Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 31.08.2011
Werbung

Hiscox Studie zeigt:

- Vertrauen und Führungsstärke ist kleinen und mittleren Unternehmen wichtiger als der Ehrgeiz eines Vorstandes - Unternehmer suchen einen soliden Vorstand, der ihr Geschäft führen kann

Nach einer neuen Studie* des Spezialversicherers Hiscox schätzen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) an Ihrem Vorstand am meisten die Eigenschaft Vertrauen. Die Befragten (Inhaber, Geschäftsführer, Senior Management) gaben Vertrauen (39%) und Führungsstärke (20%) als wichtigste Attribute eines perfekten Vorstandes an. Als zweitwichtigste Attribute nannten die Befragten Loyalität (26%) und Finanzmanagement (20%).

Die Geschlechterfrage

Zu der Frage nach dem Geschlecht gaben 44% der Befragten an, die individuelle Eignung für den Job sei wichtiger als die geschlechtsspezifische Zusammensetzung ihres Vorstandes. Die Studie zeigt auch, dass lediglich 5% der Inhaber kleiner und mittlerer Unternehmen eine Mischung aus Männern und Frauen als wichtig für ein erfolgreiches Führungsteam erachten.

„Heutzutage müssen sich Mitarbeiter mehr als je zuvor ihre Position am Vorstandstisch durch Fachwissen und Führungsqualitäten verdienen. Sowohl männliche als auch weibliche Teilnehmer der Befragung waren sich einig, dass in der komplexen Geschäftswelt von heute Vertrauen das wichtigste Attribut für eine erfolgreiche Vorstandstätigkeit ist. Nur hinsichtlich des Wachstums, den ein Vorstand generieren soll, zeigten sich Unterschiede. So wird Wachstum von Frauen weit wichtiger empfunden, als den männlichen Befragten." meint Nicole Möller, Leiterin der Marketingabteilung der Hiscox AG.

Wie sich Vorstandstüren öffnen

Im Rahmen der qualitativen Bewertung von Führungseigenschaften ergab die Studie von Hiscox außerdem:

  • Das ideale Management Team verfügt laut der Umfrage über breites Fachwissen (44%), große Erfahrung (29%) und starke Persönlichkeiten (12%).
  • Mitarbeiter sollten generell positiv (62%), organisiert (61%) und kooperativ (55%) auftreten. Aggressivität, Reserviertheit und Extrovertiertheit bei Mitarbeitern schätzen weder die Befragten Inhaber/Unternehmer noch das Management Team.
  • Um als Mitarbeiter Vorstandsmitglied zu werden, sollte der Kandidat positiv (56%) und organisiert (50%) sein, sowie über ein logisches Denkvermögen (49%) verfügen.

Vertrauen ist gut, Absicherung besser

Wie die Hiscox Studie zeigt, ist Vertrauen Firmeneigentümern wichtig. Dies gilt jedoch nicht nur für Eigentümer. Auch leitende Angestellte und Vorstände haben berechtigtes Interesse an einer vertrauensvollen Zusammenarbeit. Denn im Fall der Fälle ist es auch der Vorstand oder Geschäftsführer der für Fehlentscheidungen haftet und das teilweise mit dem gesamten Privatvermögen. „Hier bieten gute D&O-Versicherungen angemessenen Schutz. Die Praxis zeigt, dass Inhaber und Gesellschafter immer häufiger Schadenersatzansprüche gegen Vorstände geltend machen.“ meint Franka Barsch, Leiterin der Schadenabteilung bei Hiscox.



Frau Bettina Seelos
Tel.: +49 (0) 89 54 58 01 565
E-Mail: bettina.seelos@hiscox.com

Hiscox AG
Arnulfstraße 31
80636 München
http://www.hiscox.de/

Über Hiscox

Hiscox ist ein internationaler Spezialversicherer. Das Unternehmen ist am London Stock Exchange notiert (LSE:HSX). Die Hiscox-Gruppe hat im Underwriting drei Hauptbereiche: Hiscox London Market, Hiscox UK und Europa sowie Hiscox International. Hiscox London Market versichert internationales Geschäft auf dem Londoner Markt, hauptsächlich großes oder komplexes Geschäft, das von mehreren Versicherern gezeichnet werden muss oder das die internationalen Lizenzen von Lloyd’s benötigt. Hiscox UK und Hiscox Europa konzentrieren sich auf spezielle Versicherungen für verschiedene Berufsgruppen, Geschäftskunden sowie vermögende Privatkunden. Hiscox International ist auf Bermuda, Guernsey und in den USA tätig. Hiscox Insurance Company Limited, Hiscox Underwriting Limited und Hiscox Syndicates Ltd werden von der Financial Services Authority reguliert.

In Deutschland unterhält Hiscox Büros in Hamburg, Köln und München. Wohlhabenden Kunden mit hochwertigem Privatbesitz bietet Hiscox Versicherungen mit einer umfassenden Allgefahrendeckung, insbesondere für Kunst, wertvollen Hausrat und Ferienhäuser. Für private, gewerbliche und öffentliche Kunstsammlungen stellt Hiscox außergewöhnliche Versicherungslösungen bereit. Für Berufliche Risiken bietet Hiscox Vermögensschaden-Haftpflicht- und D&O-Lösungen, die auf mittelständische Unternehmen zugeschnitten sind. Die Policen gewähren optimalen Versicherungsschutz für eine Reihe von Dienstleistungsberufen, insbesondere für die IT-, Medien- und Telekommunikationsbranche oder die Wirtschaftsprüfung.

Im September 2008 wurde die Finanzkraft der Hiscox-Gruppe von der auf Versicherungen spezialisierten Ratingagentur A.M. Best von A- (Excellent) auf A (Excellent) hochgestuft. Standard & Poor`s haben in ihrem Rating die Hiscox Gruppe auf A (Strong) heraufgestuft.

Weitere Informationen über Hiscox finden Sie unter www.hiscox.de



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de