dvb-Pressespiegel

Werbung
03.07.2006 - dvb-Presseservice

Keine Rentenanpassung zum 1. Juli 2006

Zum 1. Juli dieses Jahres wird es in der gesetzlichen Rentenversicherung keine Rentenanpassung geben. Dies hat der Gesetzgeber im Mai dieses Jahres beschlossen. Aus diesem Grund werden vom Rentenservice der Post in diesem Jahr keine Rentenanpassungsmitteilungen versandt. 

Dennoch haben in diesen Tagen rund 500.000 Rentnerinnen und Rentner Post von der Deutschen Rentenversicherung Bund erhalten. Mit neuen Bescheiden werden sie über geänderte Zahlbeträge informiert. Dies zum Beispiel, wenn Einkommen auf Witwen- oder Witwerrente anzurechnen ist. 

Für weitere Fragen steht das gebührenfreie Servicetelfon der Deutschen Rentenversicherung Bund unter 0800 1000 48070 zur Verfügung.



Pressesprecher der Deutschen Rentenversicherung
Herr Dr. Dirk von der Heide
Tel.: 030/865-89174
Fax: 030/865-89425
E-Mail: dirk.heide@drv-bund.de

Deutsche Rentenversicherung Bund
Ruhrstraße 2
10709 Berlin
Deutschland
http://www.deutsche-rentenversicherung.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de