren.

“Wir sind der Ansicht, dass die AMB Generali Gruppe aufgrund ihrer fokussierten Mehrmarken- und Mehrkanalstrategie im Vertrieb zusammen mit verbesserter Kosteneffizienz und Profitabilität in einer sehr guten Position ist, um vom weiteren Wettbewerb in den wichtigsten deutschen Versicherungssegmenten zu profitieren“, sagt Tim Ockenga, Director im europäischen Versicherungsteam von Fitch Ratings in London. Aufgrund ihrer fokussierten Strategie war die Gruppe im Jahr 2006 in der Lage, das Beitragswachstum in allen Segmenten über dem Marktdurchschnitt zu steigern. In der Lebensversicherung steigerte sich das Neugeschäft aus laufenden Beiträgen und 10% der Einmalbeiträge (Annual Premium Equivalent, APE) um 9,4% auf EUR 1.105 Mio. Die Gruppe ist Marktführer bei fondgebundenen, Riester- und Risikolebensversicherungen. In einem wettbewerbsintensiven und rückläufigen Schaden- und Unfallversicherungsmarkt waren die gebuchten Bruttobeiträge stabil mit EUR 2.987 Mio. (2005: EUR 2.984 Mio.), während die Prämien in der Krankenversicherung auf EUR 1.666 Mio. (2005: EUR 1.592 Mio.) anstiegen.

Aufgrund ihres Status als Kerngesellschaft profitiert das Rating der AMB Generali Gruppe von der Finanzstärke der internationalen Generali Gruppe. Die Agentur geht davon aus, dass den deutschen Gesellschaften im Bedarfsfall Kapital von der Muttergesellschaft zur Verfügung gestellt wird.

Die Holdinggesellschaft AMB Generali fungiert als Rückversicherer für die Gruppe und stellt IT, Asset Management und weitere Dienstleistungen über eigene Gesellschaften zentral zur Verfügung. Zwischen AMB Generali Holding und jeder der gerateten Gesellschaften bestehen Beherrschungs- und Gewinn und Verlustabführungsverträge, welche Fitch als formale Unterstützung für die gerateten Gesellschaften ansieht.

Den von Fitch als Kerngesellschaften für die Geschäftsaktivitäten und Strategie der AMB Generali eingestuften Versicherern wurde ein Finanzstärkerating von 'AA' verliehen. Nach Einführung neuer Kriterien für das Rating von Versicherungsgruppen und voller Interaktion mit dem Emittenten sieht Fitch die vier Hauptversicherungsgruppen (AachenMünchener, Volksfürsorge, CosmosDirect und Generali) sowie die Central Krankenversicherung AG als Kerngruppen der AMB Generali Gruppe aufgrund ihrer relativen und absoluten Größe, Marke sowie Kerncharakter des Geschäftsbereichs wie auch der Vertriebskanäle und der Kundenbasis. Die Versicherer Advocard Rechtsschutzversicherung AG, Dialog Lebenversicherungs-AG and Envivas Krankenversicherung AG werden von Fitch nicht als Kerngesellschaften, sondern als strategisch bedeutend für die AMB Generali Gruppe eingestuft, hauptsächlich aufgrund ihrer absoluten und relativen geringen Größe und den besonderen Charakter ihres Geschäftsmodells außerhalb der vier Kernversicherungsgruppen.

Die Muttergesellschaft Assicurazioni Generali verfügt über ein Fitch Finanzstärkerating von 'AA' und ein Emittentenausfallrating (Issuer Default Rating, IDR) von 'AA-' (AA minus).

Ratings der AMB Generali Gesellschaften:

  • AMB Generali Holding AG: IFS 'AA' vergeben
  • AMB Generali Pensionskasse AG: IFS 'AA' vergeben
  • Cosmos Versicherung AG: IFS 'AA' vergeben
  • Advocard Rechtsschutzversicherung AG: IFS 'A+' vergeben
  • Envivas Krankenversicherung AG: IFS 'A-' vergeben
  • Cosmos Lebensversicherungs-AG: Hochgestuft auf IFS 'AA' von 'A+'
  • Dialog Lebensversicherungs-AG: Hochgestuft auf IFS 'A+' von 'A-'
  • AachenMünchener Lebensversicherung AG: Bestätigt IFS 'AA'
  • Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherung AG: Bestätigt IFS 'AA'
  • Generali Lebensversicherung AG: Bestätigt IFS 'AA'
  • AachenMünchener Versicherung AG: Bestätigt IFS 'AA'
  • Volksfürsorge Deutsche Sachversicherung AG: Bestätigt IFS 'AA'
  • Generali Versicherung AG: Bestätigt IFS 'AA'
  • Central Krankenversicherung AG: Bestätigt IFS 'AA'

Alle Ratingausblicke sind Stabil.



Herr Christian Giesen
Tel.: 069/76 80 76-0
Fax: 069/76 80 76-20
E-Mail: christian.giesen@fitchratings.com

Fitch Ratings (Deutschland)
Junghofstraße 24
60311 Frankfurt/Main
http://www.fitchratings.com

Die von Fitch Ratings verwendeten Ratingdefinitionen sowie die Bedingungen zur Benutzung dieser Ratings sind auf der frei zugänglichen Internetseite der Agentur, www.fitchratings.com, abrufbar. Veröffentlichte Ratings, Kriterienberichte und Methodiken sind auf dieser Seite jederzeit zugänglich. Auch Fitch's Verhaltenskodex („Code of Conduct“), sowie andere relevante Richtlinien und Berichte zu Vertraulichkeit, Interessenskonflikten, verbundenen Zugangsschutzsystemen und zur Übereinstimmung mit eigenen Vorgaben können im Bereich „Code of Conduct“ der genannten Internetseite abgerufen werden.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de