Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.09.2006
Werbung

Maßgeschneiderter Unfall-Schutz für Senioren

Bedarfsgerecht und mit exklusiven Leistungen speziell für Senioren: Mit dem neuen „ARAG Unfall-Schutz Plus“ bleiben ältere Menschen auch nach einem Unfall in den eigenen vier Wänden unabhängig. Sie erhalten nicht nur finanzielle, sondern auch ambulante Hilfs- und Pflegeleistungen. Hierbei kooperiert die ARAG mit einem renommierten Partner: dem Arbeiter-Samariter-Bund (ASB).

Durch die umfassenden Hilfs- und Pflegeangebote erhalten Senioren genau die Unterstützung, die sie im Falle eines Unfalls, wie etwa nach einem Sturz oder einem Oberschenkelhalsbruch, brauchen. „Diese Zielgruppe will zumeist unabhängig bleiben und niemandem in der Familie zur Last fallen. Auch im Pflegefall soll ihr Vermögen und Eigentum beziehungsweise das der nächsten Angehörigen nicht belastet werden“, erläutert Dieter Schmitz, Vorstand ARAG Allgemeine Versicherungs-AG. Die gesetzliche Pflegeversicherung bietet nur eine Grundversorgung und die Beantragung kann lange Zeit in Anspruch nehmen. Die ARAG hilft mit dem neuen Unfall-Schutz Plus im Falle eines Unfalls sofort und bietet zusätzlich ambulante Dienste an: „Gemeinsam mit unserem Partner, dem Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), betreuen wir unsere Kunden in ihrem Zuhause. Wir unterstützen sie nicht nur bei der Pflege, sondern auch beim Einkauf, beim Putzen, bei der Haustierbetreuung oder etwa bei Behördengängen“, so Dieter Schmitz.

Neben den neuen Leistungen ist auch die bewährte finanzielle Sicherheit sichergestellt – etwa durch Zahlung einer Invaliditätsleistung oder einer Unfallrente. Durch Einteilung in nur zwei Tarifgruppen – Männer oder Frauen vom jeweils 60. bis 75. Lebensjahr – ist der preislich attraktive und leistungsstarke ARAG Unfall-Schutz Plus sehr einfach abschließbar.

ARAG Unfall-Schutz Plus für Senioren – die Leistungen im Überblick

Die ARAG hilft. Und zwar sofort. Rund um die Uhr. Mit vielen bedarfsgerechten Leistungen:

  • Ambulante Hilfs- und Pflegeleistungen bis zu sechs Monaten (in Deutschland) des Kooperationspartners Arbeiter Samariter Bund ASB; dazu zählen: Pflegeberatung, Einrichtung einer Hausnotrufanlage, Menüservice, Erledigung von Besorgungen/Einkäufen, Begleitung bei Arzt-/Behördengängen, Reinigung der Wohnung, Wäsche- /Kleidungsservice, persönliche Grundpflege, Vermittlung von Pflegehilfsmitteln, Haustierbetreuung, Beratung beim Umbau von Haus/Wohnung/Auto, Beratung bezüglich der Ansprüche aus der Pflegeversicherung sowie Krankentransport

  • Reha-Management (Beratung bei der Nachversorgung, Benennung von Spezialkliniken)

  • Invaliditätsleistungen bis zu 50.000 Euro monatlich

  • Unfallrente bis zu 950 Euro monatlich

  • Bei Unfalltod 10.000 Euro

  • 500 Euro Soforthilfe bei Frakturen

  • 3.000 Euro Soforthilfe bei Oberschenkelhalsbruch – auch ohne dass ein Unfallereignis vorangeht

  • Serviceleistungen bis 6.000 Euro (Bergungs-, Transport- und Reisekosten)

  • Bis zu 5.000 Euro für kosmetische Operationen

  • Krankenhaustagegeld und Genesungsgeld bis jeweils 25 Euro pro Tag zusätzlich abschließbar.



Hauptabteilungsleiter Konzernkommunikation und Pressesprecher
Herr Klaus Heiermann
Tel.: (++49) 0211 / 963 2219
Fax: (++49) 0211 / 963 2220
E-Mail: klaus.heiermann@ARAG.de

ARAG Allgemeine Versicherungs-AG
ARAG Platz 1
40464 Düsseldorf
Deutschland
www.arag.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de