Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.12.2006
Werbung

„Früher frei“ - Zurich Gruppe erweitert die betriebliche Altersvorsorge um das DWS Zeitwertkonto

20. Dezember 2006 - Die Zurich Gruppe Deutschland bietet ab sofort in Kooperation mit der DWS Investment GmbH das DWS Zeitwertkontenmodell als eine innovative Komplettlösung für die flexible Gestaltung der Lebensarbeitszeit an.

Zeitwertkonten bieten vor dem Hintergrund des Wegfalls der steuerlichen Förderung des Altersteilzeitmodells ab 2009 und der voraussichtlichen Erhöhung des gesetzlichen Renteneintrittsalters auf 67 Jahre eine attraktive Möglichkeit in den vorzeitigen Ruhestand zu gehen. Während des aktiven Arbeitslebens werden Teile des Entgelts, betriebliche Sonderzahlungen oder Vergütungsansprüche aus Überstunden in Beiträge zum Zeitwertkonto umgewandelt und in DWS-Fonds angelegt. Die Kunden haben dabei die Möglichkeit, aktuell aus 13 DWS-Fonds der Risikoklassen 1 bis 3 zu wählen und damit gezielt an den Marktentwicklungen zu partizipieren. Die Fondsanlage erfolgt auf Bruttobasis, das heißt ohne vorherige Versteuerung und ohne Sozialversicherungsbeiträge. Das während der Ansparphase angesammelte Fondsguthaben wird für die bezahlte Freistellung verwendet und nachgelagert besteuert. Da das Arbeitsverhältnis während dieser Zeit fortbesteht, bleiben den Arbeitnehmern weiterhin alle Vorteile und Leistungen der gesetzlichen Sozialversicherung erhalten. Die Zeitwertkonten sind vererbbar und im Falle der Insolvenz des Arbeitgebers durch ein Verpfändungsmodell kapitalgesichert.

Bisher haben überwiegend Großunternehmen Zeitwertkonten angeboten. Mit dem DWS Zeitwertkontenmodell wird die individuelle Gestaltung der Lebensarbeitszeit jetzt auch klein- und mittelständische Unternehmen ermöglicht, da das DWS Zeitwertkontenmodell bereits ab dem 1. Teilnehmer funktioniert.



Pressereferent
Herr Dirk-Michael Mitter
Tel.: +49 (0)69 7115-2323
E-Mail: dirk-michael.mitter@zurich.com

Zurich Gruppe Deutschland
Riehler Straße 90
50657 Köln
Deutschland
www.zurich.de

Die Zurich Gruppe Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Financial Services Group. Mit Beitragseinnahmen (2005) von mehr als 6,2 Milliarden EUR sowie Kapitalanlagen von über 37 Milliarden EUR zählt die Zurich zu den führenden Versicherungen in Deutschland. Sie bietet innovative und erstklassige Lösungen zur Risikoabsicherung, zur Vorsorge und zum Vermögensaufbau aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de