Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.02.2011
Werbung

J.P. Morgan Asset Management bietet reinen Investment Grade-Anleihefonds für Schwellenländer-Bonds

JPM Emerging Markets Investment Grade Bond Fund investiert ausschließlich in solide Anleihen guter Bonität

Die Experten von J.P. Morgan Asset Management haben einen Fonds für Investment Grade-Anleihen der Schwellenländer aufgelegt, der jetzt auch für deutsche Anleger verfügbar ist. Der JPMorgan Funds – Emerging Markets Investment Grade Bond Fund investiert in Schwellenländer-Anleihen, die ein Investment Grade-Rating von BBB- oder besser besitzen. Rund 70 Prozent des Fonds werden in Staatsanleihen angelegt, die verbleibenden 30 Prozent in Unternehmensanleihen, jeweils in Hartwährungen wie US-Dollar oder Euro. „Schwellenländer-Anleihen sind heute nicht mehr eine spekulative Anlageklasse für mutige Investoren: Mehr als die Hälfte des Marktes verfügt heute über ein Investment Grade Rating, weitere Länder und Unternehmen sollten folgen“, unterstreicht Michael Mewes, Leiter des Anleiheteams bei J.P. Morgan Asset Management in Frankfurt. Damit stehen sie zum Teil besser da als einige der europäischen Länder. Dank nach wie vor attraktiver Spreads versprechen sie laut Mewes auch höhere Renditen als Anleihen der Industriestaaten, deren Zinsniveau weiterhin niedrig bleiben sollte.

Die Bonität von Schwellenländer-Anleihen wird von den Ratingagenturen immer besser bewertet: Dies liegt nicht zuletzt an den strukturellen Veränderungen in ganz verschiedenen Bereichen wie Defizitaspekten, Leistungsbilanzen, politischer Stabilität, Liquidität und dem langjährigen Rückgang der Volatilität. Trotzdem sollten die Renditen auf attraktiven Niveaus bleiben: „Eine Rallye wie 2009 und 2010 lässt sich  nicht wiederholen. Da sich die Regierungen der meisten Schwellenländer aber weiterhin in einer sehr soliden Position befinden, bleibt das Ausfallrisiko niedrig. Wir halten auch für 2011 an unserer optimistischen Beurteilung der Schwellenländer-Bonds fest. Die Zinsen der Emerging Markets dürften von den günstigen makroökonomischen Trends und der weltweiten Suche nach Rendite profitieren. Es gilt allerdings, die Inflation in den aufstrebenden Märkten im Auge zu behalten“, so der Experte.

Globale Ressourcen verbunden mit lokalem Wissen

Pierre-Yves Bareau ist bei J.P. Morgan Asset Management Chief Investment Officer für Schwellenländer-Anleihen und Fondsmanager des JPM Emerging Markets Investment Grade Bond Fund. In einem streng disziplinierten Investmentprozess kombiniert er makroökonomische Recherchen mit einer bottom-up getriebenen Länder- und Kreditanalyse. Ziel ist, die attraktivsten Möglichkeiten bei reduzierten Risiken zu kombinieren. Bareau verfügt über 18 Jahre Erfahrung in Schwellenländerinvestments, Co-Fondsmanager Alain Defise über 13 Jahre. Sie können sich auf die lokalen Kenntnisse und Einblicke des globalen Teams von 20 Emerging Markets Anleiheexperten beziehen, die in der gesamten Welt vor Ort (Hong Kong, Taipei, Shanghai, Mumbai, London, New York und Sao Paolo) tätig sind. Dafür stehen sie auch in direktem und regelmäßigem Austausch mit Zentralbanken, Schwellenländer-Regierungen und länderübergreifenden Organisationen wie dem Internationalen Währungsfonds. Bei ihrer Entscheidungsfindung, welche Länder und Unternehmen sie favorisieren sowie zur Einordnung globaler Entwicklungen, setzen die Manager auf die besten Ideen aller Experten von J.P. Morgan Asset Management weltweit. So beziehen sie für die Analyse von Unternehmensanleihen auch die Bewertung der Experten für Emerging Markets Aktien, sowie der High Yield und Investment Grade Rentenanalysten der Industrienationen ein. Das Ergebnis ist ein Fonds, der von der globalen Reichweite und lokalem Expertenwissen profitiert.

„Die stetige Bonitätsverbesserung der Schwellenländer-Anleihen sollte die Schwankungsanfälligkeit langfristig reduzieren. Die Anlageklasse bietet Investoren deshalb heute ein stabileres Ertragspotenzial als jemals zuvor“, so das Fazit von Christoph Bergweiler, Vertriebsleiter bei J.P. Morgan Asset Management in Frankfurt. „Mit dem JPM Emerging Markets Investment Grade Bond Fund können Anleger nun direkt in dieses Potenzial investieren, begrenzen ihre Anlage dabei aber auf Papiere mit Investment Grade-Rating.“



Frau Annabelle Düchting
PR & Marketing Managerin
Tel.: (069) 71 24-22 75
E-Mail: annabelle.x.duechting@jpmorgan.com

JP Morgan Asset Management Europe S.a.r.l.
Frankfurt Branch
Junghofstr. 14
60311 Frankfurt
www.jpmam.de

Download

2011-02-03_Neuer Fonds - JPM Emerging Markets Inve (118,27 kb)  Herunterladen


dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de