Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 22.01.2009
Werbung

GRESSUS Medizintechnik GmbH schließt 1. Finanzierungsrunde ab

Berlin, Januar 2009 – Die GRESSUS Medizintechnik GmbH gibt den Abschluss einer 1. Finanzierungsrunde mit den Investoren Eckert Wagniskapital und Frühphasenfinanzierung GmbH und dem von der IBB Beteiligungsgesellschaft mbH verwalteten VC Fonds Technologie Berlin bekannt.

Das junge Berliner Medizintechnikunternehmen GRESSUS mit Sitz auf dem Biotech Campus Berlin-Buch entwickelt neuartige Medizintechnikprodukte. Mit dem ersten Produkt StepCheck hat GRESSUS ein medizinisches Hilfsmittel entwickelt, das erstmals eine permanente und einfache Überwachung und Kontrolle der ärztlich verordneten Teilbelastung des Beines nach einem operativen Eingriff, z.B. aufgrund eines Knochenbruchs oder einer Muskel- oder Sehnenverletzung, ermöglicht und somit einen komplikationsfreien und schnellen Heilungsverlauf unterstützt. Eine erste Kleinserie des StepCheck wurde bereits in mehreren Krankenhäusern getestet und erhielt von Ärzten und Patienten hervorragende Bewertungen.

„Ich bin sehr erfreut, mit der IBB Beteiligungsgesellschaft und Herrn Dr. Eckert zwei erfahrene Frühphaseninvestoren für GRESSUS gewonnen zu haben. Mit unserem Produkt StepCheck wird den Patienten ein kleines, mobiles und einfach bedienbares Mess- und Signalisierungssystem an die Hand gegeben, das eine permanente Überwachung und Kontrolle der postoperativen Teilbelastung der unteren Extremitäten ermöglicht“, erklärte Richard Bukszynski, Geschäftsführer und Gründer der GRESSUS Medizintechnik GmbH. „Die aktuell von Krankenhäusern und Rehabilitationspraxen verwendete Waagemethode zur Ermittlung der Teilbelastung ist weder zur Belastungsmessung noch zur Belastungsüberwachung beim Gehen geeignet, so dass ein hoher Bedarf für unser Produkt StepCheck besteht.“

Dr. Andreas Eckert, Geschäftsführer der Eckert Wagniskapital und Frühphasenfinanzierung GmbH kommentierte: „GRESSUS verfügt über ein hochinnovatives Produkt, das nicht nur dem Patienten eine komplikationsfreie Genesung, sondern zusätzlich Kosteneinsparungen für Kliniken und Krankenkassen ermöglicht. Der hohe Reifegrad der Technologie und die unternehmerische Persönlichkeit von Herrn Bukszynski haben mich überzeugt.“

Christian Seegers, Investment Manager der IBB Beteiligungsgesellschaft mbH, erklärte: “Bereits nach unserem ersten Gespräch mit Herrn Bukszynski waren wir von dem hohen Patientennutzen des StepCheck begeistert. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Herrn Bukszynksi den Aufbau der GRESSUS Medizintechnik GmbH voranzutreiben, die Markteinführung des Produktes StepCheck vorzubereiten und das herausragende Marktpotenzial des StepCheck auszuschöpfen.“ 



Herr Christian Seegers
Investment Manager
Tel.: +49 (0) 30 2125 3201
Fax: +49 (0) 30 2125 3202
E-Mail: venture@ibb-bet.de

Investitionsbank Berlin (IBB)
Bundesallee 171
10715 Berlin
www.ibb.de

Über die GRESSUS Medizintechnik GmbH:
Die GRESSUS Medizintechnik GmbH wurde von Herrn Richard Bukszynski und Herrn Gerald Kaasen gegründet und ist auf die Entwicklung von innovativen Medizintechnikprodukten spezialisiert. Das Unternehmen hat das Produkt StepCheck entwickelt, ein medizinisches Hilfsmittel, bestehend aus einer Gel-Schuheinlage mit integriertem Messsensor und einem kleinen, kabellosen Empfangsgerät, zur permanenten Überwachung und Kontrolle der Teilbelastung des Beines nach einem operativen Eingriff. Eine erste Kleinserie des StepCheck wurde bereits in mehreren Krankenhäusern getestet und erhielt von Ärzten und Patienten hervorragende Bewertungen.

Über die IBB Beteiligungsgesellschaft mbH:
Die IBB Beteiligungsgesellschaft mbH (www.ibb-bet.de) verwaltet seit November 2004 den VC Fonds Berlin und seit Dezember 2007 den VC Fonds Technologie Berlin sowie den VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin. Die drei VC Fonds sind finanziert durch Mittel der Investitionsbank Berlin (IBB) und des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), verwaltet vom Land Berlin. Seit 1997 hat die IBB Beteiligungsgesellschaft mbH Berliner Technologie- und Kreativunternehmen in Konsortien mit Partnern über 600 Mio. € zur Verfügung gestellt, wovon die IBB Beteiligungsgesellschaft mbH rd. 77 Mio. € als Lead, Co-Lead oder Co-Investor investiert hat.

Über die Eckert Wagniskapital und Frühphasenfinanzierung GmbH:
Eckert Wagniskapital ist einer der erfolgreichsten Frühphasenfinanzierer der Region Berlin-Brandenburg im Bereich der Lebenswissenschaften. Zu den von ihr gegründeten und finanzierten Unternehmen gehören unter anderem die Eckert & Ziegler AG und diverse Firmen im Bereich der Mess- und der Biotechnologie.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de