Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 29.09.2009
Werbung

Lyxor AM jetzt größter Anbieter von europäischen Sektor-ETFs

ETFs liegen im Trend. Seit Jahresbeginn vertrauen immer mehr Anleger auf ETFs – und zwar nicht nur als Basisinvestment in die großen Indizes wie den DAX oder den DJ Euro Stoxx 50 sondern auch für Sektorstrategien. Die Assets under Management in den 18 Lyxor-Sektor-ETFs auf Subindizes des Dow Jones Stoxx 600 belaufen sich auf insgesamt 1,85 Milliarden Euro (Stand 18. September 2009). Seit Beginn des Jahres 2009 ist damit das von Lyxor verwaltete Vermögen in diesem Bereich um 135 Prozent gestiegen. Der europäische Aktienindex DJ Stoxx 600 hat im gleichen Zeitraum jedoch nur um 23 Prozent zugenommen. „Das gestiegene Anlagevolumen liegt in allererster Linie daran, dass immer mehr Anleger auf Sektor-ETFs von Lyxor setzen. Dass macht uns bei diesem jungen aber stark wachsenden Segment zur europäischen Nummer Eins“, sagt Thomas Meyer zu Drewer – er leitet das ETF-Geschäft von Lyxor Asset Management in Deutschland und Österreich.

Lyxor AM ist heute der größte Anbieter von europäischen Sektor-ETFs hinsichtlich des verwalteten Vermögens. Lyxor bietet Zugang zu 18 der 19 Unterindizes des DJ Euro Stoxx 600 (ohne Real Estate). Der DJ Stoxx 600 bildet die Entwicklung von 600 Unternehmen aus 18 europäischen Ländern mit hoher, mittlerer und niedriger Kapitalisierung ab. Die einzelnen Sektor-ETFs umfassen die größten im DJ Euro Stoxx 600 enthaltenen Unternehmen aus der jeweiligen Branche.

Für eine erfolgreiche Sektorstrategie ist es notwendig, regelmäßig die Sektorgewichtung zu überprüfen. Dafür gibt es einige bewährte Grundregeln. So haben Experten ein bestimmtes Rotationsmuster unter den Branchen ausgemacht: In den Frühphasen eines konjunkturellen Aufschwungs profitieren insbesondere klassische zyklische Sektoren wie die Transport- und die Technologiebranche von der Belebung der Wirtschaft. Chancen ergeben sich im weiteren Verlauf einer Konjunkturerholung erfahrungsgemäß für die Dienstleistungsbranche sowie für den Sektor Energie. Mit Exchange Traded Funds lässt sich die Sektorenallokation im Portfolio schnell und flexibel an die eigenen Erwartungen sowie die Entwicklungen der Märkte anpassen. Durch den liquiden Börsenhandel können Anleger die ETFs zu den üblichen Börsenhandelszeiten jederzeit kaufen und verkaufen. Bei Lyxor ETFs fallen zudem nur niedrige jährliche Managementgebühren von lediglich 0,3 Prozent an. Darüber hinaus profitieren Anleger bei Lyxor ETFs von den Dividendenausschüttungen der Unternehmen in den jeweiligen Sektorindizes.

Im Anhang finden Sie noch einmal die vollständige Pressemitteilung als pdf inklusive einer Übersicht der Sektoren-ETFs von Lyxor Asset Management.

Nähere Informationen zu Investments mit Lyxor ETFs finden Sie im Internet unter www.LyxorETF.de oder telefonisch unter 069-717 4444.




Herr Thomas Meyer zu Drewer

Tel.: +49 69 717 4444
Fax:
E-Mail: thomas.meyer-zu-drewer@lyxor.com


Herr Volker Binnenböse

Tel.: +49 30 201805-40
Fax:
E-Mail: volker.binnenboese@ergo-komm.de

Lyxor Asset Management
Neue Mainzer Straße 46-50
60311 Frankfurt
Deutschland
www.LyxorETF.de

Download

Lyxor-Pressemitteilung Lyxor AM jetzt größter Anb (82,19 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de