dvb-Pressespiegel

Werbung
02.02.2006 - dvb-Presseservice

Gerling Duplex-Rente erhält Höchstwertung von Franke & Bornberg

Die neuen Unisex-Tarife für die Riester-Rente "Gerling Duplex-Rente Dynamic" und "Gerling Duplex-Rente Classic" sind von der Rating-Agentur Franke & Bornberg mit der Note "FFF" bzw. "FF+" bewertet worden. Gerling ist mit der fondsgebundenen Variante "Gerling Duplex-Rente Dynamic" in dieser Kategorie einer von zwei Anbietern mit der Höchstwertung "FFF". Die Unisex-Tarife der Gerling Lebensversicherungs-AG sind seit Jahresbeginn erhältlich.

Folgende Wertungsbereiche trugen zur hervorragenden Bewertung der Gerling Unisex-Tarife für die Riester-Rente durch Franke & Bornberg bei:

•   Die Flexibilität des Kunden zum Rentenbeginn: Die Gerling Duplex-Rente ermöglicht es, den Beginn der Rentenzahlungen vorzuziehen bzw. hinauszuschieben. Dies gilt auch für die Option auf eine Kapitalabfindung in Höhe von 30 Prozent des angesparten Kapitals.

•   Bei langfristigen Zahlungsschwierigkeiten hat der Versicherungsnehmer die Möglichkeit, Beitragszahlungen auszusetzen und später jederzeit wieder aufzunehmen.

Im "Riester-Jahr" 2005 hat die Gerling Lebensversicherungs-AG (GKL), die sich nach in Kraft treten des Altersvermögensgesetzes auf die betriebliche Altersversorgung fokussiert hat, erstmals Riester-Geschäft in größerem Umfang gezeichnet. Mit einem geschlechterspezifisch kalkulierten Tarif, der im Juli vergangenen Jahres eingeführt wurde, hat die GKL mehr als 42.000 Neuverträge akquiriert.

Fast 90 Prozent der abgeschlossenen Verträge entfielen auf die fondsgebundene Variante. Zum Vertriebserfolg hat vor allem die Art der Fondsvermögensverwaltung in Form der so genannten Managed Fund-Konzepte beigetragen. Rund zwei Drittel der Kunden entschieden sich für das Managed Fund-Konzept "Top Mix Strategie", das am 31.12.2004 aufgelegt wurde. Das Managed Fund-Konzept investiert in Aktien-, Renten- und Immobilienfonds, richtet sich an den risikobewussten Anleger und ist mit einem Glättungsverfahren ("Re-Balancing") ausgestattet, das die im Laufe eines Jahres entstehenden Veränderungen der prozentualen Aufteilung der einzelnen Anlageklassen zum Beginn des neuen Jahres ausgleicht. 



Unternehmenskommunikation
Frau Annegret Bischof
Tel.: +49 221 144-3445
Fax: +49 221 144-5127
E-Mail: annegret.bischof@gerling.de

Gerling-Konzern Lebensversicherungs-AG
Hildeboldplatz 2 - 18
50597 Köln
Deutschland
http://www.gerling.com/de/

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de