Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.08.2006
Werbung

LV 1871 zieht positive Halbjahresbilanz

München, 3. August 2006 – Die LV 1871 gehört keinem Finanzinvestor und keinem Großkonzern. Sie ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit und gehört daher ihren Kunden. Das mag einer der Erfolgsfaktoren sein, weshalb sich der Versicherer vom Münchner Maximiliansplatz immer stärker vom Branchentrend abkoppeln kann.

Die LV 1871 hat ihre Bruttobeitragssumme des Neugeschäfts im ersten Halbjahr 2006 um stolze 35 Prozent gesteigert. Die Zahl der verkauften Policen stieg um 29 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2005; die gebuchten Beitragseinnahmen legten um 10,8 Prozent zu.

Der ständige Ausbau des Marktanteils ist auch ein Ergebnis qualitätsorientierter Arbeit. Trotz des hohen Wachstums liegt die Stornoquote mit 3,8 Prozent weit unter dem Marktschnitt, die für Kunden erreichten Leistungen steigen stetig an, während sich die Verwaltungskostenquote in den letzten fünf Jahren nahezu halbiert hat. Im Vertrieb gilt die LV 1871 inzwischen als Premium-Marke und selbst der kritische Branchendienst map-report führt die Gesellschaft in der Marktelite, hat sie mehrfach als Shooting-Star der Branche bezeichnet.

Angesichts der Vertrauenskrise der gesetzlichen Rentenversicherung wenden sich die Verbraucher verstärkt einer Premium-Marke zu. Einmaleinzahlungen in eine sofort beginnende private Rentenversicherung, beispielsweise aus fällig gewordenen Kapitalversicherungen, vertrauen sie besonders gern der LV 1871 an, so dass diese Einmalbeiträge um 75,6 Prozent zulegen konnten. Die in Vergleichen hoch dekorierte Basisrente zum Aufbau einer privaten Altersvorsorge verzeichnet sogar eine Steigerungsrate von 145 Prozent.

Im für den Verbraucher besonders wichtigen Zweig Berufsunfähigkeitsversicherung gibt die LV 1871 enorm Gas. Während laut map-report viele Mitbewerber diese Produktreihe sträflich vernachlässigen, haben die Münchner ihre Beitragseinnahmen in den vergangenen fünf Jahren um 234 Prozent gesteigert. In dieser versicherungstechnisch sehr anspruchsvollen Sparte erzielt die Gesellschaft inzwischen mehr als zehn Prozent ihrer Beitragseinnahmen und liegt damit fast beim Doppelten des Marktschnittes.

"Die strategische Ausrichtung auf Lebensversicherungen in Premium-Qualität ist ohne unsere Vertriebspartner nicht möglich", betont Vertriebsvorstand Herbert Osterkorn. Auch in der Vertriebsausrichtung hebt sich die LV 1871 vom Markt ab. Während viele Mitbewerber immer stärker auf kostengünstige Annexvertriebe setzen, konzentriert sich der Versicherer vom Maximiliansplatz auf Versicherungsmakler, die ihren Kunden anspruchsvolle Beratung bieten können.



Pressesprecher
Herr Michael Matz
Tel.: (089) 5 51 67 - 4 27
Fax: (089) 5 51 67 - 84 27
E-Mail: michael.matz@lv1871.de

Lebensversicherung von 1871 a.G. München
Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland
www.lv1871.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de