Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.05.2011
Werbung

LV 1871 Unternehmensgruppe blickt auf Rekordjahr 2010 zurück

Die LV 1871 Unternehmensgruppe verzeichnet 2010 das beste Geschäftsjahr ihrer Unternehmensgeschichte: Die gebuchten Bruttobeiträge des Konzerns steigen um 21 Prozent; der Bestand der LV 1871 hat sich binnen zehn Jahren verdreifacht. Auch im ersten Quartal 2011 wächst die LV 1871 weiter.

Die gebuchten Bruttobeiträge der LV 1871 Unternehmensgruppe wachsen im Jahr 2010 im Vergleich zum Vorjahr auf rund 739 Mio. Euro. Das entspricht einer Steigerung von mehr als 20 Prozent; der Markt bleibt hier im einstelligen Bereich. „Damit beweisen wir einmal mehr kontinuierliches und marktüberdurchschnittliches Wachstum“, sagt Karl Panzer, Vorstandsvorsitzender der LV 1871 Unternehmensgruppe. Mit 558,4 Mio. Euro bzw. einem Plus von 7,4 Prozent sind rund drei Viertel der gebuchten Bruttobeiträge auf die Muttergesellschaft Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) zurückzuführen. Dabei setzt die LV 1871 ihren Schwerpunkt eindeutig auf laufende Beiträge. Mit 86,1 Mio. Euro hat die LV 1871 ihren Bruttoüberschuss im Jahr 2010 erneut steigern können.

Erfolgreiche Töchter

Die auf Biometrie spezialisierte Tochter Delta Direkt Lebensversicherung AG München (Delta Direkt) hat mit gebuchten Bruttobeiträgen in Höhe von fast 60 Mio. Euro einen Anteil von acht Prozent am Gesamtumsatz; überaus erfolgreich waren auch die liechtensteinischen Töchter LV 1871 Pensionsfonds AG und LV 1871 Private Assurance AG mit einem Anteil von sechs bzw. zehn Prozent.

Die Neugeschäftsbeiträge der LV 1871 erreichen im Jahr 2010 mit 203,3 Mio. Euro einen historischen Höchststand und legen damit um 20 Prozent zu. Das Einmalbeitragsgeschäft wird dabei bewusst moderat gehalten. Den Neuzugang des laufenden Beitrags kann die LV 1871 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 28,2 Prozent steigern, während die Branche ein Minus verzeichnet. Der Bestand nach Versicherungssumme knackt mit 20,7 Mrd. Euro erstmals die 20-Milliarden-Marke und steigt so um 10,8 Prozent. Damit hat sich der Bestand binnen zehn Jahren verdreifacht. Die Beitragssumme des Neugeschäfts wächst mit 1,6 Mrd. Euro um 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Nettoverzinsung beträgt marktüberdurchschnittliche 4,5 Prozent.

Wachstum auch im Jubiläumsjahr 2011

Die LV 1871 Unternehmensgruppe wächst weiter: „Mit biometrischen Lösungen und Sachwerten treffen wir 2011 den Nerv der Zeit“, sagt LV 1871 Vertriebsvorstand Rolf Schünemann. Bereits im ersten Quartal ihres 140. Geschäftsjahres registriert die LV 1871 ein weiteres Wachstum der Beitragssumme des Neugeschäfts; der Markt ist hier rückläufig. Bei der Delta Direkt beträgt der Neuzugang der Versicherungssumme 5,3 Prozent.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de