Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.08.2011
Werbung

MPC Sachwertrente – Belegschaftsrente mit Sachwerten finanzieren

Pensionsfonds investiert über Spezialfonds von MPC Capital in Sachwerte

MPC Capital erweitert das bAV-Angebot um eine sachwertbasierte Belegschaftsrente. Unternehmen können damit Pensionsverpflichtungen liquiditätsschonend auf eine Kombination aus Treuhandgesellschaft (CTA) und Pensionsfonds von Generali Pensor übertragen. Ein Spezialfonds von MPC Capital ermöglicht erstmals deren nicht versicherungsförmige Finanzierung über Sachwertbeteiligungen.

Mit der MPC Sachwertrente haben Unternehmen nun erstmals die Möglichkeit, ihre Pensionsverpflichtungen liquiditätsschonend in einer Kombination aus Treuhandgesellschaft und Pensionsfonds der Generali Deutschland Pensor Pensionsfonds AG auszulagern, die die Verpflichtungen über einen sachwertbasierten Spezialfonds von MPC Capital finanzieren.

Dabei werden die bestehenden Ansprüche der Rentner gegen Einmalzahlung an einen Pensionsfonds übertragen. Zur Finanzierung der Pensionsansprüche der angestellten Mitarbeiter zahlt das Unternehmen in eine Treuhandgesellschaft, ein so genanntes Contractual Trust Arrangement (CTA), ein. Erreichen die Angestellten das Rentenalter, überträgt die Treuhandgesellschaft das entsprechend aufgebaute Vorsorgevermögen an den Pensionsfonds.

Beide Übertragungen führen zu einer Bilanzbereinigung. So entfallen die Zahlungsverpflichtungen an die Rentner durch Übertragung an den Pensionsfonds komplett. Die Pensionsverpflichtungen der Anwärter können durch Saldierung mit im CTA aufgebauten Vermögenswerten gemäß dem Bilanzmodernisierungsgesetz (BilMoG) bilanzneutral dargestellt werden. Gleichzeitig bleibt die steuerlichen Gewinnminderung der Pensionsrückstellungen komplett erhalten.

Sowohl Pensionsfonds als auch CTA investieren nach Fristigkeit der Rentenverpflichtungen in den MPC Real Value Fonds von MPC Capital sowie liquide Kapitalanlagen des Generali Konzerns. Der MPC Real Value erfüllt die Anforderungen des Versicherungsaufsichtsgesetzes, der Pensionsfonds-Kapitalanlageverordnung und der Anlageverordnung für  Versicherungsunternehmen. Er investiert nach einem genau definierten Investitionsprozess in ein breitgestreutes Sachwertportfolio. Deren Erträge sind nicht nur weitgehend steuerfrei, sondern auch in der Regel vor inflationären Einflüssen geschützt.

Die insgesamt höhere Renditeerwartung eines Sachwertportfolios bei weitgehender Steuerfreiheit der Erträge reduziert den Kapitalbedarf der Unternehmen erheblich. Darüber hinaus reduziert das Unternehmen seine Beiträge zum Pensionssicherungsverein durch Übertragung der Rentnerbestände auf den Pensionsfonds um 80 Prozent. Die Unternehmen erhalten gleichzeitig ein vollständiges Lösungspaket für ein bestehendes oder geschlossenes Versorgungswerk mit maximaler Flexibilität durch die individuelle Wahl des Investitionsrahmens und die Möglichkeit der Teilfinanzierung von Anwärter- oder Rentnergruppen.

Für die Unternehmen fällt kaum Verwaltungsaufwand an. Bestehende Zusagen werden eins zu eins übernommen und Gesundheitsprüfungen und entsprechende Risikoprämien entfallen. Das Angebot umfasst die Administration des gesamten Rentenbestandes, die arbeits-, handels- und steuerrechtliche Prüfung und Begleitung durch spezialisierte Anwälte und Steuerberater der Kanzlei BEITEN BURKHARDT, Düsseldorf, mit vollständiger Haftungsübernahme sowie einen weitreichenden Insolvenzschutz.



Unternehmenskommunikation
Herr Michael Benninghoff
Tel.: +49 (40) 3 80 22 - 4458
Fax: +49 (40) 3 80 22 - 4878
E-Mail: m.benninghoff@mpc-capital.com

MPC Capital Concepts GmbH
Palmaille 67
22767 Hamburg
www.mpc-capital.de

Generali Deutschland Pensor Pensionsfonds AG

Generali Pensor, ein Unternehmen der Generali Deutschland Gruppe, zählt mit einem Übertragungsvolumen von rund 300 Mio. EUR und rund 20.000 Begünstigten zu den großen branchenunabhängigen Pensionsfonds am deutschen Markt. Pensionsfonds sind rechtlich selbstständige Einrichtungen, die gegen Beitragszahlung betriebliche Altersversorgung (bAV) für den Arbeitgeber durchführt.


MPC Capital

MPC Capital entwickelt, initiiert und vertreibt als börsennotiertes Emissionshaus seit 1994 alternative Kapitalanlagen, die sie als Fondsmanager über den gesamten Produktzyklus aktiv im Sinne der Anleger begleitet. Bis 31. März 2010 haben rund 180.000 Kunden insgesamt ca. EUR 7,8 Milliarden in 323 Kapitalanlageprodukte investiert. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund EUR 18,7 Milliarden.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de