Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.11.2010
Werbung

Franklin Templeton: Verstärkung des europäischen Aktienteams in Frankfurt und Michael Clements als neuer Lead-Portfoliomanager für den Franklin European Growth Fund

Die Franklin Equity Group hat ihr Team für europäische Aktien vor kurzem mit drei erfahrenen Analysten am Standort Frankfurt aufgestockt. Zudem hat Michael Clements, der seit Juni 2009 als Co-Portfoliomanager des Franklin European Growth Funds tätig ist, im Oktober die Position des Lead- Portfoliomanager des Fonds übernommen. Edwin Lugo, leitender Manager des Franklin European Small-Mid Cap Fund und des Franklin Global Small-Mid Cap Growth Fund, bleibt Portfoliomanager des Fonds. Clements wird auch weiterhin die bewährte Fondsstrategie der Investition in hochwertige Unternehmen mit soliden Bilanzen und der gleichzeitigen Konzentration auf Abwärtsrisiken verfolgen.

Michael Clements betrachtet den Fonds als gut aufgestellt, um sich im derzeitigen volatilen Konjunkturumfeld zu behaupten. Das Team investiert auf Basis eines fünfjährigen Anlagehorizonts. So kann es über schwierige Marktphasen hinweg Unternehmen ausfindig machen, die derzeit vom Markt übersehen und unterbewertet werden, da ihre Gewinne kurzfristig unter Druck stehen.

Zwar stimmte Clements zu, dass sich die Entwicklung der Aktienmärkte in den kommenden 12 Monaten nur schwer prognostizieren lässt, ergänzte aber: „Wir konzentrieren uns auf die Verringerung der Risiken im Portfolio, indem wir versuchen, unsere Unternehmen genau zu verstehen, und indem wir uns die grundlegende Frage stellen: Was ist, wenn etwas schief geht?“

Die Franklin Equity Group besteht aus 74 Fondsmanagern und Analysten weltweit, davon gehören elf dem Franklin European Growth Fund Team an. Die Verantwortung für die europäische Aktienstrategie der Franklin Equity Group trägt Uwe Zöllner, der wie seine neuen Mitarbeiter von Frankfurt aus arbeitet. Die neuen Aktienanalysten im Überblick:

  • Robert Mazzuoli, Research-Analyst, Franklin Equity Group, verfügt über mehr als elf Jahre Branchenerfahrung, zuletzt als Sell-Side-Analyst für Versicherungstitel bei der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) in Mainz.
  • Tim Burkhardt, Research-Analyst, Franklin Equity Group, verfügt über eine mehr als zehnjährige Branchenerfahrung und war ebenfalls bei der LBBW als Sell-Side-Analyst für Konsumwerte beschäftigt.
  • Anne Friedrich, Research-Analystin, Franklin Equity Group, kann auf mehr als 15 Jahre Erfahrung im Gesundheitssektor zurückblicken und hatte verschiedene Positionen in der Branche oder als Analystin inne. Zuletzt war sie bei Creathor Venture Management, einem Venture Capital Unternehmen, tätig.




Herr Oliver Trenk

Tel.: +49 (69) 272 23-718
Fax:
E-Mail: otrenk@franklintempleton.de


Frau Sabine Krause

Tel.: +49 (69) 272 23-239
Fax:
E-Mail: skrause@franklintempleton.de

Franklin Templeton Investment Services GmbH
Mainzer Landstraße 16
60325 Frankfurt am Main
www.franklintempleton.de

Unternehmensporträt

Franklin Templeton Investments ist eine der größten und erfolgreichsten Investmentgesellschaften der Welt.

Templeton wurde 1940 von Sir John Templeton gegründet. Er war einer der ersten Fondsmanager, der die enormen Möglichkeiten der weltweiten Investmentanlage erkannte. Die Gründung von Franklin erfolgte 1947 durch Rupert H. Johnson. Franklin ist für seine herausragende Expertise auf dem US-amerikanischen Markt bekannt. Im Oktober 1992 schlossen sich die beiden Gesellschaften zur Franklin Templeton Gruppe zusammen, in die 1996 Franklin Mutual Advisers als weiteres Unternehmen integriert wurde.

Weltweit verwaltet Franklin Templeton Investments ein Fondsvermögen von 644,9 Mrd. US-Dollar für institutionelle und private Anleger.

1992 wurde die Niederlassung in Frankfurt gegründet. Für Anleger in Deutschland verwaltet Franklin Templeton etwa 18,9 Mrd. US-Dollar (rund 13,9 Mrd. Euro) und ist damit einer der größten ausländischen Anbieter von Publikumsfonds.

In Deutschland bietet Franklin Templeton unter den Marken Franklin, Templeton und Mutual Series Investmentfonds für verschiedene Anlageklassen an, die nach unterschiedlichen Strategien verwaltet werden. So können die Anleger je nach Anlageziel und Risikobereitschaft aus einer breiten Fondspalette auswählen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de