Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.01.2009
Werbung

Geschlossener Immobilienfonds erwirbt drei Büro- und Gewerbeimmobilien in München

Kemper’s Jones Lang LaSalle vermittelt Objekt Hufelandstraße 26-28 mit 12.700 m² Nutzfläche

München, Januar 2009 – Der Geschlossene Immobilienfonds Inmuebles Baviera GmbH mit Sitz in Berlin hat drei Büro- und Gewerbeimmobilien mit einer Gesamtnutzfläche von 12.700 m² im Münchner Euro Industriepark, Hufelandstraße 26-28, erworben. Verkäufer ist ein Privatinvestor. Kemper’s Jones Lang LaSalle hat die Transaktion beratend begleitet.

Die drei Immobilien befinden sich auf einem insgesamt 14.200 m² großen Grundstück und sind langfristig an den Automobilzulieferer Bertrandt AG vermietet. Angeschlossen sind etwa 115 PKW-Stellplätze. Das Hauptgebäude mit rund 6.800 m² Nutzfläche wurde im Jahr 2006 komplett saniert. Die beiden weiteren Gebäude werden derzeit umfassend saniert.



Herr Magnus Danneck
Manager Marketing & PR
Tel.: 0211 - 5 18 77-205
E-Mail: magnus.danneck@kempers-jll.net

Kemper’s Jones Lang LaSalle Retail GmbH
Königsallee 92a
40212 Düsseldorf
Deutschland
www.kempers-jll.net

Die Kemper’s Jones Lang LaSalle Retail GmbH ist das führende Beratungsunternehmen für handelsgenutzte Gewerbeimmobilien in Deutschland. Kemper’s Jones Lang LaSalle finden Sie in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München und Stuttgart.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de