Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.01.2010
Werbung

"Komfort Plus" und "Aktiv Plus" - die Continentale macht mit zwei hochwertigen Unfallrenten die Angebotspalette für UnfallGiro komplett

Verschiedene Kunden, unterschiedliche Ansprüche: Um Vermittlern in der Beratung ihrer Kunden möglichst viel Gestaltungsspielraum zu geben, hat der Versicherungsverbund Die Continentale die Angebotspalette von UnfallGiro um zwei hochwertige Unfallrenten erweitert - "Komfort Plus" und "Aktiv Plus". Damit bietet der Dortmunder Versicherer nun insgesamt fünf Unfallrenten an, mit denen Kunden sich den individuellen Ansprüchen entsprechend absichern können.

Das Besondere an den neuen Renten: Schon bei einem relativ geringen Invaliditätsgrad ab 35 % bekommt der Versicherte lebenslang die Hälfte der vereinbarten Unfallrente und - je nach Variante - zusätzlich eine einmalige Kapitalzahlung. So leistet "Komfort Plus" bereits ab 35 Prozent Invalidität, zum Beispiel bei Verlust eines Fußes, die halbe Unfallrente - und das Monat für Monat ein Leben lang.

Mit "Aktiv Plus" gibt die Continentale Kunden darüber hinaus die Möglichkeit, eine private Unfallrente mit einer einmaligen Kapitalzahlung zu kombinieren. Über die Leistungen von "Komfort Plus" hinaus erhalten Versicherte bereits ab 1 Prozent Invalidität zusätzlich eine einmalige Kapitalzahlung, die bei höheren Invaliditätsgraden deutlich steigt. Schon bei kleineren Einschränkungen erhält der Kunde eine einmalige Geldleistung von seinem Versicherer. Bei schweren Unfällen mit Folgen für den Alltag, zum Beispiel Rollstuhl, erhält der "Aktiv Plus"-Versicherte zur vollen monatlichen Unfallrente ab 50 % Invaliditätsgrad außerdem eine einmalige Kapitalzahlung, die bis zum 300fachen der vereinbarten Unfallrente betragen kann.

Übrigens: Alle Unfallrenten können sowohl solo abgeschlossen als auch mit den klassischen Leistungen wie beispielsweise Invalidität, Krankenhaustagegeld oder Genesungsgeld kombiniert werden.



Herr Bernd Goletz
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: (0231) 919-2255
Fax: (0231) 919-3094
E-Mail: bernd.goletz@continentale.de

Die Continentale
Ruhrallee 92
44139 Dortmund
http://www.continentale.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de