Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 27.02.2006
Werbung

Generation 50 Plus hält sich fit

Nicht ganz so beliebt sind bei den über 50jährigen Joggen und Walken (17%), Fahrradfahren (11%) und Gymnastik (9%). Immerhin neun Prozent der Befragten müssen im Beruf noch körperlich arbeiten. In der Beliebtheitsskala weiter unten rangieren auch Sportarten wie Fitness (5%), Mannschaftssport (5%), Tennis (3%) und Skifahren (3%). Ganz aus der Mode gekommen ist bei Älteren das Wandern (2%) und für Golf fehlt den meisten vermutlich das nötige Kleingeld - diese vermeintliche Boomsportart für die zweite Lebenshälfte wird nur von einem Prozent betrieben.

Die Bewegungsfreude nimmt mit zunehmendem Alter nicht wesentlich ab. Sind es bei den 50 bis 60jährigen 75 Prozent, die sich körperlich betätigen, sind es bei den über 60jährigen immerhin noch 73 Prozent. Allerdings verschiebt sich die Präferenz mit zunehmendem Alter deutlich vom Joggen und Fahrradfahren zum Spazierengehen und zur Gymnastik. Während die Männer in der zweiten Lebenshälfte auch gerne Tennis spielen, Mannschaftssportarten ausüben oder schwimmen, bevorzugen die Frauen eher Spazierengehen, Haus- und Gartenarbeit, Fitness und Gymnastik.

Befragte mit höherem Bildungsgrad sind eher bei den Joggern, Tennis- und Mannschaftsspielern zu finden als bei den denen, die gern spazieren gehen oder in Haus und Garten arbeiten. Tennis, Schwimmen und Golf werden überproportional häufig bei Befragen mit einem hohen Einkommen bzw. einer hohen Rente oder Pension angegeben

Die Generation der über 50jährigen hält sich heute im Allgemeinen fit. 74 Prozent aller Bundesbürger über 50 Jahre geben an, Sport zu treiben oder sich anderweitig körperlich zu betätigen. Dabei sind Männer deutlich bewegungsmuffliger als Frauen (69% zu 78%). Die beliebtesten körperlichen Aktivitäten sind Spazierengehen (49%), Hausoder Gartenarbeit (44,5%) und Schwimmen (33%). Zu diesen Ergebnissen kam eine Best- Ager-Studie der DBV-Winterthur Krankenversicherung in Kooperation mit dem Marktforschungsinstitut TNS-Infratest.



OE 003 Unternehmenskommunikation
Herr Dr. Mathias Oldhaver
Tel.: 0611/363 2593
Fax: 0611/363 4161
E-Mail: Mathias.Oldhaver@dbv-winterthur.de

DBV-Winterthur Versicherungen
Frankfurter Straße 50
65178 Wiesbaden
Deutschland
http://www.dbv-winterthur.de

DBV-Winterthur Versicherungen
Die DBV-Winterthur ist eine große Versicherungsgruppe mit über 130-jähriger Erfahrung auf dem deutschen Markt. Die Kennzahlen: 4.475 Mitarbeiter, rund 3,6 Millionen Versicherte und Beiträge von rund 3,5 Milliarden Euro (Stand: 31.12.2004). Das Beitragsaufkommen liegt zu 50 Prozent in der Lebens-, zu 27 Prozent in der Kranken- und zu 23 Prozent in der Schadenversicherung. Hauptsitz der DBVWinterthur ist Wiesbaden, ein Direktionsbetrieb besteht in München, Servicezentren gibt es außerdem in Berlin, Hamburg, Offenbach und Köln. Zur Gruppe gehört zudem die holländische DBV Verzekeringen mit Sitz in Zeist/NL. Die DBV-Winterthur bietet Versicherungsprodukte in den Sparten Lebens-, Krankenund Schadenversicherung an, darüber hinaus auch Finanzierungen sowie Geldanlagen. Sie ist heute eine der führenden Versicherungsgruppen in Deutschland und international in die schweizerische Winterthur Group und damit auch in die Credit Suisse Group eingebunden.

Winterthur Group
Die Winterthur Group ist eine führende Schweizer Versicherungsgesellschaft mit Hauptsitz in Winterthur. Das Angebot der international tätigen Gruppe umfasst eine breite Palette von Personen-, Sach- und Haftpflichtversicherungslösungen sowie massgeschneiderte Lebensversicherungs- und Pensionskassenlösungen für Privat- und Unternehmenskunden. Rund 19 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten weltweit bei der Winterthur Group. Das Unternehmen erzielte 2005 ein Geschäftsvolumen von total CHF 28,3 Milliarden und verwaltete per 31. Dezember 2005 Vermögen von CHF 153,3 Milliarden.

Credit Suisse Group
Die Credit Suisse Group ist ein führendes, global tätiges Finanzdienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in Zürich. Die Credit Suisse – das Bankgeschäft der Credit Suisse Group – bietet ihren Kunden weltweit Dienstleistungen in den Bereichen Investment Banking, Private Banking und Asset Management an. Sie offeriert Unternehmen, institutionellen Kunden und vermögenden Privatkunden weltweit sowie Retailkunden in der Schweiz fachspezifische Beratung, umfassende Lösungen und innovative Produkte. Zur Credit Suisse Group gehört auch die Winterthur, ein Schweizer Universalversicherer mit fokussierter internationaler Geschäftstätigkeit. Die Credit Suisse Group ist in über 50 Ländern tätig und beschäftigt etwa 60.000 Mitarbeitende. Die Namenaktien der Credit Suisse Group (CSGN) sind in der Schweiz sowie, in Form von American Depositary Shares (CSR), in New York kotiert. Weitere Informationen über die Credit Suisse Group und die Credit Suisse finden Sie unter www.credit-suisse.com.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de