Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.11.2008
Werbung

HANSA TREUHAND setzt auf US-Dollarfonds

»HS CHOPIN« jetzt in der Platzierung

Schiffsbeteiligungen sind Investitionen in Sachwerte und nach Einschätzung unabhängiger Analysten langfristig betrachtet anderen Anlagen, wie z. B. Gold oder Aktien, weit überlegen. Zudem sind die Erträge, inklusive Veräußerungserlös, durch die Tonnagesteuer – nahezu - steuerfrei, die Abgeltungssteuer findet bei Schiffen keine Anwendung Experten empfehlen deshalb angesichts der aktuellen Krise, antizyklisch zu handeln und jetzt in Schiffsfonds zu investieren. Dabei sollte man sich jedoch den Initiator und den Fonds genau ansehen. Ein besonders attraktives Angebot ist gerade auf den Markt gekommen: der US-Dollarfonds »HS CHOPIN« der renommierten HANSA TREUHAND aus Hamburg. Der Fonds wendet sich insbesondere an Investoren, die US-Dollar – z.B. aus Immobilienverkäufen in den USA – neu anlegen möchten oder die die Chance eines Einstiegs in den aktuell immer noch günstigen US-Dollar wahrnehmen möchten. Durch die 100%ige Aufnahme der Schiffshypothekendarlehen und des Eigenkapitals in USD wird ein Währungsrisiko weitgehend ausgeschlos­sen. Die Mindestbeteiligung beträgt 20.000 USD, das Agio liegt mit 3% vergleichs­weise niedrig. Der reine Tonnagesteuerfonds bietet nahezu steuerfreie Ausschüt­tungen, die mit durchschnittlich 9% p.a. prospektiert sind. Für das Jahr 2009 sind bereits Ausschüttungen von 5% vorgesehen. Der geplante Mittelrückfluss nach Steuern beträgt ca. 216%. Chartererlöse und Schiffsbetriebskosten wurden für das 3.500 TEU-Containerschiff konservativ kalkuliert. Von Beginn an erfolgt die Beschäftigung im Pool, zunächst mit vier baugleichen Schiffen. Eine Erweiterung auf acht Schiffe ist geplant. Innerhalb des Pools sind die Schiffe bis durchschnittlich April 2012 fest verchartert. Die Chartereinnahmen aller Pool-Schiffe werden durch die Anzahl der Schiffe geteilt. Dies gewährleistet Risikominimierung und Rendite-Sicherheit. Weitere Informationen im Internet unter www.hansatreuhand.de oder bei der HANSA TREUHAND, Neumühlen 15, 22763 Hamburg, Tel. 040 / 30 95 91-0, Fax: 040 / 30 95 91-11.  



Tel.: 040/880 85 77
Fax: 040/880 98 000
E-Mail: info@publixpr.de

HANSA TREUHAND
Schiffsbeteiligungs AG & Co. KG
Neumühlen 15
22763 Hamburg
www.hansatreuhand.de



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de