Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.11.2008
Werbung

Lyxor ETF MSCI Asia APEX 50 startet zeitgleich in Europa und Asien - Anlagen in Asien sind somit für ETF-Investoren einfach umsetzbar

Lyxor Asset Management stellt die Weichen für einfache und effiziente Investments in Asien: Zeitgleich bringt der ETF-Pionier heute den Lyxor ETF MSCI Asia APEX 50 in Europa und Asien auf den Markt. Es ist das erste Mal, dass ein Lyxor ETF an vier Börsen gleichzeitig gelistet wird: an der Deutschen Börse, der NYSE-Euronext Paris, der Borsa Italiana und der SGX - der Singapore Exchange. Der Lyxor ETF bietet Anlegern neue Möglichkeiten für Investments in Asien: Mit dem Referenzindex, dem MSCI Asia APEX 50, sind Investments in diese Anlageregionen nun so einfach umsetzbar wie Anlagen in der Eurozone mit dem Dow Jones EURO STOXX 50®.

Wie der europäische Aktienindex konzentriert sich auch der MSCI Asia APEX 50 auf insgesamt 50 Titel - und zwar die 50 nach Marktkapitalisierung größten und liquidesten Aktien Asiens, wobei Japan ausgeklammert wird. Der MSCI Asia APEX 50 unterscheidet sich damit von anderen asiatischen Aktienindizes wie beispielsweise dem MSCI AC Asia ex Japan. Während der breiter gefasste MSCI AC Asia ex Japan 562 Aktien aus elf Märkten mit elf Währungen umfasst, setzt sich der Referenzindex des neuen Lyxor ETF aus 50 Aktien aus derzeit fünf Märkten (China, Korea, Hongkong, Singapur und Taiwan) mit vier unterschiedlichen Währungen zusammen. Aufgrund der hohen Liquidität und der geographischen Diversifikation ist der MSCI Asia APEX 50 eine Benchmark für Investments in Asien ähnlich wie der Dow Jones EURO STOXX 50® für Anlagen in der Eurozone. Durch die swap-basierte Konstruktion bildet auch der neue Lyxor ETF MSCI Asia APEX 50 seinen Referenzindex abzüglich der niedrigen Management Fee nahezu eins zu eins ab.

"Trotz der turbulenten Börsenphase halten wir mit der Einführung des neuen Lyxor ETF am kontinuierlichen Ausbau unserer Angebotspalette fest", sagt Thomas Meyer zu Drewer, der das ETF-Geschäft von Lyxor Asset Management in Deutschland und Österreich leitet. "Gerade in Zeiten hoher Volatilität ist es wichtig, den Investoren Anlageprodukte zur Verfügung zu stellen, mit denen sie ihre individuelle Investmentstrategie einfach, schnell und kostengünstig umsetzen können." Mit dem Lyxor ETF MSCI Asia APEX 50 haben die Anleger nun beispielsweise die Chance, davon zu profitieren, wenn die asiatischen Börsen nach den Kursverlusten der vergangenen Wochen und Monate wieder an Fahrt gewinnen.

Der neue Lyxor ETF erweitert das Angebot für Investments in Asien: Insgesamt stehen Investoren dafür jetzt zehn Lyxor ETFs zur Verfügung - entweder für ein breit gestreutes Investment zum Beispiel mit dem Lyxor ETF MSCI AC Asia ex Japan oder für eine gezielte Anlage in einzelne Länder mit dem Lyxor ETF China Enterprise (HSCEI), dem Lyxor ETF Hong Kong (HSI), dem Lyxor ETF Japan (TOPIX), dem Lyxor ETF MSCI Taiwan, dem Lyxor ETF MSCI Malaysia, dem Lyxor ETF MSCI India, dem Lyxor ETF MSCI Korea oder dem Lyxor ETF MSCI Thailand. Insgesamt sind an der Deutschen Börse nun 74 Lyxor ETFs gelistet.

Wie die anderen Lyxor ETFs bietet auch der neue Lyxor ETF MSCI Asia APEX 50 alle Vorteile von Lyxor ETFs: Er ist so einfach wie eine Aktie über die Börse zu handeln, transparent und mit einer Management Fee von 0,50 Prozent pro Jahr sehr günstig.




Herr Thomas Meyer zu Drewer

Tel.: +49 69 717 4444
Fax:
E-Mail: thomas.meyer-zu-drewer@lyxor.com


Herr Jörg Schüren

Tel.: +49 221 912887-29
Fax:
E-Mail: joerg.schueren@ergo-pr.de

Lyxor Asset Management
Neue Mainzer Straße 46-50
60311 Frankfurt
Deutschland
www.LyxorETF.de

Lyxor Asset Management (www.lyxor.com)
Als 100-prozentige Tochter der Societe Generale (Moodyˇ¦s Aa1, Standard & Poorˇ¦s AA) ist sie derem Corporate und Investmentbanking-Bereich zugeordnet. Die drei Geschaftsbereiche von Lyxor sind:
- Alternative Investments (26 Milliarden Euro): Bereits seit 1998 bietet Lyxor AM einen einfachen Zugang zu alternativen Anlageformen und deckt mit mehr als 170 borsengehandelten Fonds alle grundlegenden Anlagestrategien ab ˇV insbesondere Diversifikations- und Outperformancestrategien.
- Strukturierte Fonds (22 Milliarden Euro): Als Teil der Sparte Corporate- und Investmentbanking der Societe Generale kann Lyxor AM von der exponierten Stellung der Societe Generale auf dem weltweiten Aktien- und Derivatemarkt profitieren. Die Gesellschaft bietet Anlegern masgeschneiderte Investitionslosungen zur Optimierung des Rendite-/Risiko-Verhaltnisses eines Anlegerportfolios.
- Index Tracking (26 Milliarden Euro), Mit einem Marktanteil von 24,3 Prozent gehort Lyxor AM zur Spitze auf dem europaischen ETF-Markt. Weltweit bietet Lyxor AM mehr als 100 ETFs an. Das Produktangebot deckt dabei die grosten internationalen Aktien- und Fixed-Income-Indizes ab. Lyxor ETFs wurden mit dem Funds Europe Awards 2007 (Lyxor ETF MSCI India, Kategorie Europaische Fondsauflage 2007ˇ§) und dem Feri Fund Award 2008 (Lyxor ETF FTSE RAFI Europe, Kategorie Fonds Innovationenˇ§) ausgezeichnet.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de