Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.04.2008
Werbung

Krankenversicherer mit guten Ergebnissen

Köln (ots) - Die ERGO-Krankenversicherer DKV Deutsche Krankenversicherung AG und Victoria Krankenversicherung AG sind im Geschäftsjahr 2007 erneut ertragreich gewachsen. Beide Unternehmen haben auf einer Pressekonferenz in Köln gute Jahresergebnisse vorgelegt, obwohl sich die Rahmenbedingungen insbesondere durch die Gesundheitspolitik verschlechterten.

Die Beitragseinnahmen der beiden ERGO-Krankenversicherer stiegen um 2,6 % auf 4,4 Mrd. EUR. DKV und Victoria versichern in Deutschland rund 4,4 Millionen Menschen, das sind 141.000 Personen mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Vollversicherten sank leicht um 7.400 auf 947.700 Versicherte, was auf die dreijährige Wechselsperre zurückzuführen ist. Bei den Zusatzversicherten verzeichneten die Unternehmen ein deutliches Wachstum um 148.400 Personen auf nunmehr gut 3,4 Millionen. "Nie zuvor hatten die ERGO Krankenversicherer in Deutschland so viele Versicherte wie im vergangenen Jahr", sagte Günter Dibbern, Vorstandsvorsitzender von DKV und Victoria Kranken.

Gestiegener Jahresüberschuss, gesunkene Verwaltungskosten

Das gute Geschäftsjahr zeigt sich im Rohergebnis vor Steuern in Höhe von 523,6 Mio. EUR. Davon kommen 384,6 Mio. EUR als Rückstellung für erfolgsabhängige Beitragsrückerstattungen direkt den Kunden zugute. Unterm Strich steht damit ein Jahresüberschuss von 97,2 Millionen Euro - eine Steigerung von 10 % gegenüber dem Vorjahr. Die Eigenkapitalrendite stieg auf 18,2 %. Dibbern wertete das Ergebnis als "Beweis für die Solidität unseres ertragsorientierten Wachstumskurses." Zudem ist ERGO effizienter geworden: Die Verwaltungskostenquote sank im vergangenen Jahr erneut um 0,2 Prozentpunkte auf 3,0 %.

Starkes Auslandsgeschäft

ERGO konnte seine Position als europäischer Marktführer in der Krankenversicherung auch 2007 weiter ausbauen. Die Beitragseinnahmen der europäischen Tochtergesellschaften und Beteiligungen stiegen um 9,5 % auf 741,1 Mio. EUR. Mittlerweile sind über 3,2 Mio. Menschen im europäischen Ausland bei der DKV versichert, über 5,8 % mehr als im Vorjahr. Bei den Aktivitäten in Asien sticht besonders die Entwicklung in China hervor. 2007 verdreifachte die PICC Health, an der die DKV im Rahmen eines Joint Ventures beteiligt ist, ihre Beitragseinnahmen auf 241,3 Mio. EUR. Die Zahl der Versicherten stiegvon 3 Mio. auf über 7,7 Mio.

Politische Rahmenbedingungen verschlechtert

Die Gesundheitsreform stieß bei Dibbern auf scharfe Kritik. "Sie hat die Rahmenbedingungen für die private Krankenversicherung erheblich verschlechtert", so Dibbern. Der Gesetzgeber habe in ein funktionierendes, privatrechtlich organisiertes System eingegriffen. Aus ERGO-Sicht werden damit die Freiheitsrechte der Versicherer und ihrer Kunden auf unzulässige Weise eingeschränkt. Erst vor wenigen Tagen haben die ERGO Krankenversicherer deshalb vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe Klage gegen die "GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz" genannte Reform eingereicht. "Die Politik hat unsere Sorgen und Warnungen nicht ernst genommen. Jetzt hat das oberste deutsche Gericht das Wort", sagte Dibbern. Er bedauerte, dass dieser Fehler bei der Neuordnung der Pflegeversicherung teilweise wiederholt würden.

Zukunftsaussichten

Für das laufende Geschäftsjahr haben sich die ERGO Krankenversicherer ehrgeizige Ziele gesetzt. In Deutschland soll das Wachstum vorangetrieben werden, vor allem durch eigene Vertriebsanstrengungen und Intensivierung der Kooperationen. Im Ausland liegen die Wachstumsziele noch höher. "Wir wollen dauerhaft zu den Top 5 der weltweit tätigen Krankenversicherer gehören," sagte Dibbern.



Herr Joachim Ochs
Unternehmenskommunikation
Tel.: 0211/4937-1517

ERGO Versicherungsgruppe AG
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
www.ergo.com

Die ERGO Versicherungsgruppe AG:

Mit über 17 Mrd. EUR Beitragseinnahmen ist ERGO eine der großen europäischen Versicherungsgruppen. Weltweit ist ERGO in 26 Ländern Europas und Asiens vertreten. In Europa ist ERGO die Nummer 1 in der Kranken- und der Rechtsschutzversicherung; im Heimatmarkt Deutschland gehört ERGO über alle Spar-ten hinweg zu den Marktführern. Heute vertrauen 34 Millionen Kunden den Leistungen, der Kompetenz und der Sicherheit der ERGO und ihrer Gesellschaften. In Deutschland sind es 15 Millionen Kunden, die auf die starken Marken D.A.S., DKV, Hamburg-Mannheimer, KarstadtQuelle Versicherungen und Victoria setzen. 50000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als selbstständige Vermittler hauptbe-ruflich für die Gruppe. Großaktionär ist die Münchener Rückversicherung mit 94,7% der Anteile. Weitere aktuelle Informationen zur ERGO Versicherungsgruppe finden Sie unter www.ergo.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de