Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.07.2006
Werbung

Kraftfahrtversicherung: Neuer Generali-Tarif mit zahlreichen Leistungsvorteilen

Seit dem 1. Juli 2006 bietet die Generali Versicherung, München, einen neuen Kfz-Versicherungstarif mit zahlreichen Leistungsverbesserungen an.

Ohne Mehrprämie wurden in den neuen Kfz-Versicherungstarif folgende Leistungsverbesserungen eingeschlossen:

    Verzicht auf Einwand der groben Fahrlässigkeit

In der Kaskoversicherung bezahlt die Generali jetzt auch für Schäden, deren Regulierung bisher wegen grober Fahrlässigkeit abgelehnt wurde. Fahrten unter Alkohol- oder Drogeneinfluss bleiben weiter vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

    Erweiterung der Neuwertentschädigung bei PKW

Die Neuwertentschädigung für PKW wurde von bisher 6 auf jetzt 12 Monate ab Zulassungsdatum erweitert.

    Erweiterter Leistungsumfang bei Glasbruchschäden

Bei Glasbruchschäden sind jetzt auch die beschädigten Leuchtmittel und schadenbedingte Reinigungskosten beitragsfrei mitversichert.

    Mitversicherung von Schutzhelmen

Mit dem neuen Tarif sind auch Schutzhelme gegen Diebstahl beitragsfrei mitversichert, wenn diese am Kraftrad unter Verschluss gehalten werden oder mit dem Fahrzeug fest verbunden sind.

Zu dem neuen Tarif gehören auch zwei Zusatzangebote:

    Das neue Produkt „AuslandsreisePLUS“

Mit auf dem deutschen Markt nur selten angebotenen Leistungen: Nach einem Verkehrsunfall im Ausland erhalten Generali-Kunden die gleiche Entschädigungsleistung, die sie nach deutschem Recht und der vereinbarten KFZ-Haftpflichtversicherungssumme erhalten würden. Der Versicherungsschutz – Festpreis 24,40 Euro/Jahr - gilt für die EU-Staaten sowie für Kroatien, Schweiz und Norwegen und hat den Vorteil, dass sich Geschädigte direkt an die Generali wenden können, die unabhängig von der Schuldfrage in Vorleistung tritt.

Zusammen mit der „Fahrer PLUS“, die Pkw-Fahrern auch bei selbst verschuldeten Unfällen Versicherungsschutz bietet, verfügen Generali-Kunden damit über moderne Zuwahlmöglichkeiten in der Kfz-Versicherung.

     Das Zuwahlprodukt GAP-Deckung für Leasing-PKW

In der Fahrzeugvollversicherung kann nun gegen eine Beitragszuzahlung von 10% zusätzlich die so genannte GAP-Deckung für Leasing-PKW abgeschlossen werden. Nach einem Diebstahl oder Totalschaden ersetzt die Generali die Differenz, die sich zwischen dem Abrechnungswert des Leasingvertrages und der Erstattung aus der Kaskoversicherung ergeben kann.



Frau
Fax: +49.241.461.3830
E-Mail: presse@amb.de

AMB Generali Holding AG
Aachener und Münchener Allee 9
52074 Aachen
Deutschland
www.amb-generali.de

Die Generali Versicherungen sind mit 1,9 Milliarden Euro Beitragseinnahmen und 12 Milliarden Euro Kapitalanlagen eines der bedeutenden Finanzdienstleistungsunternehmen am deutschen Markt. Sie wurden als Tochtergesellschaften der AMB Generali Gruppe erst im November 2005 von der renommierten internationalen Ratingagentur Standard & Poor´s (S&P) mit AA „ausgezeichnet“ geratet, der höchsten derzeit in Deutschland für Erstversicherer von S&P vergebenen Note. Mehr als 1.800 Mitarbeiter im Innendienst und eine Vertriebsorganisation mit rund 2.100 Exklusivagenturen und Spezialisten, 5.000 aktiven Makler- und Mehrfachagentenverbindungen sowie über 18.000 nebenberuflichen Vermittlern stellen bundesweite Präsenz sicher.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de