Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.03.2008
Werbung

Geld richtig anlegen in Zeiten der Verunsicherung: Ein Kompass im Dschungel der Geldanlagen.

Mit dem neuen TaschenGuide "Geldanlage von A - Z" gibt der Freiburger Haufe-Verlag zielgruppenspezifische Orientierung für eine breite Leserschaft.

Freiburg i. B. / Altenstadt/WN, März 2008. -  Zu viele Menschen beschäftigen sich zu wenig mit dem Thema Geldanlage und Vorsorge. Und wenn sie es tun, dann häufig zu emotional bzw. zu wenig professionell. Dem will der TaschenGuide "Geldanlage von A - Z" gezielt entgegenwirken. Auf 128 Seiten bietet das Buch dem Leser einen Einstieg in die Welt des Geldes. Dabei werden stets zielgruppenspezifische Lebenssituationen – vom Single bis zum "Best Ager" - im Auge behalten. Der Leser erhält konkrete Tipps, angefangen beim Erwerb von Wertpapieren bis hin zum Umgang mit Zertifikate-Fonds. Der TaschenGuide "Geldanlage" ist ein praktischer Ratgeber für alle, die sich auf ein Gespräch mit ihrem Finanzberater vorbereiten oder sich einfach besser auskennen möchten.     

Die Autoren, Thomas Dommermuth, Michael Hauer und Frank Nobis, gehören zum Institut für Vorsorge und Finanzplanung in Altenstadt/WN, einer Wissensschmiede und Beratungswerkstatt für die Finanz- und Versicherungsbranche. Mit dem vorliegenden TaschenGuide "Geldanlage" wenden sie sich an ein breiteres Publikum von Bank- und Versicherungskunden. Während Letztere sich vorwiegend im 2007 vom selben Autorenteam veröffentlichten TaschenGuide "Sichere Altersvorsorge" angesprochen fühlten, stehen jetzt die Geldanleger im Vordergrund.

Es ist das Anliegen der Autoren, für Aufklärung bei allen Fragen der Vermögensanlage im Allgemeinen wie bei der Altersvorsorge im Besonderen zu sorgen. In den vergangenen Wochen und Monaten haben die Finanzmärkte wieder einmal gezeigt, wie nah Höhenflug und Absturz beieinander liegen. Doch sich deshalb von den Möglichkeiten am Kapitalmarkt abzuwenden wäre genau die falsche Reaktion. Der TaschenGuide zeigt, welche Geldanlage in der jeweiligen Lebenssituation möglich und nützlich ist, welche Chancen und Risiken die verschiedenen Anlageformen bergen und welche positiven oder negativen Konsequenzen sie mit sich bringen.

Auf den 128 Seiten gelingt es den Autoren, die wichtigsten Geldanlagen von A wie Aktie bis Z wie Zertifikate umfassend und gut verständlich zu präsentieren. Selbst komplexere Zusammenhänge wie z. B. zu die Funktionsweise des Cost-Average-Effekts bei Fonds-Sparplänen und die Auswirkungen der ab 2009 geltenden Abgeltungsteuer werden kompetent erklärt. 

Während Finanz- und Vorsorgeberater infolge strengerer Beratungsvorschriften (MIFID und VVG) stärker in die Verantwortung genommen werden, sollten sich auch die Kunden ihrer Verantwortung für Anlageentscheidungen bewusst werden und sich entsprechend informieren und weiterbilden, wenn es um ihre Geldanlage geht. Der TaschenGuide "Geldanlage von A - Z" ist ein guter Anfang oder eine willkommene Auffrischung.

Geldanlage von A-Z

Prof. Dr. Thomas Dommermuth, Michael Hauer, Frank Nobis
1. Auflage 2008, Broschur, 128 Seiten, Euro 6,90
Rudolf Haufe Verlag, Niederlassung Planegg b. München
ISBN 978-3-448-08274-6
Bestell-Nr. 00954-0001



Medien & Public Relations
Tel.: 09 60 2 / 94 49 28-0
Fax: 09 60 2 / 94 49 28-10
E-Mail: medien@vorsorge-finanzplanung.de

INSTITUT FÜR VORSORGE UND FINANZPLANUNG GmbH
Limbacher Str. 12e
91126 Schwabach
vorsorge-finanzplanung.de

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung unter fachlicher Leitung von Prof. Dr. Thomas Dommermuth wurde 2001 gegründet und hat sich seither als unabhängige Gesellschaft mit Hauptsitz in Altenstadt / WN auf den Bereich private und betriebliche Altersversorgung spezialisiert. Das Kerngeschäft des Instituts für Vorsorge und Finanz-planung liegt in der Erstellung von Gutachten und der Zertifizierung von Produkten und Bera-tungsprozessen zur Altersvorsorge, der fachlichen Strategieberatung bei allen Altersvor-sorge-Themen, der Entwicklung und Implementierung von Altersvorsorge-Beratungssoftware sowie Fachseminaren. Unter den Kunden, die das Institut betreut, finden sich viele namhafte Unternehmen, wie z.B. Postbank AG, LBS Bayern, Sparkassen Finanzgruppe, Union Investment, ING-DiBa AG, DBV Winterthur Versicherungen, BHW Lebensversicherung AG, Volksfürsorge und AachenMünchener.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de