Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.09.2009
Werbung

J.P. Morgan Asset Management: „Auf dem Weg zurück zur Normalität“

Jeroen Huysinga, Manager des JPM Global Focus Fund, zu Anlagechancen im aktuellen Marktumfeld

Ein beliebtes Diskussionsthema in diesen Tagen ist, ob sich die Wirtschaft aktuell in einer „V“- oder „W“-förmigen Erholungsphase befindet: Während einige Indikatoren eine V-förmige Erholung nahe legen, sind diese Anzeichen noch nicht in allen Märkten gleichermaßen zu beobachten. Über Nachhaltigkeit und Dauer des Aufschwungs lässt sich ebenfalls noch keine Aussage treffen. Deshalb schätzen die Experten bei J.P. Morgan Asset Management die weitere Entwicklung der Weltwirtschaft bei allem Optimismus mittelfristig eher vorsichtig ein. Dieses Umfeld birgt für Jeroen Huysinga, der für den JPM Global Focus Fund verantwortlich ist, besondere Chancen: Bis Ende August hat er mit seinem Fonds einen Zuwachs von 39,2 Prozent erzielt – das ist ein Vorsprung von 22,5 Prozent zum MSCI Welt-Index.

Herr Huysinga, was hat die Wertentwicklung Ihres Fonds in diesem Jahr so beflügelt?

Jeroen Huysinga: Es sind nach wie vor attraktive und überdurchschnittlich große Bewertungsunterschiede zwischen den Aktien innerhalb der einzelnen Industriesektoren zu finden. Zwar sind diese nicht mehr so dramatisch wie noch vor einigen Monaten. Damals erreichten sie historische Höchststände, was durch die hohe Volatilität und das irrationale Verhalten der Anleger beschleunigt wurde. Aber für antizyklische Anleger wie uns bietet auch die aktuelle Rückkehr zur Normalität nach wie vor ein sehr attraktives Umfeld zur Einzeltitelselektion. Und das unabhängig von der gesamtökonomischen Entwicklung, da wir nicht auf makroökonomische Effekte, sondern auf die unternehmensspezifischen Wachstumsfaktoren setzen. Ich persönlich kann mit einer vorsichtigen Zykluserholung sehr gut leben.

Gibt es einzelne Branchen, die sich besonders gut entwickeln?

Unser Prozess ist so aufgebaut, dass wir die Unternehmen mit starkem Gewinnsteigerungspotenzial und außergewöhnlicher Wachstumsdynamik identifizieren, unabhängig von einzelnen Sektoren oder Industrien. Die 60 Analysten unseres Research-Teams sind zwar in 18 Sektoren aufgeteilt, aber da der JPM Global Focus Fund nicht eng an einen Vergleichsindex gebunden ist, kann ich die erfolgversprechendsten Titel für das Portfolio auswählen. So haben in diesem Jahr bisher 15 Sektoren zu der positiven Entwicklung beigetragen.

Welche Unternehmen wählen Sie derzeit bevorzugt für den JPM Global Focus Fund aus?

Das können beispielsweise Unternehmen sein, die sich nach einer schwachen Performance im letzten Jahr nun in einer Erholungsphase befinden. Durch die Krise hatte sich bei vielen Unternehmen die Finanzierungssituation verschlechtert, was zu einem Vertrauensverlust am Markt und in der Folge zu drastischen Kursverlusten führte. Wir haben aus diesen dann die Unternehmen ermittelt, die Potenzial für eine signifikante Verbesserung ihres Verschuldungsgrades und damit überdurchschnittliche Kursgewinne bieten. Ein weiterer aktueller Fokus sind die so genannten „Last Men Standing“: Derzeit verändert sich durch die steigende Zahl von Konkursen die Wettbewerbslandschaft in vielen Branchen radikal. Dadurch herrscht heute weniger Wettbewerb und einzelne Player sind stärker.

Machen Sie aktuell etwas anders als während der Krise?

Im Gegenteil, wir sind sogar sehr stolz auf unsere Beständigkeit! Unsere Anlagestrategie ist seit Auflegung des Fonds vor über sechs Jahren unverändert. Und auch unser weltweit positioniertes Analystenteam wurde in der Krise nicht etwa reduziert. Diese 60 „Karriere-Analysten“ verfügen über durchschnittlich 13 Jahre Erfahrung, sind zum großen Teil schon seit vielen Jahren in dem Team und manche haben bereits mehrere Konjunkturzyklen erlebt. Von diesen Erfahrungen profitiert natürlich auch die Qualität ihrer Bewertungen.

Auch unser selbst entwickeltes Bewertungsmodell, das seit über 20 Jahren erfolgreich für institutionelle Mandate genutzt wird, hat sich bereits in unterschiedlichsten Marktszenarien bewährt: Wir setzen weiter­hin auf die Aktien mit den attraktivsten Bewertungen und einem Gewinnwachstumspotenzial von mindestens 25 Prozent im Vergleich zu einem Durchschnittsjahr. Solch ein Faktor ist in einem unsicheren Umfeld natürlich schwieriger zu ermitteln, weshalb uns hier wieder die Erfahrung der Analysten zugute kommt.

Zudem müssen die Unternehmen weiterhin Katalysatoren für positive Veränderungen vorweisen können, durch die das Gewinnpotenzial innerhalb der nächsten sechs bis 18 Monate freigesetzt wird: So setzen beispielsweise derzeit einige Unternehmen auf ein neues Management und vielfach lassen sich Restrukturierungsmaßnahmen beobachten. Gerade im vierten Quartal des letzten Jahres ließen sich im Vertrauen auf das Know-how der Analysten großartige Chancen wahrnehmen, die sich dann in den letzten Monaten ausgezahlt haben. So haben wir unter anderem gegen den Trend auf Finanztitel gesetzt, die zum damaligen Zeitpunkt sehr günstig waren.

Und wie reagieren Sie, wenn sich ein Unternehmen doch nicht so entwickelt wie erhofft?

Wenn ein Wert die Erwartungen nicht erfüllt, wird die Aktie schnell und leidenschaftslos aus dem Portfolio entfernt. Denn dank unseres intensiven Researchs, dessen Ergebnisse uns als Fondsmanagern übrigens exklusiv zur Verfügung stehen, gehen uns die Ideen niemals aus. Im Gegenteil, wir finden immer wieder interessante Investmentchancen, bevor sie vom breiten Markt beachtet werden. So haben wir im JPM Global Focus Fund häufig in Unternehmen investiert, die in traditionellen globalen Aktienfonds unterrepräsentiert sind. Damit liegt der Fonds über fünf Jahre mit 20,6 Prozent deutlich im Plus, während sich der breite Markt mit -0,95 sogar leicht negativ entwickelte (Quelle: Lipper per 31.07.2009).

JPMorgan Funds – Global Focus Fund

ISIN/WKN A (acc) EUR: LU0210534227 / A0DQQJ

ISIN/WKN A (dist) EUR: LU0168341575 / 343439

ISIN/WKN A (acc) EUR hedged: LU0289215948 / A0MNC3

Auflegungsdatum: 23. Mai 2003

Vergleichsindex: MSCI Welt Total Return

Fondsvolumen: rund 350 Millionen Euro (Stand: 02.09.2009)

Morningstar-Rating (per 31.07.2009): *****

Feri Fonds Rating (per 31.07.2009): A

1. Lipper-Quartil über 1, 3 und 5 Jahre (per 31.07.2009)

-  Fokus auf Unternehmen mit überdurchschnittlichem Gewinnsteigerungspotenzial bei attraktiver Bewertung

-  Das Potenzial der Aktie muss durch einen Katalysator zeitnah (sechs bis 18 Monate) freigesetzt werden können

-  Der Fonds ist nicht eng an einen Vergleichsindex gebunden

-  Multi Cap-Fonds – Weltweite Investition in Aktien von Unternehmen mit großer, mittlerer und kleiner Marktkapitalisierung

-  Breite Streuung – Anlage unabhängig von Region, Sektor und Stil (auch Beimischung von Schwellenländern möglich)

-  Das zu Grunde liegende Bewertungs-Modell wird seit über 20 Jahren erfolgreich angewandt

-  Ein Analyst von J.P. Morgan Asset Management erreicht zum dritten Mal in Folge Rang 1 als „Leading Pan-European Fund Management Individual“, insgesamt sind fünf Analysten unter den „Top Ten“(Quelle: Thomson Reuters Extel Survey 2009)

Wichtige Informationen

Die Einschätzungen, die in diesem Dokument vertreten werden, basieren auf Informationen von J.P. Morgan Asset Management per 02.09.2009. Die Einschätzungen sollen dabei nicht als Anlageempfehlung verstanden werden und können sich jederzeit ohne Ankündigung ändern. Alle Informationen basieren auf Quellen, die J.P. Morgan Asset Management als verlässlich betrachtet. J.P. Morgan Asset Management kann allerdings keine Garantie für die Richtigkeit übernehmen.

Der Wert und die Rendite einer Investmentanlage können sowohl steigen als auch fallen. Eine positive Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für eine zukünftige positive Wertentwicklung, und Anleger erhalten u.U. nicht den investierten Betrag zurück. Anlagen in Fremdwährung können Währungsschwankungen unterliegen und dadurch die Rendite positiv wie negativ beeinflussen. Alle Angaben beziehen sich auf die Anteilklasse A unserer Luxemburger SICAV. J.P. Morgan Asset Management veröffentlicht ausschließlich produktbezogene Informationen. Dies ist keine auf die individuellen Verhältnisse des Lesers abgestimmte Handlungsempfehlung. Informieren Sie sich stets vollständig im aktuellen Verkaufsprospekt. Zeichnungen und Anträge auf Rücknahme können nur auf Basis des aktuellen ausführlichen Verkaufsprospekts und des letzten Jahres- bzw. Halbjahresberichtes getätigt werden. Diese sind kostenlos erhältlich beim Herausgeber in Deutschland, JPMorgan Asset Management (Europe) S.à r.l., Frankfurt Branch, Junghofstraße 14, D-60311 Frankfurt, sowie der Zahl- u. Informationsstelle, J.P. Morgan AG, Junghofstraße 14, D-60311 Frankfurt oder bei Ihrem Finanzvermittler.

Die veröffentlichten Morningstar RatingsTM entsprechen den Daten von Morningstar zum Monatsende. Wir weisen darauf hin, dass Morningstar für die Berechnung die Performance-Daten des vorausgegangenen Monats verwendet hat.



Frau Annabelle Düchting
PR & Marketing Managerin
Tel.: (069) 71 24-22 75
E-Mail: annabelle.x.duechting@jpmorgan.com

JP Morgan Asset Management Europe S.a.r.l.
Frankfurt Branch
Junghofstr. 14
60311 Frankfurt
www.jpmam.de

Zum Unternehmen

Als Teil des globalen Finanzdienstleistungskonzerns JPMorgan Chase & Co. bietet J.P. Morgan Asset Management seinen Kunden erstklassige Investmentlösungen. Das Unternehmen gehört zu den weltweit führenden Investmentgesellschaften und verwaltet in den Asset Management Fonds von JPMorgan Chase & Co. per 30. Juni 2009 Kundengelder von über 1,17 Billionen US-Dollar. Mit 40 Niederlassungen weltweit verbindet J.P. Morgan Asset Management ein globales Angebot und eine breite Expertise in allen relevanten Assetklassen mit einer starken lokalen Präsenz. In Deutschland ist J.P. Morgan Asset Management seit 20 Jahren präsent und mit über 15 Milliarden US-Dollar verwaltetem Vermögen eine der größten ausländischen Fondsgesellschaften. www.jpmam.de




Jeroen Huysinga
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de