dvb-Pressespiegel

Werbung
08.12.2005 - dvb-Presseservice

KKH hält Beitragssatz in 2006 konstant

Solide Haushaltspolitik sorgt für finanzielle Stabilität

Die Kaufmännische Krankenkasse wird ihren Beitragssatz von 13,2 Prozent im kommenden Jahr stabil halten. Selbst wenn die Kosten im Jahr 2006 weiter steigen sollten, würde der Beitrag der KKH aufgrund der soliden Haushaltspolitik nicht unter Druck geraten. Dies erklärte KKH-Vorstandschef Ingo Kailuweit heute angesichts von Medienberichten über erwartete Beitragserhöhungen bei verschiedenen AOKen zum 1. Januar 2006.

Die Kaufmännische, mit rund 1,9 Millionen Versicherten viertgrößte bundesweit agierende Krankenkasse, liegt mit ihrem Beitrag unter dem Durchschnittsbeitragssatz der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland und ist seit Jahren schuldenfrei. Trotz sinkender Beschäftigtenzahlen verzeichnet sie ein anhaltendes Mitgliederwachstum: Von Januar bis Anfang November 2005 wurde ein Plus von rund 30.000 neuen Mitgliedern erzielt.



Pressestelle
Herr N. N.
Tel.: 0511 2802-1610
Fax: 0511 2802-1699
E-Mail: presse@kkh.de

KKH Kaufmännische Krankenkasse
Karl-Wiechert-Allee 61
30625 Hannover
Deutschland
http://www.kkh.de/

Download

KKH hält Beitragssatz in 2006 konstant.doc (24,58 kb)  Herunterladen
dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de