dvb-Pressespiegel

Werbung
12.11.2010 - dvb-Presseservice

LAX GmbH gewinnt neue Investoren und startet „LAX – follow The Black Pony“

Die LAX GmbH vermeldet ihr erstes Artist-Signing, startet ein Docutainment-TV-Format und kann sich frisches Kapital sichern.

Die LAX GmbH hat zwei Investoren gewinnen können: Der von der IBB Beteiligungsgesellschaft verwaltete VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin und die CC Medienproduktions- und Verwaltungs GmbH haben sich mit Eigenkapital in nicht genannter Höhe an der Gesellschaft beteiligt.

Die LAX GmbH vermarktet Musikgruppen in einem echten 360-Grad-Modell. Der erste von dem neuen Unternehmen unter Vertrag genommene Musik-Act ist die deutsch-amerikanische Pop-Band „The Black Pony“, wobei die LAX GmbH sowohl für die Produktion und Vermarktung der Docutainment-Fernsehserie „LAX – follow The Black Pony“ (ausgestrahlt auf Viva und Nickelodeon) verantwortlich zeichnet, als auch die musikalische Karriere der Musiker vorantreibt. Das Unternehmen verfügt dabei über erfahrene und hervorragend in der Medienbranche vernetzte Manager: Geleitet wird die LAX GmbH von Christoph Post, vormals Gründer der erfolgreichen TV-Produktionsgesellschaft MME Me, Myself & Eye Entertainment. Auch das Unternehmen 313TV des aus dem TV-Format „Deutschland sucht den Superstar“ bekannten Musikmanagers Volker Neumüller ist an der LAX GmbH beteiligt und steht dieser als Berater zur Verfügung.

Matthias Triebel, Geschäftsführer der CC Medienproduktions- und Verwaltungs GmbH, ist sicher: „Mit diesem erfahrenen Team und den talentierten Musikern von The Black Pony wird die LAX GmbH schnell beweisen, dass im kriselnden Musikmarkt mit frischen Ideen und Vermarktungskonzepten nachhaltige Erfolge erzielt werden können.“

Der Investment Manager der IBB Beteiligungsgesellschaft, Mischa Wetzel, ergänzt: „Während viele von sogenannten 360-Grad-Modellen sprechen und doch in den alten Branchenstrukturen verharren, setzt die LAX GmbH konsequent auf ein kanalübergreifendes Rundum-Vermarktungskonzept vom Doku-TV-Format über die DVD zur Serie bis hin zum Online-, Live- und Merchandising-Geschäft. Dieser Ansatz hat uns überzeugt“.

Christoph Post, Geschäftsführer der LAX GmbH, freut sich: „Mit der CC Medienproduktions- und Verwaltungs GmbH und der IBB Beteiligungsgesellschaft haben wir die idealen Partner zur Finanzierung der LAX GmbH gefunden: Beide verstehen das Mediengeschäft und können neben den Finanzinvestments jeweils in ihren Bereichen auch strategischen Mehrwert liefern.“

Die TV-Serie „LAX – follow The Black Pony“ läuft derzeit 3x wöchentlich auf VIVA sowie jeden Samstag auf Nickelodeon. Online sind alle Folgen und zusätzliches Material auf www.myvideo.de zu sehen. Die erste Single „Boys are crazy“ erscheint am 3.12.2010.



Herr Mischa Wetzel
Tel.: +49 (0) 30 2125 3201
Fax: +49 (0) 30 2125 3202
E-Mail: venture@ibb-bet.de

Investitionsbank Berlin (IBB)
Bundesallee 210
10719 Berlin
www.ibb.de

Über die IBB Beteiligungsgesellschaft mbH

Die IBB Beteiligungsgesellschaft (www.ibb-bet.de) stellt innovativen Berliner Unternehmen Venture Capital zur Verfügung und hat sich am Standort Berlin als Marktführer im Bereich Early Stage Finanzierungen etabliert. Die Mittel werden vorrangig für die Entwicklung und Markteinführung innovativer Produkte oder Dienstleistungen sowie kreativer Geschäftskonzepte eingesetzt. Aktuell befinden sich zwei von der IBB Beteiligungsgesellschaft verwaltete Fonds in der Investitionsphase, der VC Fonds Technologie Berlin mit einem Fondsvolumen von 52 Mio. € und der VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin mit einem Fondsvolumen von 30 Mio. €. Beide VC Fonds sind finanziert durch Mittel der Investitionsbank Berlin (IBB) und des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) verwaltet vom Land Berlin. Seit 1997 hat die IBB Beteiligungsgesellschaft Berliner Kreativ- und Technologierunternehmen in Konsortien mit Partnern über 650 Mio. € zur Verfügung gestellt, wovon die IBB Beteiligungsgesellschaft rd. 83 Mio. € als Lead-, Co-Lead oder Co-Investor investiert hat.



Fax: +49 (0) 30 233 211 111
E-Mail: kontakt@def-media.com

LAX GmbH
Savignyplatz 6
10623 Berlin

Über die LAX GmbH

Die LAX GmbH wurde im Jahr 2010 als Vermarktungsgesellschaft für die Musik- und Entertainmentbranche mit Sitz in Berlin gegründet. Das erste von der Gesellschaft betreute Projekt ist die vierköpfige Pop/Rock-Band The Black Pony, deren erste Karriereschritte als neugegründete Band in Los Angeles in dem Docutainment-TV-Format „LAX – follow The Black Pony“ verfolgt werden können.

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de