Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 27.11.2008
Werbung

JETZT NEU: Superfund startet zusammen mit HANSAINVEST einen innovativen Absolute-Return-Fonds mit hohen Renditechancen

Frankfurt am Main, November 2008: Im Oktober startete Superfund mit dem offiziellen Vertrieb des am 11. März aufgelegten Superfund Absolute Return I. Mit dem Absolute Return I erweitert Superfund seine Produktpalette um einen UCITS III Fonds, der langfristig zweistellige Erträge pro Jahr bei niedriger Schwankungsbreite anstrebt. Das Erfolgsrezept für die angestrebte Rendite besteht darin, dass der Fonds in drei verschiedene Strategien investiert, die einander perfekt ergänzen, vollautomatisch gehandelt werden, sowohl von steigenden als auch fallenden Kursen profitieren können und eine geringe Abhängigkeit zueinander aufweisen. "Dass wir es geschafft haben, gemeinsam mit der HANSAINVEST das gesamte Know-How unseres Hauses in einen richtigen UCITS III Fonds zu vereinen, ist für uns ein Quantensprung", sagt Michael Harneit, Geschäftsführer der Superfund Asset Management GmbH. "Aus Anlegersicht ist es wichtig, dass der Superfund Absolute Return I ein geschütztes Sondervermögen darstellt. Dieses wird durch die Depotbank vor Zugriffen Dritter geschützt. Selbst im Fall einer Insolvenz der Investmentgesellschaft blieben die Vermögensgegenstände unangetastet."

Der neue Superfund Absolute Return I
Kerninvestment des Superfund Absolute Return I, dessen aktuelles Fondvolumen bei knapp 12 Mio. EUR liegt, ist eine selbstentwickelte marktneutrale Aktienstrategie. Das zugrundeliegende vollautomatische Handelssystem wählt einzelne Aktien aus, die eine bessere Wertentwicklung als der Gesamtmarkt versprechen. Gleichzeitig sichert das System diese Aktien gegen Kursrückgänge des Gesamtmarkts durch Aktienindex-Futures ab. Das Ergebnis: Man kann in jeder Marktlage Gewinne erzielen, da dieser Baustein des Fonds lediglich das sog. Alpha der beiden gehandelten Finanzinstrumente generiert.

Als zweiter Baustein wird das bereits seit 1996 erfolgreiche mittel- bis langfristige Trendfolge-System von Superfund eingesetzt. Hier handelt das System Trends, die einige Wochen bis Monate anhalten. Dabei kann das System von über 100 Finanz- und Rohstoffmärkten profitieren, egal ob diese steigen oder fallen.

Als dritten Baustein investiert der Fonds in ein seit 2004 etabliertes kurzfristiges Handelssystem. Dieses unterscheidet sich vom mittel- bis langfristigen Trendfolgemodell darin, dass es versucht, Trends aufzuspüren, die lediglich einige Stunden bis Tage anhalten. Ähnlich der anderen Trendfolgestrategie handelt das neue System standardisierte Terminkontrakte an über 50 Märkten weltweit und kann wiederum sowohl von steigenden als auch fallenden Kursen profitieren. Es werden nahezu alle Anlageklassen gehandelt. Neben Aktien- und Anleihenindizes werden auch Währungen, Zinssätze, Energie, Metalle und Agrarrohstoffe gehandelt.

"Mit dem Absolute Return I haben unsere Anleger die Möglichkeit, in eine vollkommen neue Fondslösung zu investieren, die in dieser Form einzigartig ist." Der Fonds, so Harneit, handelt komplett systematisch und vereint erstmalig selbstentwickelte und miteinander nicht korrelierende vollautomatische Handelssysteme in einem optimalen Mix. "Damit perfektionieren wir die moderne Portfoliotheorie von Nobelpreisträger Harry M. Markowitz."

Top-Produkt zur Abgeltungsteuer
Der neue Superfund Absolute Return I wurde vom Börsenmagazin "€uro FINANZ€N" in der Ausgabe 12/2008 bereits als "Top-Produkt zur Abgeltungsteuer" ausgezeichnet. Anleger können mit dem Superfund Absolute Return I von einer angestrebten positiven Wertentwicklung über alle Marktphasen profitieren. Derzeit würden Fonds besonders gut abschneiden, die wie der Superfund Absolute Return I mit Terminkontrakten arbeiten, so "€uro FINANZ€N".

Das besondere Geschenk: HANSAINVEST verschenkt das Depotentgelt für 3 Jahre
Zum Vertriebsstart übernimmt die HANSAINVEST für drei Jahre (bis 31.12.2011) das Entgelt für ein neues HANSAINVEST Depot. Voraussetzung: Die Zeichnungsunterlagen und der Depoteröffnungsantrag müssen über die von Superfund eigens aufgelegten Zeichnungsunterlagen eingereicht werden. Ab 2012 wird dem Anleger das Depotentgelt in Höhe von 12,- EUR automatisch abgezogen.  



Herr Michael Harneit
Tel.: +49 69 5050 777 0
Fax: +49 69 5050 777 11
E-Mail: frankfurt@superfund.com

Superfund Asset Management GmbH
Zweigniederlassung Frankfurt
An der Welle 3
60322 Frankfurt am Main
Deutschland
http://www.superfund.de

Über Superfund
SUPERFUND wurde im Jahr 1995 von Christian Baha in Wien gegründet und entwickelte sich zu einem weltweit renommierten Anbieter von Absolute-Return-Fonds. Seit 1996 werden die Superfund Fonds mit selbstentwickelten, vollautomatischen Handelssystemen gemanagt und zählen international zu den erfolgreichsten ihrer Klasse. Superfund war einer der Pioniere, der auch Privatinvestoren den Zugang zu diesen hoch entwickelten alternativen Investments ermöglichte. Der internationale Erfolg führte zur weltweiten Expansion und zur Etablierung von Niederlassungen in 19 Ländern rund um den Globus.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de