Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 25.08.2010
Werbung

Haftung bei bAV & Entgeltumwandlung: die 10 Gebote

Dr. Henriette Meisser hat für maklercockpit.de "10 Gebote" zusammen gestellt, was Versicherungsmakler bei der Beratung und zur Haftungsvermeidung beachten sollten.

Entgeltumwandlung ist heute in vielen Betrieben eine Selbstverständlichkeit. Gleichzeitig stecken die Arbeitsgerichte immer genauer ab, was ein Arbeitgeber dabei zu beachten hat. Aus dieser neuen Rechtsprechung kann - ungewollt - eine Einstandspflicht nach § 1 Abs. 1 S. 3 des Arbeitgebers ("Haftung") entstehen. Gleichzeitig sind auch steuerliche Vorgaben zu beachten, die im Übrigen Voraussetzung für die Sozialversicherungsfreiheit der gezahlten Beiträge sind.

10 wichtige Gebote zur Entgeltumwandlung:

1. Keine Entgeltumwandlung ohne im Voraus getroffene schriftliche Vereinbarung ("Entgeltumwandlungsvereinbarung").

2. Keine Entgeltumwandlungsvereinbarung, die nicht auf aktuellem rechtlichen Stand ist.

3. Keine Entgeltumwandlungsvereinbarung, die nicht abgestimmt ist auf den Zusagetyp (Beitragszusage mit Mindestleistung / Beitragsorientierte Leistungszusage) und den Tarif des Versicherers / der Unterstützungskasse.

4. Keine Entgeltumwandlung ohne sorgfältige und transparente Aufklärung über die Hinterbliebenenregelung und die Aufnahme von (nach Abschluss der Entgeltumwandlungsvereinbarung hinzukommenden) Lebensgefährten und Stief- bzw. Pflegekindern.

5. Vor der Entgeltumwandlung: Rechtzeitige Aushändigung aller Unterlagen, die der Versorgungsträger (z.B. der Versicherer) dem Arbeitgeber z.B. nach Versicherungsvertragsgesetz aushändigen sollte.

6. Bei der Übernahme von pauschalversteuerten Direktversicherungen durch Versicherungsnehmerwechsel: Hinzunehmen der Bescheinigung des alten Arbeitgebers zum Lohnkonto.

7. Bei Inanspruchnahme der Durchschnittsbildung bei alten pauschalversteuerten Direktversicherungen: Überprüfen der Voraussetzungen zur Durchschnittsbildung bei Ausscheiden von betroffenen Mitarbeitern, aber auch bei Eintritten von Mitarbeitern mit pauschalversteuerten Direktversicherungen.

8. Bei Rückkehr nach Elternzeit die Entgeltumwandlung vereinbarungsgemäß noch im gleichen Kalenderjahr (!) reaktivieren und die Fristen nach Versicherungsvertragsgesetz bzw. die Novationsregeln beachten.

9. Keine Kündigung und Auszahlung von Direktversicherungen an Arbeitnehmern im laufenden Arbeitsverhältnis ohne eine formgerechte Abfindungsvereinbarung.

10. Last but not least: Jährlich mindestens einmal die Entgeltumwandlung im Betrieb - vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung - "auf Herz und Nieren" prüfen.

Herausgeberin Dr. Henriette Meissner

Mehr praxisnahe Informationen sowie Vergleichsrechner zu allen Durchführungswegen der bAV u.a. von Dr. Henriette Meissner und Prof. Dr. Thomas Dommermuth finden Sie im Praxisratgeber Betriebliche Altersversorgung von maklercockpit.de - bis 31.08.2010 als Schnupper-Angebot.

Weitere Informationen finden Sie hier.





Kontakt (Sales)
Tel.: 0 800.30 70 800 (kostenlose Servicerufnummer)
Fax:
E-Mail: info@maklercockpit.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frau Angelika Krauß
Kontakt (Presse)
Tel.: +49 0621. 8626 5258
Fax: +49 0621. 8626 5252
E-Mail: angelika.krauss@akademische.de

Akademische Arbeitsgemeinschaft Verlag
Wolters Kluwer Deutschland GmbH
Janderstraße 10
68199 Mannheim
www.akademische.de

Über maklercockpit.de

maklercockpit.de – ist eine Marke der Akademischen Arbeitsgemeinschaft und hat sich auf Lösungen für Finanzdienstleister spezialisiert. maklercockpit.de bietet praktisch einsetzbare Werkzeuge und aktuelles Wissen, auf das Finanzdienstleister angewiesen sind. Experten unterstützen Finanzdienstleister bei ihrer täglichen Arbeit und helfen die Abschlussquote zu erhöhen. Ob Fachinformationen, Vertriebstools oder Service-Hotline – maklercockpit.de hat immer die passenden Lösungen, vielfältig wie das Business. Die Produkte geben Finanzdienstleistern Sicherheit und sorgen für mehr Produktivität.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de