dvb-Pressespiegel

Werbung
13.11.2007 - dvb-Presseservice

Herzwoche: TK bietet Hotline an

Hamburg, November 2007. Nach Angaben des Gesundheitsreportes der Techniker Krankenkasse (TK) nimmt jeder berufstätige Mann statistisch gesehen an 71 Tagen im Jahr Herzmedikamente ein - und damit mehr als doppelt soviel wie Frauen. Auch wenn Frauen öfter krankgeschrieben sind und insgesamt mehr Medikamente verordnet bekommen, leiden Männer wesentlich häufiger an Beschwerden, die sich durch einen gesünderen Lebenswandel, das heißt eine gesunde Ernährung sowie ausreichend Bewegung und Entspannung, vermeiden ließen. Dazu gehören vor allem Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die zwar kaum zu Fehlzeiten führen, dafür aber das Risiko für Folgekrankheiten wie Herzinfarkt oder Schlaganfall erhöhen.

Im Rahmen der Herzwoche bietet die TK für Patienten und deren Angehörige, die Rat zum Thema Herzkrankheiten suchen, eine Telefon-Hotline an. Am 13. November zwischen acht und 20 Uhr stehen unter der Telefonnummer 01802 – 85 00 85 Experten des TK-Ärztezentrums für Fragen rund ums Herz zur Verfügung. Die bundesweite Hotline steht allen Interessierten, auch Nicht-TK-Versicherten, offen und kostet sechs Cent pro Anruf, abhängig vom Anbieter.



Frau Dorothee Meusch
Tel.: 040 - 6909 -1783
Fax: 040 - 6909 - 1353
E-Mail: pressestelle@TK-online.de

Techniker-Krankenkasse
Bramfelder Str. 140
22305 Hamburg
http://www.tk-online.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de