Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.11.2007
Werbung

KKH erwartet positiven Jahresabschluss 2007

Beitragssatz 2008 bleibt stabil

Hannover, November 2007 –  Die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) blickt positiv in die Zukunft. Die viertgrößte bundesweit agierende gesetzliche Krankenkasse rechnet für das Jahr 2007 mit einem Überschuss der Einnahmen von rund 30 Millionen Euro. „Diese positive Finanzentwicklung macht es uns möglich, unseren vergleichsweise günstigen Beitragssatz in Höhe von 13,9 Prozent auch im kommenden Jahr stabil zu halten. Das sind gute Voraussetzungen für den Start in den Gesundheitsfonds im Jahr 2009“, erläutert Ingo Kailuweit, Vorstandsvorsitzender der KKH in Hannover.

Vor allem durch innovative Beratungs-, Präventions- und Versorgungsangebote sieht der KKH-Chef seine Kasse im Wettbewerb der gesetzlichen Kassen bestens positioniert. Dass die Kasse auch im Servicebereich hervorragend aufgestellt ist, hatte erst kürzlich eine Befragung von mehr als 13.000 Versicherten bewiesen. Der Jahresetat der KKH beläuft sich auf rund vier Milliarden Euro.



Frau Daniela Friedrich
Tel.: 0511 2802-1610
Fax: 0511 2802-1699
E-Mail: presse@kkh.de

KKH Kaufmännische Krankenkasse
Karl-Wiechert-Allee 61
30625 Hannover
http://www.kkh.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de