Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 23.10.2006
Werbung

Geschlossene Fonds erschließen sich immer breitere Anlegerkreise

Nachfrage nach Best Select-Fonds der MPC Capital Gruppe verdoppelt sich innerhalb eines Jahres

Immer mehr Anleger in Deutschland greifen zu geschlossenen Fonds – das zeigt unter anderem die steigende Nachfrage nach Best Select-Fonds der MPC Capital Gruppe: Diese Kombination aus Schiffsbeteiligungen, geschlossenen Immobilienfonds, Private Equity- Fonds sowie deutschen und britischen Lebensversicherungsfonds fand in den ersten drei Quartalen dieses Jahres doppelt so viele Zeichner wie noch im Vorjahreszeitraum. Die neueste Auflage dieses bewährten Fondskonzeptes, der Best Select 5, wird aktuell von der Assentus Bank angeboten.

Eine einseitige Ausrichtung von Anlagedepots ist extrem risikoreich – das bekamen viele Anleger gerade am Aktienmarkt in den vergangenen Jahren schmerzhaft zu spüren. Aus Gründen der Depot-Diversifikation und der Risiko-Streuung achten daher immer mehr Investoren darauf, ihr klassisches Portfolio aus Aktien und Rentenpapieren um alternative Assetklassen zu erweitern. Dass geschlossene Fonds vor diesem Hintergrund für immer breitere Anlegerkreise interessant werden, zeigt die steigende Nachfrage nach den Best Select-Fonds der MPC Capital Gruppe: Sie zog in den ersten neun Monaten dieses Jahres um mehr als 100 Prozent an. „Ein wichtiges Indiz dafür, dass die einst als exotisch geltende Assetklasse der geschlossenen Fonds immer breitere Anlegerschichten erreicht“, kommentiert Boris Boldyreff, Vertriebsvorstand der MPC Capital AG.

Derzeit startet die zur MPC Capital Gruppe gehörige Assentus Bank die neueste Ausgabe des Best Select-Fonds: Der Best Select 5 streut das Geld der Anleger zu jeweils 20 Prozent in Deutschland- Immobilienfonds und Private Equity-Fonds sowie zu jeweils 30 Prozent in Schiffsbeteiligungen und Lebensversicherungsfonds. Er eignet sich damit ideal als Beimischung für ein bestehendes Portfolio aus herkömmlichen Assetklassen. Dafür spricht auch die geringe Mindestbeteiligungssumme: Schon mit 5.000 EUR investiert der Anleger in einen ebenso breiten wie bewährten Mix aus geschlossenen Fonds, die weder mit klassischen Anlageformen wie Aktien oder Renten noch miteinander nennenswert korrelieren. Studien zeigen: Schon wer seinem Depot einen 25- prozentigen Anteil an geschlossenen Fonds beimischt, senkt die Schwankungsbreite in der Performance und damit sein Verlustrisiko um mehr als 20 Prozent.

Darüber hinaus kann der Best Select 5 bestens in der betrieblichen Altersvorsorge zur Rückdeckung von Pensionszusagen eingesetzt werden. Alle vier Assetklassen verhalten sich im Betriebsvermögen steuerlich sehr viel vorteilhafter als Kapitallebensversicherungen. So kann der Liquiditätsaufwand zur Ausfinanzierung des Rentenanspruchs um 60 Prozent reduziert werden. Durch standardisierte Verpfändungserklärungen und ein übersichtliches Reporting mit einer zusammenfassenden Aktivwertmitteilung wird die Handhabung für Controlling und Steuerberater stark vereinfacht



Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Herr Michael Benninghoff
Tel.: +49 40 / 380 22-458
Fax: +49 40 / 380 22-184
E-Mail: m.benninghoff@mpc-capital.com

MPC Capital AG
Palmaille 75
22767 Hamburg
Deutschland
www.mpc-capital.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de