Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 20.11.2009
Werbung

Interview: Stichtag für die Kfz-Versicherung

Sparen durch Wechsel Gegen Jahresende geraten Deutschlands Autofahrer ins Wechselfieber. Zum 30. November kündigen sie ihre Kfz-Versicherungen, um zu sparen. Thorsten Rudnik, Vorstandsmitglied des Bundes der Versicherten (BdV), ermuntert alle, die sich noch nicht für den Wechsel entschieden haben, darüber nachzudenken.

Frage: Müssen Autofahrer denn tatsächlich jedes Jahr vergleichen, ändert sich wirklich so viel?

Thorsten Rudnik: Der Vergleich lohnt sich, weil die Kfz-Versicherer jedes Jahr im Herbst neue Tarife rausbringen. Da lassen sich bei gleichen oder sogar besseren Bedingungen einige hundert Euro sparen.

Frage: Worauf muss der Wechselwillige achten?

Thorsten Rudnik: Wichtig ist, dass die Kündigung bis zum 30.11. beim Versicherer ist, am besten per Einschreiben. Beim Tarifvergleich sollten Versicherungsnehmer nicht nur auf die Beitragshöhe, sondern vor allem auf die Bedingungen achten. Denn auch hier gilt: Die billigste Versicherung ist nicht immer gleich die beste.

Frage: Und was ist, wenn der Kunde mit seinem Versicherer prinzipiell zufrieden ist?

Thorsten Rudnik: Wunderbar, dann sollte sich der Kunde bei seinem eigenen Versicherer nach aktuellen Tarifen erkundigen. Eine Umstellung kann sich lohnen. Aber der Versicherer informiert über bessere Konditionen nicht automatisch.

Frage: Welche Möglichkeiten haben denn die, die den Stichtag verpasst haben?

Thorsten Rudnik: Ein Versichererwechsel ist dann nur noch möglich bei Fahrzeugwechsel, nach einem Schadensfall oder wenn der Anbieter den Beitrag erhöht. Weitere Einsparmöglichkeiten können sein: weniger gefahrene Kilometer, Garagenunterbringung oder jährliche Zahlweise. Sinnvoll ist, regelmäßig die vereinbarten Tarifmerkmale zu überprüfen. Änderungen können Geld wert sein, etwa wenn das Fahrzeug nur noch von einer Person gefahren wird oder sich die Vollkasko nicht mehr rechnet.



Tel.: 04193-94222
Fax: 04193-94221
E-Mail: info@bundderversicherten.de

Bund der Versicherten e.V. (BdV)
Postfach 1153
24547 Henstedt-Ulzburg
Deutschland
www.bundderversicherten.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de