Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.12.2009
Werbung

Krank im Skiurlaub? In Österreich und Italien hilft der EuropaService

Mit Beginn der Skisaison freuen sich Winterurlauber und Tagesausflügler auf Neuschnee und Pistenspaß in den Bergen. Aber ein Unfall oder eine Krankheit – und schon ist die Urlaubsplanung dahin. Kampf mit Krankenhausbürokratie und endlosen Formularen war bisher oft in solchen Fällen angesagt. Doch es geht auch anders: In mittlerweile rund 60 ausgewählten Krankenhäusern in Italien und Österreich können sich Versicherte der Techniker Krankenkasse (TK) im Fall der Fälle sowohl stationär als auch ambulant behandeln lassen – einfach gegen die Vorlage ihrer Versichertenkarte. Der Patient muss sich vorab um nichts kümmern. Die TK hat mit den Kliniken Direktverträge abgeschlossen, die die schnelle und unkomplizierte medizinische Hilfe rund um die Uhr sicherstellen. Der EuropaService umfasst die Einzugsgebiete vieler beliebter Skigebiete in Österreich und Italien. Um eine qualitätsgesicherte Versorgung bei Not- und Unfällen auch außerhalb zu gewährleisten, ist zum Teil auch die Hubschrauberrettung bis nach Italien-Friaul möglich. Damit die Verständigung klappt, stehen den Patienten in den italienischen Kliniken deutschsprachige Mitarbeiter hilfreich zur Seite.

Für "Flachland-Tiroler" nicht uninteressant: Der EuropaService gilt auch in ausgewählten Krankenhäusern in den Niederlanden und Belgien. Mitversicherte Familienangehörige können ebenfalls die Vorteile des EuropaServices nutzen. Um die Abrechnung brauchen sich die Versicherten nicht zu kümmern. Das heißt, die Klinik rechnet direkt mit der TK ab – ausgenommen davon sind private Wahlleistungen wie zum Beispiel eine Chefarztbehandlung.

Die TK und die AOK Hamburg-Rheinland legten 2004 den Grundstein für den EuropaService. Das Projekt ist heute ein gemeinsames Angebot von TK und sechs AOKn. Mehr Informationen dazu gibt es in allen TK-Geschäftsstellen oder im Internet unter www.tk-online.de, Rubrik "Leistungen und mehr" / "Schutz im Ausland". Dort sind auch die Adressen der Vertragspartner in Italien und Österreich sowie Belgien und den Niederlanden angegeben.



Pressestelle
Tel.: 040 / 6909 - 1783
Fax: 040 / 6909 - 1353
E-Mail: pressestelle@tk-online.de

Techniker-Krankenkasse
Bramfelder Straße 140
22305 Hamburg
http://www.tk-online.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de