Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.05.2010
Werbung

KanAm grundinvest Fonds setzt Rücknahme der Anteile aus

Der KanAm grundinvest Fonds setzt zum Schutz der Anleger mit Wirkung zum 6. Mai 2010 die Rücknahme der Anteile aus. Das Fondsmanagement sah sich zu diesem Schritt gezwungen, weil es in unmittelbarer Reaktion auf den am Wochenende an die Presse gestreuten Diskussionsentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Änderung unter anderem des Investmentgesetzes zu starken Mittelabflüssen kam. In dem Entwurf werden nicht nur Halte- und Kündigungsfristen, sondern auch ein pauschaler 10 Prozent-Abschlag auf die gutachterlich festgestellten Immobilienwerte gefordert. Diese Vorschläge führten zu Verlustängsten bei Anlegern und Vermögensverwaltern, so dass diese vorsorglich Bestände auflösten. Deshalb erklärte das Management zur Sicherstellung der ordnungsgemäßen Bewirtschaftung des wirtschaftlich erfolgreichen Fonds gemäß § 81 InvG in Verbindung mit § 12 Abs. 5 der Allgemeinen Vertragsbedingungen die Aussetzung der Rücknahme von Anteilen.

Damit werden alle Verkaufsaufträge, die zur Ausführung seit dem 5. Mai 2010, 11.30 Uhr (Orderannahmeschluss), vorliegen, nicht mehr ausgeführt. Die Aussetzung der Rücknahme ist zunächst auf drei Monate befristet. Gleichzeitig wird zunächst die Ausgabe von Anteilen ausgesetzt, um interessierten Anlegern die Möglichkeit zu geben, sich über die Situation zu informieren.

Noch am 8. Juli 2009 konnte der KanAm grundinvest Fonds erfolgreich seine Wiederaufnahme der Anteilrücknahme verkünden. Die Aussetzung seinerzeit war im Oktober 2008 als Folge der Lehman-Pleite und der Staatsgarantie der Bundesregierung für  Spareinlagen notwendig geworden, die Anleger dazu veranlasst hatte, kurzfristig rund 50 Milliarden Euro aus deutschen Investmentfonds abzuziehen.

Seit Anfang dieser Woche führte nun die öffentliche Diskussion des Entwurfes aus dem Bundesfinanzministerium abermals zu einem deutlichen Mittelabfluss auch im KanAm grundinvest Fonds. Bereits in den vergangenen Wochen und Monaten hatten sowohl Abwertungen und Schließungen von Wettbewerbern als auch Probleme an den Immobilienmärkten allgemein immer wieder zu erhöhten Rückgabeverlangen geführt.

Der KanAm grundinvest Fonds erwirtschaftet aus seinen Mietobjekten in Europa und Nordamerika laufende Erträge, durch die über die vergangenen fünf Jahre ein weit überdurchschnittlicher Anlageerfolg von 5,4 Prozent p.a. erzielt werden konnte. Die Ausschüttungen waren zudem in den vergangenen drei Geschäftsjahren für Anteile im Privatvermögen zu 100 Prozent steuerfrei. Das Portfolio des KanAm grundinvest Fonds besteht ausschließlich aus Gewerbeimmobilien, die sich durch Lage, einen Vermietungsstand von 98,6 Prozent und Ertragskraft auszeichnen. Wie auch in der Vergangenheit erfolgt eine tägliche Feststellung und Fortschreibung des Anteilpreises.



Herr Dr. Michael Birnbaum
Tel.: +49 (0) 89 210 101 80
Fax: +49 (0) 89 210 101 18
E-Mail: M.Birnbaum@kanam.de

KanAm Grund Kapitalanlagegesellschaft mbH
MesseTurm
60308 Frankfurt am Main
Deutschland
www.kanam-grund.de

Kurzportrait KanAm Grund Kapitalanlagegesellschaft mbH

Im November 2001 legte die KanAm Grund Kapitalanlagegesellschaft mbH ihren ersten Offenen Immobilienfonds auf, den KanAm grundinvest Fonds. Damit ermöglicht KanAm Grund einem breiten Anlegerpublikum die Investition in einen fungiblen, renditestarken und steuerlich attraktiven Offenen Immobilienfonds.

Der KanAm grundinvest Fonds weist zum 31. Dezember 2009 einen Anlageerfolg laut Statistik des BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. von 4,0 Prozent p.a. auf, nach 5,0 Prozent p.a. zum Geschäftsjahresende am 30. Juni 2009. Von der Ausschüttung des Geschäftsjahres 2008/2009 waren für Anteile im Privatvermögen erneut 100 Prozent steuerfrei. Vom Anlegermagazin „€uro“ wurde er wiederholt mit einem Spitzenplatz unter den in Deutschland zugelassenen Offenen Immobilienfonds hinsichtlich seiner Performance ausgezeichnet, ebenso setzen ihn die Zeitschriften „ÖKO-TEST“ (Ausgabe 8/2009) und „Finanztest“ (Ausgabe 9/2009) auf Platz 1 ihrer jeweiligen Vergleiche. Im Januar 2010 wurde der Fonds von der Feri EuroRating Services AG, Bad Homburg, erneut mit der Note »Sehr gut« (A) geratet.

Im Mai 2003 wurde darüber hinaus der erste in Deutschland zugelassene Offene Immobilienfonds auf US-Dollar-Basis, der KanAm US-grundinvest Fonds, aufgelegt. Seine Wertentwicklung zum 30. September 2009 beträgt 3,0 Prozent p.a., nach 4,4 Prozent p.a. zum Geschäftsjahresende am 31. März 2009. Von der Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2008/2009 waren für Anteile im Privatvermögen 100 Prozent steuerfrei.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de