dvb-Pressespiegel

Werbung
24.05.2007 - dvb-Presseservice

KKH mit Klaus Balzer im Spitzenverband Bund

Kaufmännische Krankenkasse im Verwaltungsrat vertreten

Hannover – Klaus Balzer aus Feucht wurde am Montag als ordentliches Mitglied in den Verwaltungsrat des neuen Spitzenverbandes Bund der gesetzlichen Krankenkassen gewählt. In dem neuen Gremium vertritt Balzer als stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) die Interessen der 1,9 Millionen KKH-Versicherten.

Als Teil der Gesundheitsreform wird der Spitzenverband Bund künftig wichtige gesetzliche Aufgaben der bisherigen sieben Krankenkassenverbände wahrnehmen. Hierzu werden beispielsweise die Weiterentwicklung der Honorarverträge mit Ärzten und die Vergütung für die Krankenhäuser gehören. Der 41-köpfige Verwaltungsrat trifft für den Spitzenverband insbesondere die strategischen Entscheidungen, stellt dessen Haushalt auf und wählt und entlastet den Vorstand.

Die Kaufmännische Krankenkasse ist mit 1,9 Millionen Versicherten und einem Jahresetat von vier Milliarden Euro die viertgrößte bundesweit agierende gesetzliche Krankenkasse in Deutschland.



Herr Volker Bahr
Tel.: 0511 2802-1610
Fax: 511 2802-1699
E-Mail: presse@kkh.de

KKH Kaufmännische Krankenkasse
Karl-Wiechert-Allee 61
30625 Hannover
http://www.kkh.de/

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de