Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 23.04.2008
Werbung

Hohe Inflationsrate lässt Baugeldzinsen steigen

Konditionsverteuerung besonders deutlich bei kurzen Zinsbindungen

(München, April 2008) Wie erwartet, ist es beim Baugeld in den vergangenen Tagen zu Anstiegen gekommen. Besonders die Konditionen für Darlehen mit fünfjähriger Zinsbindung haben sich im Vergleich zum Vormonat um mehr als 0,25 Prozentpunkte verteuert, aber auch die 10-jährigen Zinsbindungen sind um 0,2 Prozentpunkte gestiegen. Die Konditionsanpassungen bei den langfristigen Zinsbindungen hingegen sind deutlich geringer ausgefallen: Sie betragen seit Ende März 0,15 bzw. 0,10 Prozentpunkte bei den 15- und 20-jährigen Laufzeiten.

„Wer ein konkretes Immobilienobjekt im Auge hat oder eine Anschlussfinanzierung vornehmen muss, sollte die Konditionen jetzt fixieren  - und das am besten langfristig. Trotz des Anstiegs bleibt der Zeitpunkt für eine Kreditaufnahme sehr gut, denn besonders die langen Laufzeiten sind im Verhältnis zu Geldmarktsätzen und Inflationsraten sehr günstig, d.h. Baugeldkunden können weiter von der sehr flachen Zinskurve profitieren und sich hohe Kalkulationssicherheit zum kleinen Preis sichern“, erklärt Robert Haselsteiner, Gründer und Vorstand der Interhyp AG.

Auslöser für den Zinsanstieg sind die Veröffentlichung hoher Inflationsraten sowie die anhaltende Hausse bei Öl- und Nahrungsmittelpreisen. Aktuell kostet Baugeld mit fünfjähriger Zinsbindung 4,47 Prozent effektiv. Wer zehnjährige Zinssicherheit wünscht, erhält ein Baudarlehen ab 4,64 Prozent. 15- und 20-jährige Zinsbindung tendieren mit 4,80 bzw. 4,96 Prozent effektiv weiterhin unter der 5-Prozent-Marke.



Herr Christian Kraus
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: (089) 20 30 7 - 13 01
E-Mail: christian.kraus@interhyp.de

Interhyp AG
Marcel-Breuer-Straße 18
80807 München
www.interhyp.de

Über die Interhyp AG:

Mit einem abgeschlossenen Finanzierungsvolumen von 5,7 Milliarden Euro in 2007 ist die Interhyp AG der größte unabhängige Anbieter privater Baufinanzierungen in Deutschland. Interhyp vergibt selbst keine Darlehen, sondern wählt aus über 50 Banken, Versicherungen und Bausparkassen die optimale Finanzierung für den Kunden aus. Dabei kombiniert das Unternehmen die Vorteile des Internet mit kompetenter unabhängiger Beratung durch über 250 Baufinanzierungsspezialisten. Dadurch liegen die Interhyp-Konditionen deutlich unter denen, die bei traditionellen Filialbanken erhältlich sind. Mit bundesweit insgesamt 17 Niederlassungen sind die Interhyp-Berater auch für eine persönliche Beratung vor Ort in folgenden Städten erreichbar: Berlin, Bielefeld, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart und Wiesbaden.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de